lesbenforen.de

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> Bitte beachten

Du kannst deinen Beitrag nach dem Posten 90 Minuten lang editieren, danach nicht mehr. Lies dir also vor dem Posten sorgfältig durch, was du geschrieben hast. Dazu kannst du die "Vorschau" nutzen.

Wenn dir nach Ablauf der Editierzeit noch gravierende inhaltliche Fehler auffallen, schreib entweder einen neuen Beitrag mit Hinweis auf den alten oder wende dich an die Strösen.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

 
Reply to this topicStart new topic
> Noch ne Playlist: Aufs Meer und in den Himmel schau'n
McLeod
Beitrag 23.Jul.2016 - 22:47
Beitrag #1


mensch.
************

Gruppe: Members
Beiträge: 6.329
Userin seit: 29.03.2006
Userinnen-Nr.: 2.777



Hallo, Ihr Lieben...

bald geht es auf eine kleine große Fahrt. Und ich hab die Playlist für den Tag am Meer inzwischen gut gehört. Dafür bin ich Euch sehr dankbar. Darum starte ich Experiment 2: Musiktipps für Stunden an Deck, um mal die Gedanken fließen zu lassen. Dazu brauche ich nicht unbedingt Musik. Aber ich mag sie manchmal. Ihr könnt auch ganze Alben empfehlen.

Die letzten Songs, die ich noch nicht eingepflegt hatte, nehme ich auf jeden Fall mit... ;-)

Und ich starte mit: Neneh Cherry - Album: Man... (Läuft gerade zufällig. Macht mir Lust auf mehr.)

Für Eure Horizonterweiterung sehr dankbar:
McLeod

PS: Ich muss Rosenstolz ausschließen. Ich komme immer noch nicht mit der Musik klar und weiß gar nicht so recht, wieso nicht. Die Mischung aus Melodieführung, Texten und Stimme... ich klick einfach jedes Mal auf weiter... irgendwas in mir sperrt sich... Sorry an alle Fans.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
plop
Beitrag 24.Jul.2016 - 03:08
Beitrag #2


feministische winterfeste klimperlesbe
************

Gruppe: Members
Beiträge: 4.825
Userin seit: 02.09.2004
Userinnen-Nr.: 232



für mich die ultimative cd zum gedanken schweifen lassen(auch wenn sie nicht meditativ ist)
stan getz joao gilberto (ich glaube die cd hat gar keinen titel)u.a. mit girl of ipanema ,aber die cd ist neben diesem hit als ganzes ein kunstwerk.

dann mal sanftes schaukeln an deck mit dieser oder anderer musik!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
McLeod
Beitrag 24.Jul.2016 - 08:44
Beitrag #3


mensch.
************

Gruppe: Members
Beiträge: 6.329
Userin seit: 29.03.2006
Userinnen-Nr.: 2.777



Danke (IMG:style_emoticons/default/wub.gif) Bei ganzen Alben kann ich die Songs doppelt mitnehmen. Als Album und innerhalb einer Playlist. (IMG:style_emoticons/default/wink.gif) ich mag zB auch den Soundtrack von Kaffee, Milch und Zucker. Selten gut durch"komponiert" als Zusammenstellung!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hortensie
Beitrag 24.Jul.2016 - 11:04
Beitrag #4


"Jeck op Sticker"
************

Gruppe: Members
Beiträge: 13.820
Userin seit: 18.10.2008
Userinnen-Nr.: 6.317



ZITAT(McLeod @ 23.Jul.2016 - 23:47) *
Hallo, Ihr Lieben...

PS: Ich muss Rosenstolz ausschließen. Ich komme immer noch nicht mit der Musik klar und weiß gar nicht so recht, wieso nicht. Die Mischung aus Melodieführung, Texten und Stimme... ich klick einfach jedes Mal auf weiter... irgendwas in mir sperrt sich... Sorry an alle Fans.


Kein Problem. Die Musik von Rosenstolz mag mensch, oder mag mensch nicht. Ein "dazwischen", also das mögen einzelner Stücke, habe ich persönlich noch von niemanden mitbekommen.
Allerdings ist Sarah Connor und Gleis 8 damit ja auch ausgeschlossen. "Muttersprache" ist ja Musik wie von Rosenstolz und Gleis 8 ist ja Rosenstolz light.


Tag auf Deck, hmh, ich stelle mir dazu Musik vor, die in die Weite fliesst....weiss grad nicht, was für mich dazu passen würde.

Ich selbst mache in ein paar Tagen ganz anders Urlaub: Auf einem auf einem Berg gelegenen Campingplatz. An dem Campingplatz kreuzen 5 Wanderwege. Mal schauen wie es wird.

Ich würde mich freuen, wenn Du von deinem Reiseerlebnis mal berichtets. Ich träume schon lange von einer Schiffsreise, Aida war mir aber immer zu Fereiencamp mässig. Mal sehen, was sich in der Hinsicht mal in meinem Leben ergibt. Bisher waren es immer nur Tagestouren als Ausflüge auf einem mitteleuropäischen Strom.

Ach, während ich schreibe, denke ich grade, dass Café del Mar zu einer Schiffahrt passen könnte...aber vielleicht auch einfach gar keine Musik?

Der Beitrag wurde von Hortensie bearbeitet: 24.Jul.2016 - 11:05
Go to the top of the page
 
+Quote Post
McLeod
Beitrag 24.Jul.2016 - 11:59
Beitrag #5


mensch.
************

Gruppe: Members
Beiträge: 6.329
Userin seit: 29.03.2006
Userinnen-Nr.: 2.777



Muttersprache habe ich viel gehört und gerne. Es gab hier und da Melodieführungen, da dachte ich: Ach ja... Peter Plate. Aber weil ich eben nicht alle RS-Alben hoch und runter gehört hab, hielt es sich in Grenzen. Eine Freundin sagte, sie mag es nicht hören. Es sei Rosenstolz nur mit einer anderen Sängerin. Vielleicht liegt es also im Kern an AnnaR. Und vielleicht an Sarahs Anteilen an den Texten.

Wer oder was ist Gleis 8? (IMG:style_emoticons/default/smile.gif)

Und zum Beispiel lassen sich ja die Melissa Etheridge-Alben auch deutlich unterscheiden: Als früher der Bassist mitproduzierte, dann später der neue Gitarrist... Als ihr Leben weniger jung, wild und aufs Lieben fokussiert war, sondern politischer wurde (der Anfang mit Scarecrow), als es mehr um Genuss und Flow ging. Auch Peter Plate hatte einen gesundheitlichen Einschnitt, wie MLE... Es ist glaub ich normal, etwas davon auch in der Musik zu spüren oder in den Texten, der Themenwahl wiederzufinden. Und was eine Stimme ausmacht... k.d. ... (IMG:style_emoticons/default/wub.gif) Da könnte ich mal in die neuen Sachen reinhören!! Notiert.

Der Beitrag wurde von McLeod bearbeitet: 24.Jul.2016 - 12:00
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hortensie
Beitrag 24.Jul.2016 - 14:55
Beitrag #6


"Jeck op Sticker"
************

Gruppe: Members
Beiträge: 13.820
Userin seit: 18.10.2008
Userinnen-Nr.: 6.317



Gleis 8 ist die neue /teilweise alte Band von AnNa R.

Mir persönlich ist die Stimme von Sarah Connor zu dünn, um sie zu mögen. Ich kann mich erinnern, als Sarah Connor bei Ina Müller zu Gast war, dass sich Ina Müller stimmlich zurück genommen hat und ich noch dachte, ja Ina Müller wäre für die Texte auch besser geeignet.

k.d. lang: Das neue Album case/lang/veirs von Neko Case, k.d. Lang + Laura Veirs soll ja eine Weiterentwicklung von allen dreien sein. ich habe jetzt mehrere gute Kritiken dazu gelesen. Ich persönlich hatte mit k.d. lang und ihrer Musik immer etwas meine Schwierigkeiten, aber dieses Album könnte ein Wendepunkt sein.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
-Agnetha-
Beitrag 24.Jul.2016 - 21:48
Beitrag #7


ungerader Parallel-Freigeist
************

Gruppe: Members
Beiträge: 10.827
Userin seit: 25.08.2004
Userinnen-Nr.: 83



Vermutlich kennst du diese Songs, aber vielleicht ja doch nicht oder sie sind nicht mehr so präsent.

Zum Nachdenken finde ich "My heart is like a river" und "Am I crazy" von Rebecca Lavelle sehr schön.
Und noch einige andere Songs aus Mc Leods Töchter, zum Beispiel auch "Broken Dreams".
Go to the top of the page
 
+Quote Post
McLeod
Beitrag 24.Jul.2016 - 22:17
Beitrag #8


mensch.
************

Gruppe: Members
Beiträge: 6.329
Userin seit: 29.03.2006
Userinnen-Nr.: 2.777



Wurde "My heart is like a river" von den Corrs in ihrem legendären Unplugged-Konzert gecovert?? (IMG:style_emoticons/default/smile.gif) ich höre gerne rein und... Ähm... Ich kenne die Soundtracks der Töchter nicht. (IMG:style_emoticons/default/biggrin.gif) erinnerte mich auch gerade, dass ich die Musik von Grey'sAnatomy mochte... Notiert... Danke!!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
-Agnetha-
Beitrag 24.Jul.2016 - 22:43
Beitrag #9


ungerader Parallel-Freigeist
************

Gruppe: Members
Beiträge: 10.827
Userin seit: 25.08.2004
Userinnen-Nr.: 83



Oh, das weiß ich gar nicht.

Na dann ist es ja doch gut, dass ich es erwähnt habe. (IMG:style_emoticons/default/smile.gif)

"I wish the past was different" finde ich auch schön.



Für eine ruhige, nachdenkliche Stimmung würde mir ansonsten noch einfallen:

Wolfsheim - Kein Zurück

Wolfsheim - Once in a lifetime

Within temptation - Memories

Gary Jules - Mad World

The Verve - Bitter Sweet Symphony

R.E.M. - Losing My Religion

The Cranberries - Ode To My Family

Adele vielleicht? (kein bestimmter Song... alle...)

Simon and Garfunkel - The Boxer

Spice Girls - Viva Forever





Go to the top of the page
 
+Quote Post
McLeod
Beitrag 25.Jul.2016 - 08:19
Beitrag #10


mensch.
************

Gruppe: Members
Beiträge: 6.329
Userin seit: 29.03.2006
Userinnen-Nr.: 2.777



ZITAT(-Agnetha- @ 24.Jul.2016 - 23:43) *
Adele vielleicht? (kein bestimmter Song... alle...)


...wir verstehen uns! (IMG:style_emoticons/default/wub.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Zarah
Beitrag 26.Jul.2016 - 08:35
Beitrag #11


pola hrvatica
************

Gruppe: Members
Beiträge: 5.405
Userin seit: 24.08.2004
Userinnen-Nr.: 24



Wenn du es nordisch elegant jazzig magst, möchte ich dir Hanne Boel empfehlen

Das Album " The Shining Of Things" ist großartig

...finde ich (IMG:style_emoticons/default/smile.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
McLeod
Beitrag 26.Jul.2016 - 09:48
Beitrag #12


mensch.
************

Gruppe: Members
Beiträge: 6.329
Userin seit: 29.03.2006
Userinnen-Nr.: 2.777



Toll...! Sachen, die ich so gar nicht kenne. Danke :-)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Zarah
Beitrag 26.Jul.2016 - 09:59
Beitrag #13


pola hrvatica
************

Gruppe: Members
Beiträge: 5.405
Userin seit: 24.08.2004
Userinnen-Nr.: 24



Ich bin mir sicher, dass du wenigstens einen Song von / mit Hanne Boel kennst.

Sie singt den Refrain im Song " Bakerman" (IMG:style_emoticons/default/rolleyes.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Joey
Beitrag 27.Jul.2016 - 13:18
Beitrag #14


Im Frühling.
************

Gruppe: Members
Beiträge: 14.180
Userin seit: 14.12.2004
Userinnen-Nr.: 931



Aaaaaalso, ich empfehle folgendes:

Pohlmann - "Wenn jetzt Sommer wär'"

Clueso - "Barfuß"
Clueso - "Gewinner" (unbedingt mit dem STÜBA Philharmonie Orchester!)

Philipp Poisel - "Ich und Du"

Kathi Kallauch - "Schon Sehen"
Kathi Kallauch - "Seelenverwandt"

Coldplay - "Fix You"
Coldplay - "A Sky Full Of Stars"

Julian Le Play - "Mein Anker"

Wincent Weiss - "Musik Sein"

Julien Baker - "Something"

Daughter - "Youth"



Der Musik von Grey's Anatomy habe ich sicherlich die Hälfte meines Musikbesitztums zu verdanken. So viele tolle Künstler immer! Da fällt mir ein:

Aron Wright - "Build It Better"
Go to the top of the page
 
+Quote Post
McLeod
Beitrag 28.Jul.2016 - 07:24
Beitrag #15


mensch.
************

Gruppe: Members
Beiträge: 6.329
Userin seit: 29.03.2006
Userinnen-Nr.: 2.777



Danke, Joey (IMG:style_emoticons/default/smile.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Engeljess
Beitrag 28.Jul.2016 - 13:49
Beitrag #16


Gut durch
************

Gruppe: Members
Beiträge: 788
Userin seit: 14.11.2015
Userinnen-Nr.: 9.444



Huhu McLeod,

...........hast du schon viele Vorschläge für deine Auszeit bekommen.
Es sind sehr schöne Alben dabei.
Selbst kann ich dir keine Vorschläge mitteilen, da ich für keine spezielen Alben bin. Stelle mir selbst gerne immer unterschiedliche Titel zusammen, wie es gerade für mich passt.

Bei der Vorstellung, eine Reise anzutretten, die ins detai geplannt ist. Wüsste ich nicht, ob ich meine Zeit mit Musik höhren
vertreiben würde.
Am Deck mit vielen anderen.......... eine Liege..... schönes Buch mit einem Glas Wein ggf. Schöne Gespräche suchen, offen sein für die mitreisenden!
Das Meer Beobachten...... gibt soooooo viele schöne Bewundernswerte Orte, die ich stillschweigend genissen würde......

Wünsche dir viel Inspiration eine sehr schöne Zeit. Das du zu Ruhe kommst und die Zeit für dich nutzt!!


Schöne grüsse

Engeljess

Der Beitrag wurde von Engeljess bearbeitet: 28.Jul.2016 - 14:21
Go to the top of the page
 
+Quote Post
McLeod
Beitrag 28.Jul.2016 - 14:12
Beitrag #17


mensch.
************

Gruppe: Members
Beiträge: 6.329
Userin seit: 29.03.2006
Userinnen-Nr.: 2.777



So ist jede anders... Ich hab in den letzten Jahren die Reisezeiten für mich sehr schätzen gelernt. Irgendwie kann ich besser nachdenken, wenn draußen Welt und Weiter vorbeiziehen, irgendwo an einem festen Ort zu sitzen. Es sei denn, ich kann da aufs Wasser schauen (IMG:style_emoticons/default/biggrin.gif) Und ich höre gern Musik, wenn ich nachdenke und -spüre. Das war schon immer so.

So ne Woche auf See in einem überschaubar großen Raum braucht ein gutes Gespür für Nähe und Gespräch und Abstand und Ruhe. An Bord ist der Tag dann so vielfältig... Es gibt Zeiten allein und welche in der Runde. Das hat die Gruppe beim letzten Mal ganz wunderbar gemacht und gelebt. Ohne Regeln, ohne Absprache, ohne Planung. Auch die Reiseroute kann nicht geplant werden, sondern ist vom Wetter und den Winden abhängig. Darum freue ich mich auf die Wiederholung in einer neuen Gruppenkombi, mit anderem Wetter und an anderen Punkten auf dem Lebensweg. Mal sehen wie es wird.

Liebe Grüße
McLeod, die gerade ihren letzten Arbeitsstunden entgegenfiebert
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Overlap_
Beitrag 07.Oct.2016 - 12:25
Beitrag #18


Gemüseputzi
****

Gruppe: Members
Beiträge: 47
Userin seit: 06.10.2016
Userinnen-Nr.: 9.677



Ich finde ja
Tegan und Sara gut. Zum Beispiel "where does the good goes". Kennen einige vielleicht aus einer sehr erfolgreichen amerikanischen Ärzteserie. (IMG:style_emoticons/default/happy.gif)
Auch passend würde ich finden
Phillip Poisel - "wo fängt dein Himmel an" und überhaupt die Lieder von diesem Album.
Eher unbekannt aber trotzdem super:
Ani DiFranco z.b. mit "overlap".
Adele ist natürlich immer gut.
Sleeping at last covert wunderschöne songs
Go to the top of the page
 
+Quote Post
McLeod
Beitrag 10.Oct.2016 - 12:24
Beitrag #19


mensch.
************

Gruppe: Members
Beiträge: 6.329
Userin seit: 29.03.2006
Userinnen-Nr.: 2.777



Danke (IMG:style_emoticons/default/smile.gif) ich hör mich durch! (IMG:style_emoticons/default/flowers.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
2 Besucherinnen lesen dieses Thema (Gäste: 2 | Anonyme Userinnen: 0)
0 Userinnen:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 22.11.2019 - 11:54