lesbenforen.de

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> Bitte beachten

Du kannst deinen Beitrag nach dem Posten 90 Minuten lang editieren, danach nicht mehr. Lies dir also vor dem Posten sorgfältig durch, was du geschrieben hast. Dazu kannst du die "Vorschau" nutzen.

Wenn dir nach Ablauf der Editierzeit noch gravierende inhaltliche Fehler auffallen, schreib entweder einen neuen Beitrag mit Hinweis auf den alten oder wende dich an die Strösen.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

2 Seiten V   1 2 >  
Reply to this topicStart new topic
> auf dem Land anders sein
GabrieleHilde
Beitrag 20.Feb.2011 - 14:46
Beitrag #1


Geschirrspülerin
**

Gruppe: Members
Beiträge: 12
Userin seit: 20.02.2011
Userinnen-Nr.: 7.758



Ich bin hier auf dem Land
und es kennt hier jeder jeden "fast" meine Neigung ist hier noch nicht bekannt sonnst hätte ich auch schlechte karten.
mein Freund den ich habe weiß es bestimmt hat aber noch nichts gesagt.
Meine liebe zur Freundin ist so groß und ich kann nicht loslassen.
Ich mache alles für Sie.
was Sie auch ausnutzt.
Sie verlangt Dinge die wollte nicht mal mein Freund von mir.
Sie hat mich voll in der Hand (Bilder).
Ich liebe Sie über alles.
Sie möchte das ich ein Weißes Kleid anziehe (ohne Unterwäsche) um dann bei Regen mit Ihr einkaufen zu gehe.
Ich möchte Ihr nicht weh tun, aber ich möchte es nicht tun.
und doch kann ich nicht anders.
Was soll ich bloß tun ?


Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ilymo
Beitrag 20.Feb.2011 - 15:37
Beitrag #2


Bør opbevares under vandet
************

Gruppe: Members
Beiträge: 3.082
Userin seit: 05.02.2008
Userinnen-Nr.: 5.623



ZITAT(GabrieleHilde @ 20.Feb.2011 - 14:46) *
....
was Sie auch ausnutzt.
Sie verlangt Dinge die wollte nicht mal mein Freund von mir.
Sie hat mich voll in der Hand (Bilder).
Ich liebe Sie über alles.
Sie möchte das ich ein Weißes Kleid anziehe (ohne Unterwäsche) um dann bei Regen mit Ihr einkaufen zu gehe.
Ich möchte Ihr nicht weh tun, aber ich möchte es nicht tun.
und doch kann ich nicht anders.
Was soll ich bloß tun ?


Ich will jetzt nicht werten, dazu weiß ich zu wenig von Euch, aber das, was ich lese, wirft für mich die Frage auf: Bist Du auch in anderen Lebenslagen Objekt für sie? woraus sich die Frage ergibt: Bist Du sicher, dass Du sie liebst bzw. lieben kannst, wenn sie Dich so behandelt, oder überwiegt hier doch eher die Abhängigkeit?

Der Beitrag wurde von Ilymo bearbeitet: 20.Feb.2011 - 15:37
Go to the top of the page
 
+Quote Post
GabrieleHilde
Beitrag 20.Feb.2011 - 15:47
Beitrag #3


Geschirrspülerin
**

Gruppe: Members
Beiträge: 12
Userin seit: 20.02.2011
Userinnen-Nr.: 7.758





Ich will jetzt nicht werten, dazu weiß ich zu wenig von Euch, aber das, was ich lese, wirft für mich die Frage auf: Bist Du auch in anderen Lebenslagen Objekt für sie? woraus sich die Frage ergibt: Bist Du sicher, dass Du sie liebst bzw. lieben kannst, wenn sie Dich so behandelt, oder überwiegt hier doch eher die Abhängigkeit?
[/quote]
Ich danke Dir das Du mir Antwortest
ich liebe Sie
und es gibt auch kein zweifel daran.
Es ist nur manchmal so das Sie was anderes will es macht ja auch Spaß es gibt halt keine Grenze.
Ich traue es mir nicht zu Ihr das zu sagen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
dandelion
Beitrag 20.Feb.2011 - 16:22
Beitrag #4


don't care
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 34.734
Userin seit: 21.01.2005
Userinnen-Nr.: 1.108



es kann so viele Gründe dafür geben.
vielleicht ist es ihre Spielart, und sie glaubt, dass dir das, was sie tut, auch gefällt.
vielleicht will sie dich unter Druck setzen, damit du zu ihr stehst und den Freund verläßt.
vielleicht ist sie unfähig, Ironie auszudrücken (ein Kollege hat mich damit schon mehrfach in Panik versetzt, allerdings in mehreren anderen Kontexten).

Um dir die Frage zu beantworten, was du tun kannst, wäre es wohl sinnvoll, herauszufinden, was du tun willst - was wäre in der aktuellen Situation deine bevorzugte Rolle?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
McLeod
Beitrag 20.Feb.2011 - 16:23
Beitrag #5


mensch.
************

Gruppe: Members
Beiträge: 6.330
Userin seit: 29.03.2006
Userinnen-Nr.: 2.777



Hallo GabrieleHilde.

Bitte sag ihr, wo Deine Grenzen sind. Das gehört dazu, das muss eine Liebe und Beziehung aushalten oder lernen, auszuhalten. Zwischen Kompromiss und Kompromittieren (wie auch immer sich das schreibt) liegen meines Erachtens Welten. Und für mich liest es sich sehr über Deine Grenzen und Dein Wollen hinweg, was Ihr da miteinander macht und zulasst.

Sehr herzliche Grüße!!
McLeod
Go to the top of the page
 
+Quote Post
shark
Beitrag 20.Feb.2011 - 17:02
Beitrag #6


Strösenschusselhai
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 21.898
Userin seit: 10.11.2004
Userinnen-Nr.: 741



ZITAT(GabrieleHilde @ 20.Feb.2011 - 14:46) *
Ich bin hier auf dem Land
und es kennt hier jeder jeden "fast" meine Neigung ist hier noch nicht bekannt sonnst hätte ich auch schlechte karten.
mein Freund den ich habe weiß es bestimmt hat aber noch nichts gesagt.
Meine liebe zur Freundin ist so groß und ich kann nicht loslassen.
Ich mache alles für Sie.
was Sie auch ausnutzt.
Sie verlangt Dinge die wollte nicht mal mein Freund von mir.
Sie hat mich voll in der Hand (Bilder).
Ich liebe Sie über alles.
Sie möchte das ich ein Weißes Kleid anziehe (ohne Unterwäsche) um dann bei Regen mit Ihr einkaufen zu gehe.
Ich möchte Ihr nicht weh tun, aber ich möchte es nicht tun.
und doch kann ich nicht anders.

Was soll ich bloß tun ?


Ich habe in Deinem Text mal markiert, was mir aufgefallen ist.

Sie hat Dich in der Hand, verlangt Dinge von Dir, die Du nicht leisten magst.
Dennoch tust Du alles für sie, kannst nicht anders und sie nutzt das für sich aus.

Ich sag's mal ganz knapp:

Das ist keine Beziehung auf Augenhöhe.
Sie bestimmt und Du fügst Dich.

Da das aber etwas zu sein scheint, was Du eigentlich gar nicht willst, kann ich Dir nur empfehlen, ihr Spiel nicht mehr mitzuspielen.

Sag ihr, was Du selbst willst und was für Dich nicht infrage kommt.
Dazu bist Du berechtigt.
Egal, was sie denkt.

Liebe Grüße

shark

Der Beitrag wurde von shark bearbeitet: 20.Feb.2011 - 17:11
Go to the top of the page
 
+Quote Post
GabrieleHilde
Beitrag 20.Feb.2011 - 17:09
Beitrag #7


Geschirrspülerin
**

Gruppe: Members
Beiträge: 12
Userin seit: 20.02.2011
Userinnen-Nr.: 7.758



Es ist bestimmt eine Spielart das meiste ist natürlich in Ordnung und es ist auch schön.
Mein Freund ist sehr gut für mich wir haben seit 2 Jahren keinen ... aber Er ist nicht derjenige der auf was besteht
unser Verhältnis ist eigentlich sehr gut.Sie hat sich zur guten Freundschaft entwickelt.
und in vielen Fällen ist es gut einen Mann zu haben (Das Landleben eben)
Sie und ich sind immer zusammen wenn Wir es wollen.
Sie sagt das Sie vorbei kommt dann kommt Sie auch.
doch manchmal hat Sie Gedanken die ich einem Mann zu sprechen würde und nicht einer Frau.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
GabrieleHilde
Beitrag 20.Feb.2011 - 17:20
Beitrag #8


Geschirrspülerin
**

Gruppe: Members
Beiträge: 12
Userin seit: 20.02.2011
Userinnen-Nr.: 7.758



Hallo shark
Es ist so toll das es andere gibt die mir helfen wollen.
Ich dachte das würde niemanden nur einen Buchstaben entlocken.
Es tut so gut.

Es ist einfach die Liebe die ich verspüre wenn Sie bei mir ist die wärme
ich kann dann nicht anders und mache es dann.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
shark
Beitrag 20.Feb.2011 - 17:26
Beitrag #9


Strösenschusselhai
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 21.898
Userin seit: 10.11.2004
Userinnen-Nr.: 741



Hast Du denn das Gefühl, dass sie Deinen Widerwillen spürt?
Oder meinst Du, sie merkt gar nicht, dass Dir bestimmte Dinge schwerfallen bzw. Du sie nicht tun magst?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
GabrieleHilde
Beitrag 20.Feb.2011 - 17:56
Beitrag #10


Geschirrspülerin
**

Gruppe: Members
Beiträge: 12
Userin seit: 20.02.2011
Userinnen-Nr.: 7.758



Hallo shark

Ich meine schon das Sie es merkt.
doch sie kann mich immer wider überzeugen und spricht immer wider davon bis ich nachgebe.
es ist meine erste liebe zur einer Frau und ich kann nicht von Ihr lassen.
es ist wie eine Sucht wenn man es so umschreiben will.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Sägefisch
Beitrag 20.Feb.2011 - 20:09
Beitrag #11


Schlaudegen.
************

Gruppe: Members
Beiträge: 4.102
Userin seit: 25.08.2004
Userinnen-Nr.: 71



Was möchtest Du ändern?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
GabrieleHilde
Beitrag 20.Feb.2011 - 22:23
Beitrag #12


Geschirrspülerin
**

Gruppe: Members
Beiträge: 12
Userin seit: 20.02.2011
Userinnen-Nr.: 7.758



hallo Sägefisch
nun ich möchte mal nein sagen können es geht aber nicht Sie schaft es immer wieder.
ich möchte Sie ja auch nicht verletzen.
es sind nur manchmal Dinge die Sie wünscht die ich meine, daß es nicht normal ist.(schwer es zu umschreiben)

ich danke für Dein Interesse.
Und wünsche Dir einen schönen Abend
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Grübler
Beitrag 21.Feb.2011 - 00:11
Beitrag #13


blau ist gesund
************

Gruppe: Members
Beiträge: 6.276
Userin seit: 24.08.2004
Userinnen-Nr.: 40



In einer Partnerschaft ist Respekt eine Grundbedingung. Nein, heißt nein. Egal in welcher Sprache. Und es sollte respektieren. Es spricht nichts dagegen, sich manchmal etwas zu trauen. Aber wenn einem Angst und Bange ist, dann sollte das auch eine Partnerin respektieren. Und nicht die Partnerin erpressen, damit sie ihren Willen durchsetzen kann.

Sorry, ich bin da altmodisch, spiessig oder sonstewas.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
dandelion
Beitrag 21.Feb.2011 - 16:32
Beitrag #14


don't care
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 34.734
Userin seit: 21.01.2005
Userinnen-Nr.: 1.108



ZITAT(Grübler @ 21.Feb.2011 - 00:11) *
Sorry, ich bin da altmodisch, spiessig oder sonstewas.

für mich klingt das im Gegentum emanzipiert - und damit leider wenig altmodisch (IMG:style_emoticons/default/wink.gif)

Sprich, du wärst gern etwas direkter/konsequenter im "nein" sagen?
Meine Befürchtung: das geht nur, indem du es tust.
Vielleicht ist dein Leidensdruck noch nicht hoch genug... In dem Fall würde ich vermutlich zermürbende Aktionen fahren, wie tausende kleinere Andeutungen, die (natürlich) allesamt ins Leere laufen. Irgendwann bist du so frustriert, dass ein überzeugendes "Halt" über deine Lippen kommt. Mit etwas Glück bist du vorher schon mal eindeutig genug, das erspart dir dann Frust und überflüssigen Streit. Den nötigen erspart dir sowieso nichts...

Ist nicht die gesündeste, schmerzfreiste oder gar erhaltendste Strategie, aber bei renitenten Fällen ist sie als äußerst effektiv erprobt (IMG:style_emoticons/default/wink.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
GabrieleHilde
Beitrag 21.Feb.2011 - 17:48
Beitrag #15


Geschirrspülerin
**

Gruppe: Members
Beiträge: 12
Userin seit: 20.02.2011
Userinnen-Nr.: 7.758



ZITAT(Grübler @ 21.Feb.2011 - 00:11) *
In einer Partnerschaft ist Respekt eine Grundbedingung. Nein, heißt nein. Egal in welcher Sprache. Und es sollte respektieren. Es spricht nichts dagegen, sich manchmal etwas zu trauen. Aber wenn einem Angst und Bange ist, dann sollte das auch eine Partnerin respektieren. Und nicht die Partnerin erpressen, damit sie ihren Willen durchsetzen kann.

Sorry, ich bin da altmodisch, spiessig oder sonstewas.


Hallo Grübler
Ich habe mich heute entschieden meinem noch Freund alles zu sagen alles.
Er weiß bestimmt schon was los ist und werde ein noch größeres Problem bekommen in dem Er mich raus wirft. Weil ich doch Tiere habe 2 Pferde, 1 Hund,usw.
was sich die Jahre so gesammelt hat.
Das wäre der Anfang.
Es muß heute sein sonst ist Er 1Woche weg.
ich zittere.
nun sind es noch 2 Stunden und ich habe eine kleine Tasche gepackt. Warum weis ich eigentlich nicht.
Mir geht alles durch,
wie, warum bitte,bitte las es gut gehen.

Der Beitrag wurde von GabrieleHilde bearbeitet: 21.Feb.2011 - 17:57
Go to the top of the page
 
+Quote Post
dandelion
Beitrag 21.Feb.2011 - 17:55
Beitrag #16


don't care
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 34.734
Userin seit: 21.01.2005
Userinnen-Nr.: 1.108



Das ist sicher schon mal ein Punkt (IMG:style_emoticons/default/thumbsup.gif) denn es macht dich freier und weniger angreifbar, wenn sie dir schon mal nicht drohen kann, deinem Freund alles zu sagen.
Viel Erfolg! (IMG:style_emoticons/default/cheerlead.gif)
Und wer weiß, vielleicht verleiht es dir den Schwung, ähnlich klar mit deiner Freundin zu reden? (IMG:style_emoticons/default/pfeif.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
GabrieleHilde
Beitrag 21.Feb.2011 - 18:03
Beitrag #17


Geschirrspülerin
**

Gruppe: Members
Beiträge: 12
Userin seit: 20.02.2011
Userinnen-Nr.: 7.758



ZITAT(dandelion @ 21.Feb.2011 - 17:55) *
Das ist sicher schon mal ein Punkt (IMG:style_emoticons/default/thumbsup.gif) denn es macht dich freier und weniger angreifbar, wenn sie dir schon mal nicht drohen kann, deinem Freund alles zu sagen.
Viel Erfolg! (IMG:style_emoticons/default/cheerlead.gif)
Und wer weiß, vielleicht verleiht es dir den Schwung, ähnlich klar mit deiner Freundin zu reden? (IMG:style_emoticons/default/pfeif.gif)


ich hoffe nicht den Schwung das Haus zu verlassen wo soll ich hin?
2 Pferde lassen sich nicht in einen Koffer stecken.
Es ist nicht leicht aber Du hast recht es muß sein.
und der weite Teil ist auch dran hoffe das ich nicht wider weich werde.
War es bei Euch auch so schlimm?
Ich treffe die Tasten gar nicht mehr richtig.
Bitte bitte las es gut gehen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
dandelion
Beitrag 21.Feb.2011 - 22:58
Beitrag #18


don't care
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 34.734
Userin seit: 21.01.2005
Userinnen-Nr.: 1.108



das kommt entschieden darauf an, was du meinst.

das Outing auf dem Land war ein Klacks. die Befreiung von der aus Unsicherheit unterdrückenden Partnerin dauerte ein Jahr und länger. wobei die Unterdrückung in meinem Fall eine wesentlich andere, weniger kompromittierende Form hatte.

Der Beitrag wurde von dandelion bearbeitet: 21.Feb.2011 - 22:58
Go to the top of the page
 
+Quote Post
GabrieleHilde
Beitrag 22.Feb.2011 - 16:31
Beitrag #19


Geschirrspülerin
**

Gruppe: Members
Beiträge: 12
Userin seit: 20.02.2011
Userinnen-Nr.: 7.758



ZITAT(dandelion @ 21.Feb.2011 - 22:58) *
das kommt entschieden darauf an, was du meinst.

das Outing auf dem Land war ein Klacks. die Befreiung von der aus Unsicherheit unterdrückenden Partnerin dauerte ein Jahr und länger. wobei die Unterdrückung in meinem Fall eine wesentlich andere, weniger kompromittierende Form hatte.

nun ist es gelaufen das Outing (IMG:style_emoticons/default/bounce.gif) und ich hüpfe ja ja
ich werde nicht rausgeschmissen und nun habe ich mehr als vorher eine ganze Wohnung.
Es darf so lange Dauer wie es eben Dauert es ist so Toll warum habe ich nur so lange gewartet.
Er stellt keine Ansprüche und gewusst hat Er es ja doch und nichts gesagt.
Ein großer Schritt ist getan.
Es wurde nicht mal laut wo ich doch mit allem gerechnet habe.Und nach alledem tut Er mir leid doch nun gehe ich raus und umarme die Welt.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
pfefferkorn
Beitrag 23.Feb.2011 - 08:19
Beitrag #20


Gut durch
************

Gruppe: Members
Beiträge: 1.327
Userin seit: 16.02.2006
Userinnen-Nr.: 2.620



das freut mich für dich !
hoffe, das macht dir mut, auch madame gegenüber profil zu zeigen
Go to the top of the page
 
+Quote Post

2 Seiten V   1 2 >
Reply to this topicStart new topic
1 Besucherinnen lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Userinnen: 0)
0 Userinnen:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 16.12.2019 - 04:05