lesbenforen.de

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> Bitte beachten

Denk bitte daran, dass unser Forum öffentlich einsehbar ist. Das bedeutet: wenn du hier dein Herz ausschüttest, kann das von allen gelesen werden, die zufällig unser Forum anklicken. Überleg also genau, was du preisgibst und wie erkennbar du dich hier machst. Wir löschen keine Threads und keine Beiträge, und wir verschieben auch nichts in unsichtbare Bereiche.

Du kannst deinen Beitrag nach dem Posten 90 Minuten lang editieren, danach nicht mehr. Lies dir also vor dem Posten sorgfältig durch, was du geschrieben hast. Dazu kannst du die "Vorschau" nutzen.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

5 Seiten V   1 2 3 > »   
Reply to this topicStart new topic
> Geht das?
Amazone1
Beitrag 06.Jun.2009 - 18:28
Beitrag #1


Fürstin Pückler
*********

Gruppe: Members
Beiträge: 198
Userin seit: 03.02.2009
Userinnen-Nr.: 6.555



Wieso heiraten und nur eine haben?Es gibt doch noch so viele andere Mögkichkeiten.Gibt es Frauen,die die Beziehung offen leben und es dulden,daß man noch andere Frauen hat.Gibt es Paare,die trotz Beziehung nicht zusammenziehen?Nur dann würde für mich eine Beziehung in Frage kommen.



LG Karla

Der Beitrag wurde von Amazone1 bearbeitet: 06.Jun.2009 - 18:29
Go to the top of the page
 
+Quote Post
rubia
Beitrag 06.Jun.2009 - 19:00
Beitrag #2


Satansbraten
***********

Gruppe: Members
Beiträge: 583
Userin seit: 28.07.2006
Userinnen-Nr.: 3.285



Hi Amazone...

ich behaupte mal, ich möchte keine Kartoffel-Kohlen-oder andere Säcke reihenweise in meinem Schlafzimmer stehen/liegen haben!

Wenn... dann eine Frau die ich liebe... das ist doch - nach meinem Verständnis der Sachlage - der Grund weshalb frau heiratet (IMG:style_emoticons/default/rolleyes.gif)

Dein Beitrag klingt so sachlich-lieblos... na vielleicht verwöhnst Du Auto oder Fahrrad mit netten Worten - diese
Dinge kann frau sammeln und anhäufen, das finde ich ok (IMG:style_emoticons/default/thumbsup.gif)

Alles Andere wäre doch nur S** dazu brauche ich keine Beziehung aufzubauen (IMG:style_emoticons/default/wacko.gif)

rubia (IMG:style_emoticons/default/morgen.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
nico
Beitrag 06.Jun.2009 - 19:35
Beitrag #3


Gut durch
************

Gruppe: Members
Beiträge: 1.063
Userin seit: 15.03.2006
Userinnen-Nr.: 2.732



Warum nicht?
Allerdings unter der Vorraussetzung, frau kommuniziert miteinander über Gefühle.
Für mich wäre es nur vorstellbar, wenn auf beiden, bzw. allen Seiten die Gefühle gleich stark und dementsprechend gleichberechtigt sind.
Aber ob das auch so in der Praxis erlebbar wäre?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Liane
Beitrag 06.Jun.2009 - 23:18
Beitrag #4


Heiligenanwärterin
************

Gruppe: Members
Beiträge: 15.416
Userin seit: 06.09.2004
Userinnen-Nr.: 271



Es gibt alles, was jemand macht.

Wenn Du Frauen findest, die das auch gut finden und mit Dir leben wollen, dann gibt es diese Lebensform mindestens für Euch.

Der Beitrag wurde von Liane bearbeitet: 06.Jun.2009 - 23:18
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ilymo
Beitrag 07.Jun.2009 - 10:53
Beitrag #5


Bør opbevares under vandet
************

Gruppe: Members
Beiträge: 3.082
Userin seit: 05.02.2008
Userinnen-Nr.: 5.623



Vorab erstmal: Für alles, was denkbar ist, existiert auch eine berechenbare Wahrscheinlichkeit der Existenz. Du, liebe Amazone, magst vielleicht irgendwo in diesem großen, wunderbaren Universum, das für jeden jemanden bereit hält, eine Frau finden, die Deine Vorstellung von herzwärmender und -erfüllender Zwei- bzw. Mehrsamkeit teilt. Berechenbare Wahrscheinlichkeiten können aber durchaus gegen "NULL" tendieren, die einen schwächer, die anderen stärker. Wenn ich mir z. B. vorstelle, eine "Liebes"-Erklärung mit diesen oder ähnlichen Worten zu bekommen: "Hi, Ich stehe momentan auf Dich. Das heißt, also, ich bin gerade in dieser Viertelstunde scharf auf Dich, möchte Dich aber der Ordnung halber doch in Kenntnis setzen, dass meine Wenigkeit ihre evolutionäre Laufbahn auf einem von Blüte zu Blüte taumelnden und sich an vielfältigem Nektar berauschenden Schmetterling begründet. Darum - lass uns eine Lebensharemsschaft gründen. Ach, und noch was: Würdest Du dieses Rundschreiben bitte abzeichnen und weiterleiten?" würde da so eine Nuance fehlen, nämlich das Gefühl vermittelt zu bekommen : "Ich will Dich, und nur Dich, weil ich Dich nämlich lieb habe und der Meinung bin, ohne Dich nicht mehr sein zu können, denn Du bist diejenige, die die Göttin als die kostbare Gabe für mich bereit gehalten hat, damit meine Existenz einen Sinn erhält und ich mein Leben nicht mehr hergeben möchte."
Ich sammle so dies und das, Bücher, alte Gläser, Teddybären... Frauen sammle ich nicht, denn ich will nur diese eine, die ich so sehr liebe. An ihr entdecke ich täglich und stündlich immer wieder faszinierende Facetten ihres Wesens, weil sie DIE für mich ist, mit der sich mein Herz und mein Geist so gern befassen und die nie langweilig werden kann, da sie diese von der Göttin für mich vorgesehene Richtige ist.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
mandelbäumchen
Beitrag 07.Jun.2009 - 12:13
Beitrag #6


Naschkatze
**********

Gruppe: Members
Beiträge: 371
Userin seit: 25.08.2004
Userinnen-Nr.: 112



ZITAT(Amazone1 @ 06.Jun.2009 - 19:28) *
Wieso heiraten und nur eine haben?Es gibt doch noch so viele andere Mögkichkeiten.Gibt es Frauen,die die Beziehung offen leben und es dulden,daß man noch andere Frauen hat.Gibt es Paare,die trotz Beziehung nicht zusammenziehen?Nur dann würde für mich eine Beziehung in Frage kommen.


Klar gibt es das, und gar nicht sooo selten. Und mit sehr viel Liebe, Hingabe, Verbindlichkeit... gelebt.



ZITAT(Ilymo @ 07.Jun.2009 - 11:53) *
...Wenn ich mir z. B. vorstelle, eine "Liebes"-Erklärung mit diesen oder ähnlichen Worten zu bekommen: "Hi, Ich stehe momentan auf Dich. Das heißt, also, ich bin gerade in dieser Viertelstunde scharf auf Dich, möchte Dich aber der Ordnung halber doch in Kenntnis setzen, dass meine Wenigkeit ihre evolutionäre Laufbahn auf einem von Blüte zu Blüte taumelnden und sich an vielfältigem Nektar berauschenden Schmetterling begründet. Darum - lass uns eine Lebensharemsschaft gründen. Ach, und noch was: Würdest Du dieses Rundschreiben bitte abzeichnen und weiterleiten?" würde da so eine Nuance fehlen, nämlich das Gefühl vermittelt zu bekommen ...


Dazu fällt mir nur ein:
"Getretener Quark wird breit - nicht stark." (Goethe).

Mandelbäumchen
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ilymo
Beitrag 07.Jun.2009 - 12:28
Beitrag #7


Bør opbevares under vandet
************

Gruppe: Members
Beiträge: 3.082
Userin seit: 05.02.2008
Userinnen-Nr.: 5.623



ZITAT(mandelbäumchen @ 07.Jun.2009 - 13:13) *
Dazu fällt mir nur ein:
"Getretener Quark wird breit - nicht stark." (Goethe).

Mandelbäumchen


?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
mandelbäumchen
Beitrag 07.Jun.2009 - 12:36
Beitrag #8


Naschkatze
**********

Gruppe: Members
Beiträge: 371
Userin seit: 25.08.2004
Userinnen-Nr.: 112



ZITAT(Ilymo @ 07.Jun.2009 - 13:28) *
ZITAT(mandelbäumchen @ 07.Jun.2009 - 13:13) *
Dazu fällt mir nur ein:
"Getretener Quark wird breit - nicht stark." (Goethe).

Mandelbäumchen


?


In diesem Zusammenhang: Despektierliche und voruteilsstrotzende Aussagen werden nicht dadurch besser, wahrer..., dass sie ständig wiederholt werden (egal wie sehr sie auch aufgehübscht und variert werden).

Mandelbäumchen

Der Beitrag wurde von mandelbäumchen bearbeitet: 07.Jun.2009 - 12:39
Go to the top of the page
 
+Quote Post
regenbogen
Beitrag 07.Jun.2009 - 12:38
Beitrag #9


a.D.
************

Gruppe: Members
Beiträge: 8.380
Userin seit: 24.08.2004
Userinnen-Nr.: 5



Ilymo, deine Meinung zu Amazones Anfrage nimmt dir niemand. Allerdings haben wir dieses Thema hier im Forum schon mit sehr viel mehr Sensibilität und gegenseitigem Verständnis für unterschiedliche selbstgewählte Lebensformen diskutiert; das würde ich mir hier auch wieder wünschen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
McLeod
Beitrag 07.Jun.2009 - 12:50
Beitrag #10


mensch.
************

Gruppe: Members
Beiträge: 6.383
Userin seit: 29.03.2006
Userinnen-Nr.: 2.777



ZITAT(Amazone1 @ 06.Jun.2009 - 19:28) *
[...]Gibt es Frauen,die die Beziehung offen leben und es dulden,daß man noch andere Frauen hat.Gibt es Paare,die trotz Beziehung nicht zusammenziehen?Nur dann würde für mich eine Beziehung in Frage kommen.
LG Karla


Klingt nach einer klar formulierten Kontaktanzeige.

McLeod spart sich drum die Philosophiererei am Sonntag (IMG:style_emoticons/default/wink.gif) und wünscht herzlich erfolgreiches Suchen und Finden.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ilymo
Beitrag 07.Jun.2009 - 12:55
Beitrag #11


Bør opbevares under vandet
************

Gruppe: Members
Beiträge: 3.082
Userin seit: 05.02.2008
Userinnen-Nr.: 5.623



ZITAT(regenbogen @ 07.Jun.2009 - 13:38) *
Ilymo, deine Meinung zu Amazones Anfrage nimmt dir niemand. Allerdings haben wir dieses Thema hier im Forum schon mit sehr viel mehr Sensibilität und gegenseitigem Verständnis für unterschiedliche selbstgewählte Lebensformen diskutiert; das würde ich mir hier auch wieder wünschen.


Verstehe. Demnach steht Mandelbaumchens Beitrag dann wohl für Sesibilität und gute Umgangsformen? Waidmannsheil!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
edelbratschi
Beitrag 07.Jun.2009 - 13:02
Beitrag #12


~ Fischkopp ~
************

Gruppe: Members
Beiträge: 10.532
Userin seit: 14.02.2005
Userinnen-Nr.: 1.215



ZITAT(mandelbäumchen @ 07.Jun.2009 - 13:13) *
ZITAT(Amazone1 @ 06.Jun.2009 - 19:28) *
Wieso heiraten und nur eine haben?Es gibt doch noch so viele andere Mögkichkeiten.Gibt es Frauen,die die Beziehung offen leben und es dulden,daß man noch andere Frauen hat.Gibt es Paare,die trotz Beziehung nicht zusammenziehen?Nur dann würde für mich eine Beziehung in Frage kommen.


Klar gibt es das, und gar nicht sooo selten. Und mit sehr viel Liebe, Hingabe, Verbindlichkeit... gelebt.


Hm. Ich habe das anders erlebt. Liebe ja. Hingabe in einem gewissen Maße sicherlich auch. Aber Verbindlichkeit - nope. Aber dafür sind dann wahrscheinlich auch eine von allen Seiten gewünschte Gleichberechtigung sowie überhaupt der Wunsch nach Verbindlichkeit von Nöten.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hortensie
Beitrag 07.Jun.2009 - 13:16
Beitrag #13


"Jeck op Sticker"
************

Gruppe: Members
Beiträge: 13.965
Userin seit: 18.10.2008
Userinnen-Nr.: 6.317



Ich vermisse beim Eingangsposting ein wenig den persönlichen Bezug. Mir wäre klarer worum es ginge, wenn bei bestehender Beziehung beispielsweise jemand drittes dazu träte.

Ansonsten - ich kann es technisch nicht verlinken - erinnert mich die Fragestellung an mehrere andere threads die Amazone1 schon veröffentlicht hat.

Oder, aber dies ist jetzt eine reine Spekulation von mir, Amazone1 hat sich in jemanden verliebt, der in einer monogamen Beziehung lebt und sie kann nicht als dritte dazu treten.

Obwohl ich kann mir schon vorstellen, dass es schwierig ist, direkt mehrere Personen zu finden, mit denen eine Mehrpersonenbeziehung gelebt wird (bzw. gelebt werden kann).
Auch kann ich mir vorstellen, dass es zu nicht unerheblichen fiannziellen und zeitlichen Problemen fürhren würde, wenn diese Menschen dann nicht nur in einer Stadt leben, sondern auch noch Fahrten bewältigt werden müssen.

Steht die Frage denn jetzt konkret an? Welche Argumente hat die Person, die es abgelehnt hat, denn angeführt?

Der Beitrag wurde von pantoffelheld bearbeitet: 07.Jun.2009 - 13:17
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Marekinia
Beitrag 07.Jun.2009 - 13:47
Beitrag #14


Gemüseputzi
****

Gruppe: Members
Beiträge: 36
Userin seit: 03.03.2007
Userinnen-Nr.: 4.131



ZITAT(Liane @ 07.Jun.2009 - 00:18) *
Es gibt alles, was jemand macht.

Wenn Du Frauen findest, die das auch gut finden und mit Dir leben wollen, dann gibt es diese Lebensform mindestens für Euch.

(IMG:style_emoticons/default/thumbsup.gif)

Es gibt alles, was jemand macht. Toller Satz: kurz, treffend, wahr.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Liane
Beitrag 07.Jun.2009 - 16:32
Beitrag #15


Heiligenanwärterin
************

Gruppe: Members
Beiträge: 15.416
Userin seit: 06.09.2004
Userinnen-Nr.: 271



(IMG:style_emoticons/default/smile.gif) @Marekinia

Um eine Eingangsfragen zu beantworten: Ich kenne persönlich ein Paar, das nach langen Jahren des Zusammenlebens beschlossen hat, zur Abwechslung getrennt zu wohnen. Als nächsten Schritt sind sie (weiterhin getrennt wohnend) eine ELP eingegangen.

Soweit ich weiß, handelt es sich dennoch um eine monogame Beziehung. Die räumliche Trennung dient der Wahrung des persönlichen Freiraums.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
mandelbäumchen
Beitrag 07.Jun.2009 - 16:46
Beitrag #16


Naschkatze
**********

Gruppe: Members
Beiträge: 371
Userin seit: 25.08.2004
Userinnen-Nr.: 112



ZITAT(edelbratschi @ 07.Jun.2009 - 14:02) *
ZITAT(mandelbäumchen @ 07.Jun.2009 - 13:13) *

Klar gibt es das, und gar nicht sooo selten. Und mit sehr viel Liebe, Hingabe, Verbindlichkeit... gelebt.


Hm. Ich habe das anders erlebt. Liebe ja. Hingabe in einem gewissen Maße sicherlich auch. Aber Verbindlichkeit - nope. Aber dafür sind dann wahrscheinlich auch eine von allen Seiten gewünschte Gleichberechtigung sowie überhaupt der Wunsch nach Verbindlichkeit von Nöten.


Für Verbindlichkeit ist sicherlich grundsätzlich der Wunsch nach Verbindlichkeit notwendig, egal wie viele Personen nun daran beteiligt sind.
Allerdings glaube ich, dass durchaus unterschiedlich intensive und verbindliche (Liebes-)Beziehungen nebeneinander existieren können. Gleich "berechtigt" sind für mich Beziehungen immer, mögen sie auch im Leben der einzelnen einen unterschiedlichen Stellenwert haben. Schwierig wird es natürlich, wenn die Beziehung zwischen zwei Menschen für beide einen unterschiedlichen Stellenwert und eine unterschiedliche Verbindlichkeit hat.
Aber ich selbst erlebe gerade, dass ich mit Verbindlichkeit und Liebe in "Vorleistung" gehen kann, ohne dass mir ein Zacken aus der Krone fällt.

Ich selbst bin, wenn ich verliebt bin oder liebe - und das trifft bei mir momentan und hoffentlich noch sehr lange auf zwei Frauen zu - ein sehr verbindlicher, treuer Mensch. Manchmal auch sonst (IMG:style_emoticons/default/wink.gif) .

Mandelbäumchen
Go to the top of the page
 
+Quote Post
shark
Beitrag 07.Jun.2009 - 18:15
Beitrag #17


Strösenschusselhai
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 21.898
Userin seit: 10.11.2004
Userinnen-Nr.: 741



ZITAT(Amazone1 @ 06.Jun.2009 - 19:28) *
Wieso heiraten und nur eine haben?Es gibt doch noch so viele andere Mögkichkeiten.Gibt es Frauen,die die Beziehung offen leben und es dulden,daß man noch andere Frauen hat.Gibt es Paare,die trotz Beziehung nicht zusammenziehen?Nur dann würde für mich eine Beziehung in Frage kommen.



LG Karla


Klar gibts die!

Und mal funktionierts, mal nicht - je nachdem, wie sehr die jeweiligen Beziehungsmodelle zu den Persönlichkeiten der Partnerinnen passen.
Genauso wie das bei den verschiedenen Formen der "klassischen Beziehungsgestaltung" ist.

shark

Der Beitrag wurde von shark bearbeitet: 07.Jun.2009 - 18:15
Go to the top of the page
 
+Quote Post
shark
Beitrag 07.Jun.2009 - 18:22
Beitrag #18


Strösenschusselhai
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 21.898
Userin seit: 10.11.2004
Userinnen-Nr.: 741



ZITAT(Ilymo @ 07.Jun.2009 - 11:53) *
Vorab erstmal: Für alles, was denkbar ist, existiert auch eine berechenbare Wahrscheinlichkeit der Existenz. Du, liebe Amazone, magst vielleicht irgendwo in diesem großen, wunderbaren Universum, das für jeden jemanden bereit hält, eine Frau finden, die Deine Vorstellung von herzwärmender und -erfüllender Zwei- bzw. Mehrsamkeit teilt. Berechenbare Wahrscheinlichkeiten können aber durchaus gegen "NULL" tendieren, die einen schwächer, die anderen stärker. Wenn ich mir z. B. vorstelle, eine "Liebes"-Erklärung mit diesen oder ähnlichen Worten zu bekommen: "Hi, Ich stehe momentan auf Dich. Das heißt, also, ich bin gerade in dieser Viertelstunde scharf auf Dich, möchte Dich aber der Ordnung halber doch in Kenntnis setzen, dass meine Wenigkeit ihre evolutionäre Laufbahn auf einem von Blüte zu Blüte taumelnden und sich an vielfältigem Nektar berauschenden Schmetterling begründet. Darum - lass uns eine Lebensharemsschaft gründen. Ach, und noch was: Würdest Du dieses Rundschreiben bitte abzeichnen und weiterleiten?" würde da so eine Nuance fehlen, nämlich das Gefühl vermittelt zu bekommen : "Ich will Dich, und nur Dich, weil ich Dich nämlich lieb habe und der Meinung bin, ohne Dich nicht mehr sein zu können, denn Du bist diejenige, die die Göttin als die kostbare Gabe für mich bereit gehalten hat, damit meine Existenz einen Sinn erhält und ich mein Leben nicht mehr hergeben möchte."
Ich sammle so dies und das, Bücher, alte Gläser, Teddybären... Frauen sammle ich nicht, denn ich will nur diese eine, die ich so sehr liebe. An ihr entdecke ich täglich und stündlich immer wieder faszinierende Facetten ihres Wesens, weil sie DIE für mich ist, mit der sich mein Herz und mein Geist so gern befassen und die nie langweilig werden kann, da sie diese von der Göttin für mich vorgesehene Richtige ist.



Naja...

Das ist ja nun auch eine seeehr einseitige Betrachtungsweise..

Und obschon ich monogam lebe und auch nicht anders leben will, hat das was Du hier schreibst

ZITAT(Ilymo @ 07.Jun.2009 - 11:53) *
"Ich will Dich, und nur Dich, weil ich Dich nämlich lieb habe und der Meinung bin, ohne Dich nicht mehr sein zu können, denn Du bist diejenige, die die Göttin als die kostbare Gabe für mich bereit gehalten hat, damit meine Existenz einen Sinn erhält und ich mein Leben nicht mehr hergeben möchte."


so gar keinen Bezug zu meinem Beziehungsleben mit meiner Frau.

Meine Existenz hat nämlich völlig unabhängig von der Beziehung zu meiner Partnerin einen Sinn unud ich "könnte (auch ohne sie) sein", wenn es sein müsste.

Mein Fazit: Du übertreibst in beide Richtungen.


shark
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ilymo
Beitrag 07.Jun.2009 - 19:19
Beitrag #19


Bør opbevares under vandet
************

Gruppe: Members
Beiträge: 3.082
Userin seit: 05.02.2008
Userinnen-Nr.: 5.623



Nun, zum einen lebt Ironie von der Übertreibung. Zum anderen habe ich ja MEINE persönliche Meinung geäußert. Ich empfinde meine Frau als das sinngebende Element meines Lebens. Weder sie noch ich könnten uns mit einem Harem der Anderen arrangieren. Inwieweit ich ohne sie leben könnte, wenn ich müsste, (ver-)mag ich mir nicht vor(zu)stellen. Aber es ist, wie bereits erwähnt, meine Meinung, auf die ich genau so ein Recht habe wie jeder. Und die Meinungen anderer schreiben kann ich nicht, da ich nicht über die Gabe des Gedanken Lesens verfüge. Wenn der Thread als obsolet erscheint, dann möge frau ihn in den entsprechenden anderen einfügen. Mich anpatzen und meine Meinung als "Quark" diffamieren lassen, muss ich nicht. Es ist im größeren Kontext betrachtet schon seltsam, wenn höchst differenziert über Meinungspluralismus in Bezug auf die Daseinsberechtigung gewisser Parteien diskutiert wird, auf einen simplen Forumsbeitrag aber, wenn er nicht die persönliche Ansicht widerspiegelt, mit Beleidigungen reagiert wird, die auch noch von "höherer Stelle" bekräftigt werden. Damit meine ich nicht Dich, shark!

Der Beitrag wurde von Ilymo bearbeitet: 07.Jun.2009 - 19:28
Go to the top of the page
 
+Quote Post
regenbogen
Beitrag 07.Jun.2009 - 19:28
Beitrag #20


a.D.
************

Gruppe: Members
Beiträge: 8.380
Userin seit: 24.08.2004
Userinnen-Nr.: 5



ZITAT(Ilymo @ 07.Jun.2009 - 20:19) *
auf einen simplen Forumsbeitrag aber, wenn er nicht die persönliche Ansicht widerspiegelt, mit Beleidigungen reagiert wird, die auch noch von "höherer Stelle" bekräftigt werden. Damit meine ich nicht Dich, shark!

Schon klar, du meinst mich. Ich habe mehr oder weniger zeitgleich mit Mandelbäumchen gepostet, darum habe ich ihren Beitrag erst gesehen, als meiner schon stand. Allerdings habe ich von Mandelbäumchen zu diesem Thema eben schon sehr viele differenzierte, sachliche und sehr persönliche Beiträge gelesen, darum fand ich ihre emotionale Reaktion auf deinen auf mich sehr herablassend wirkenden Beitrag durchaus nachvollziehbar. Und möchte hiermit nochmals um einen sachlichen Umgang mit dem - vielen sicher zunächst einmal sehr fernen - Thema bitten.
Go to the top of the page
 
+Quote Post

5 Seiten V   1 2 3 > » 
Reply to this topicStart new topic
1 Besucherinnen lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Userinnen: 0)
0 Userinnen:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 29.09.2020 - 07:35