lesbenforen.de

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> Bitte beachten

Du kannst deinen Beitrag nach dem Posten 90 Minuten lang editieren, danach nicht mehr. Lies dir also vor dem Posten sorgfältig durch, was du geschrieben hast. Dazu kannst du die "Vorschau" nutzen.

Wenn dir nach Ablauf der Editierzeit noch gravierende inhaltliche Fehler auffallen, schreib entweder einen neuen Beitrag mit Hinweis auf den alten oder wende dich an die Strösen.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

 
Reply to this topicStart new topic
> Lisa
Ilymo
Beitrag 22.Oct.2010 - 06:31
Beitrag #1


Bør opbevares under vandet
************

Gruppe: Members
Beiträge: 3.082
Userin seit: 05.02.2008
Userinnen-Nr.: 5.623



Kein gutes Jahr, schon gar nicht für Tiere. Meine kleine Lisa ist tot. Nur sechs Wochen durften wir sie bei uns haben, und es ist, als wäre sie immer schon da gewesen. Sie hatte so ein schweres Leben und hat nie aufgegeben. Wie sehr hätte sie noch ein paar schöne Jahre verdient gehabt... Sie war doch erst sieben Jahre alt. In Rumänien als Straßenhund aufgegriffen, nach Deutschland gekommen zu einem älteren Ehepaar. Frauchen gestorben, Herrchen kümmerte sich nicht um die Tiere. Lisa bettelte in der Nachbarschaft für sich und Nanook (er ist auch bei uns) Futter zusammen. Auch hier bei uns hat sie immer erst Nanook fressen lassen, wollte nichts, was er haben wollte. So ein lieber, kleiner Hund. Alle, die sie kannten, sind traurig und fassungslos. Meine kleine Süße, schlaf nun gut, bis wir uns wiedersehen.

Der Beitrag wurde von Ilymo bearbeitet: 22.Oct.2010 - 06:32
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mausi
Beitrag 22.Oct.2010 - 10:25
Beitrag #2


Mama Maus
************

Gruppe: Members
Beiträge: 8.982
Userin seit: 25.08.2004
Userinnen-Nr.: 78



Das tut mir leid (IMG:style_emoticons/default/troest.gif)

Selbst in kurzer Zeit wachsen Tiere einem sofort ans Herz.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
tara1
Beitrag 22.Oct.2010 - 18:25
Beitrag #3


mit neuen Ideen geladene Läuferin
************

Gruppe: Members
Beiträge: 1.197
Userin seit: 08.03.2007
Userinnen-Nr.: 4.174



(IMG:style_emoticons/default/troest.gif)

ich weine auch immer noch um meine beiden Süßen...... fühle mit dir
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Grübler
Beitrag 22.Oct.2010 - 22:47
Beitrag #4


blau ist gesund
************

Gruppe: Members
Beiträge: 6.276
Userin seit: 24.08.2004
Userinnen-Nr.: 40



(IMG:style_emoticons/default/troest.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
SkalaEressos
Beitrag 22.Oct.2010 - 22:51
Beitrag #5


Geschirrspülerin
**

Gruppe: Members
Beiträge: 13
Userin seit: 07.04.2010
Userinnen-Nr.: 7.425



wie traurig.

Habe mir vor zwei Jahren auch einen kleinen Rumänen aus dem Tierheim geholt. Damals war er 5 Monate. Er soll den Himmel auf auf Erden haben. Das habe ich ihm versprochen und tue alles erdenkliche um dieses Versprechen auch einzulösen. Wenn dem was passiert..und jemand hierfür auch noch die Verantwortung trägt...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ilymo
Beitrag 22.Oct.2010 - 22:54
Beitrag #6


Bør opbevares under vandet
************

Gruppe: Members
Beiträge: 3.082
Userin seit: 05.02.2008
Userinnen-Nr.: 5.623



Danke Euch für Euer Mitgefühl. Ich sitze hier und heule und trau mich nicht aufzustehen, weil ich das Gefühl habe, dass sie hinter mir liegt und ich sie vertreibe, wenn ich aufstehe.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
malene
Beitrag 23.Oct.2010 - 10:10
Beitrag #7


Gut durch
************

Gruppe: Members
Beiträge: 1.112
Userin seit: 14.09.2007
Userinnen-Nr.: 4.995



Ach, Ilymo, es tut mir so schrecklich leid. (IMG:style_emoticons/default/troest.gif) Strassenhunde gehören zu den charaktervollsten, unvergesslichsten Hunden, denen ich in meinem hundereichen Leben begegnet bin. Ich bin sicher, dass Lisa ihre letzten Wochen bei Euch sehr geschätzt und genossen hatte. Versuche jetzt, vor allem an die schönen Augenblicke zu denken, die ihr mit ihr geteilt habt.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
dandelion
Beitrag 23.Oct.2010 - 13:23
Beitrag #8


don't care
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 34.734
Userin seit: 21.01.2005
Userinnen-Nr.: 1.108



oh Gott... (IMG:style_emoticons/default/unsure.gif)
(IMG:style_emoticons/default/troest.gif) es tut mir wahnsinnig leid für dich.
immerhin - Nanook ist jetzt bei dir. sorg gut für ihn - immerhin er hat es geschafft (IMG:style_emoticons/default/smile.gif) und wird seine Begleiterin auch sehr vermissen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
shark
Beitrag 23.Oct.2010 - 15:22
Beitrag #9


Strösenschusselhai
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 21.898
Userin seit: 10.11.2004
Userinnen-Nr.: 741



Oh nein.... das tut mir so leid, Ilymo....(IMG:style_emoticons/default/sad.gif)

Aber wenigstens wusste sie ihren Nanook in Sicherheit bei Dir....
Vielleicht könnt Ihr beiden Euch gegenseitig über diesen Verlust hinwegtrösten...

Alles Liebe Dir.

shark
Go to the top of the page
 
+Quote Post
-Agnetha-
Beitrag 23.Oct.2010 - 21:51
Beitrag #10


ungerader Parallel-Freigeist
************

Gruppe: Members
Beiträge: 10.827
Userin seit: 25.08.2004
Userinnen-Nr.: 83



Das tut mir sehr leid. (IMG:style_emoticons/default/sad.gif)

Hört sich nach einem ganz besonderes Hund an.
Schön, dass sie bei euch noch Liebe erfahren konnte. (IMG:style_emoticons/default/smile.gif)


Go to the top of the page
 
+Quote Post
mari83
Beitrag 24.Oct.2010 - 19:37
Beitrag #11


Salzstreuerin
******

Gruppe: Members
Beiträge: 76
Userin seit: 02.09.2010
Userinnen-Nr.: 7.580



mein tiefes beileid! (IMG:style_emoticons/default/troest.gif)
wie schön, nach so einem traurigen schicksal nochmal etwas gutes zu erleben! und sei es auch nur für kurze zeit. das bestätigt doch, dass die hoffnung zuletzt stirbt.
bestimmt waren die sechs wochen bei euch für sie der himmel auf erden und sie weiß, dass nanook gut aufgehoben ist, dadurch konnte sie gehen. tiere spüren, wann es ok ist...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ilymo
Beitrag 27.Oct.2010 - 11:36
Beitrag #12


Bør opbevares under vandet
************

Gruppe: Members
Beiträge: 3.082
Userin seit: 05.02.2008
Userinnen-Nr.: 5.623



Ich danke Euch sehr für Eure Anteilnahme. Noch immer ist es so, dass ich nicht an Lisa denken kann, ohne zu weinen. Nannok sucht auch immer wieder mal nach ihr. Als wir vom Tierarzt kamen, haben wir ihm Lisa noch einmal gezeigt. Er war ganz aufgeregt, ich glaube, er begriff, was da geschehen war. Ich habe für Lisa bei zergportal einen virtuellen Gedenkstein errichtet.
Nanook ist kein Straßenhund. Er ist ein Collie. Obwohl Lisa so klein war (Pinscher-Dackelmix mit Chihuahuaanteil), waren die beiden ein Herz und eine Seele.
Ich war der Meinung, Lisa habe einen Bandscheibenvorfall. Das Röntgenbild ergab sogar zwei solche, aber die Behandlung schlug nicht an. In ihren letzten Stunden musste sie sogar Morphium bekommen, solche Schmerzen hatte sie. Die Ärztin meinte, dass ihrer Vermutung nach ein auf dem Röntgenbild nicht sichtbarer Tumor in den Wirbelkanal eingebrochen sei. Wahrscheinlich war es so. Etwa zehn Tage voe ihrem Tod wollte Lisa, die zuvor leidenschaftliche Spaziergängerin gewesen war, nicht mehr raus. Ich schob das auf das kühlere Wetter und ihre Nähe zum kalten Boden. Dann begann sie, hin und wieder unsauber zu werden. Gleichzeitig sah sie mich so eindringlich an. Sie wusste wohl, wie es um sie stand. Ganz dunkel verspürte ich eine ahnungsvolle Angst, die ich aber immer wieder verdrängte, weil ich genau das, was jetzt ist, nicht erleben wollte.
Die Vorwürfe, die ich mir mache, werden bleiben, auch wenn es objektiv keinen Grund geben mag.
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucherinnen lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Userinnen: 0)
0 Userinnen:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 30.11.2020 - 16:08