lesbenforen.de

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> Bitte beachten

Du kannst deinen Beitrag nach dem Posten 90 Minuten lang editieren, danach nicht mehr. Lies dir also vor dem Posten sorgfältig durch, was du geschrieben hast. Dazu kannst du die "Vorschau" nutzen.

Wenn dir nach Ablauf der Editierzeit noch gravierende inhaltliche Fehler auffallen, schreib entweder einen neuen Beitrag mit Hinweis auf den alten oder wende dich an die Strösen.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

16 Seiten V  « < 14 15 16  
Reply to this topicStart new topic
> Übrigens...
Schräubchen
Beitrag 09.Mar.2019 - 19:48
Beitrag #301


Dreht manchmal durch...
************

Gruppe: Members
Beiträge: 3.827
Userin seit: 30.10.2004
Userinnen-Nr.: 685



... hab ich heute die Kirche geputzt und saß wegen des Wetters dann dort fest. Aber das war tatsächlich richtig schön. Der heulende Wind, die fremden und doch wohlklingenden Geräusche des Gebäudes, die zwitschenden Vögel im Glockenturm (IMG:style_emoticons/default/wub.gif) das Farbenspiel bei Blitzen und das langanhaltende dröhnende Grollen im Chorraum, wenn es donnerte. Irgendwie hatte das alles etwas beruhigendes.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Schräubchen
Beitrag 15.Apr.2019 - 22:32
Beitrag #302


Dreht manchmal durch...
************

Gruppe: Members
Beiträge: 3.827
Userin seit: 30.10.2004
Userinnen-Nr.: 685



... finde ich es grade ziemlich traurig, dass Notre-Dame brennt.
... tangiert es mich nicht, weil es eine Kirche ist, sondern wegen
all der Kunstwerke und der architektonischen Meisterleistung.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lucia Brown
Beitrag 16.Apr.2019 - 21:58
Beitrag #303


- keep it up you go girl -
************

Gruppe: Members
Beiträge: 12.697
Userin seit: 21.02.2007
Userinnen-Nr.: 4.099



... habe ich 2000 die Osternacht in der Notre Dame de Paris verbracht. Wohl zufällig. Menschen standen am Eingang und mir wurde erzählt, jetzt wäre freier Eintritt. Plötzlich war ich drin. Ich bekam eine Kerze und saß zwischen Menschen aus aller Welt. Wir sangen gemeinsam und die Musik und die Gebete in vielen Sprachen, all das hat mich sehr bewegt. Nun sah ich gestern im Fernsehen die Bilder vom Brand und mir liefen die Tränen durchs Gesicht. Auch heute hörte ich viele Beiträge und Diskussionen im Radio und im Fernsehen. Unglaublich, wie schnell doch Spenden zusammen kommen. Wie schön, dass die Notre Dame de Paris wohl auch wieder aufgebaut werden kann.

... frage ich mich allerdings, warum die Milliardäre nicht den armen Menschen dieser Welt helfen? Warum müssen Menschen an Hunger leiden, wo doch so viel Geld da ist? Warum müssen Menschen in Afrika die Dachziegeln ihres Hauses verkaufen, weil sie Medikamente für einen an HIV erkrankten Angehörigen kaufen müssen?

Warum sagt nicht einer von den Staatsministern dieser Welt. Wir schaffen das und in fünf Jahren, wird es keine Armut und keine Kriege mehr auf dieser Welt geben? Das wäre eine politische und menschliche Meisterleistung!!!!

Der Beitrag wurde von Lucia Brown bearbeitet: 16.Apr.2019 - 22:00
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Schräubchen
Beitrag 17.Apr.2019 - 13:55
Beitrag #304


Dreht manchmal durch...
************

Gruppe: Members
Beiträge: 3.827
Userin seit: 30.10.2004
Userinnen-Nr.: 685



ZITAT(Lucia Brown @ 16.Apr.2019 - 22:58) *
... frage ich mich allerdings, warum die Milliardäre nicht den armen Menschen dieser Welt helfen? Warum müssen Menschen an Hunger leiden, wo doch so viel Geld da ist? Warum müssen Menschen in Afrika die Dachziegeln ihres Hauses verkaufen, weil sie Medikamente für einen an HIV erkrankten Angehörigen kaufen müssen?

Warum sagt nicht einer von den Staatsministern dieser Welt. Wir schaffen das und in fünf Jahren, wird es keine Armut und keine Kriege mehr auf dieser Welt geben? Das wäre eine politische und menschliche Meisterleistung!!!!


Zum ersten Punkt: Diese Frage kann man sich jeden Tag stellen. Ich schätze, jetzt geht es vor allem um Medienwirkung. Da ist quasi in unserer Nachbarschaft was schlimmes passiert, also wird geholfen. Der unter ärmsten Bedingungen lebende Bauer in Somalia (oder sonst wo) hat hingegen keine Lobby. Klar könnten "die" Reichen auch hierfür spenden, aber das kann doch jeder. Wo kämen dann die Gutbetuchten hin, wenn sie sich mit irgendeinem kleinen Bauern, der seine Familie kaum ernähren kann, befassen würden?

Zu Punkt zwei: Das wünsche ich mir auch. Aber ich schätze, auch hier regieren Geld und Machteinfluss.


... frage ich mich, warum wir (mich eingeschlossen) immer über "Afrika" reden, während wir bei Ländern anderer Kontinente normalerweise meistens den jeweiligen Ländernamen nutzen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lucia Brown
Beitrag 18.Apr.2019 - 19:21
Beitrag #305


- keep it up you go girl -
************

Gruppe: Members
Beiträge: 12.697
Userin seit: 21.02.2007
Userinnen-Nr.: 4.099



ZITAT(Schräubchen @ 17.Apr.2019 - 13:55) *
Zu Punkt zwei: Das wünsche ich mir auch. Aber ich schätze, auch hier regieren Geld und Machteinfluss. [/color]


Gerade sagt der Papst im Fernsehen, der Stärkere solle den Schwächeren helfen.

...

Uns sollte es immer bewusste sein, dass unser Wohlstand auf den "Rücken" der armen Menschen steht, die in rohstoffreichen Ländern leben.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
plop
Beitrag 19.Apr.2019 - 12:09
Beitrag #306


feministische winterfeste klimperlesbe
************

Gruppe: Members
Beiträge: 4.648
Userin seit: 02.09.2004
Userinnen-Nr.: 232



finde ich ,es wäre ein zeichen für die jetzt-zeit und zukunft ,die tuerme von notre dame als erinnerung und andenken an eine grosse epoche abendländischer kultur stehen zu lassen.
diese kultur ist aber im wandel,wenn nicht sogar(vielleicht bedauerlicher weise )am ende.

wir brauchen neue werte und wertigkeiten:
und deshalb fände ich es mutig und konsequent,den zerstoerten rest abzureissen
und auf diesem areal,was dann zur verfügung stünde und mit dem geld,was jetzt schon gespendet wurde ein neues stadtviertel in paris entstehen zu lassen,was den heutigen bedürfnissen ALLER bürgerInnen gerecht würde so dass ein neues "monument"enstehen würde-ein monument des gelebten miteinanders.

das waere mehr als ein signal ,das ist die vision die die welt so noetig braucht -
so noetig,wie damals die funktion des glaubens war.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lucia Brown
Beitrag 19.Apr.2019 - 17:47
Beitrag #307


- keep it up you go girl -
************

Gruppe: Members
Beiträge: 12.697
Userin seit: 21.02.2007
Userinnen-Nr.: 4.099



@ plop - ein mutige Idee! Klasse!
Go to the top of the page
 
+Quote Post

16 Seiten V  « < 14 15 16
Reply to this topicStart new topic
2 Besucherinnen lesen dieses Thema (Gäste: 2 | Anonyme Userinnen: 0)
0 Userinnen:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 21.04.2019 - 15:57