lesbenforen.de

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> Bitte beachten

Du kannst deinen Beitrag nach dem Posten 90 Minuten lang editieren, danach nicht mehr. Lies dir also vor dem Posten sorgfältig durch, was du geschrieben hast. Dazu kannst du die "Vorschau" nutzen.

Wenn dir nach Ablauf der Editierzeit noch gravierende inhaltliche Fehler auffallen, schreib entweder einen neuen Beitrag mit Hinweis auf den alten oder wende dich an die Strösen.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

5 Seiten V   1 2 3 > »   
Reply to this topicStart new topic
> Info zu Porno-Rap, Sexismus in "Musik"
basmati
Beitrag 04.Dec.2007 - 22:56
Beitrag #1


Salzstreuerin
******

Gruppe: sMember
Beiträge: 96
Userin seit: 08.06.2007
Userinnen-Nr.: 4.586



liebe frauen,
es gibt noch viel zu tun,... diese bewegung sollten wir nicht einfach geschehen lassen. unsere klare stellungnahme ist hier gefragt. wir werden als frau öffentlich wie vieh zu markte getragen! der rückschritt wird nicht wirklich wahrgenommen.

vielen dank an isabel, die für mich/uns/euch ihre arbeit zur verfügung gestellt hat.

QUOTE
(...) .Sexismus gab und gibt es im amerikanischen
Hip Hop schon lange. In den deutschsprachigen Rap ist er erst in den letzten Jahren „eingezogen“. (...)


Info zu Porno-Rap
das pdf kann gerne gespeichert und weitergereicht werden, vorallem um die lästige werbung abzuschütteln. hab grad keine bessere möglichkeit ein pdf hochzuladen gefunden ;-)


lg
basmati
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Liane
Beitrag 05.Dec.2007 - 08:19
Beitrag #2


Heiligenanwärterin
************

Gruppe: Members
Beiträge: 15.416
Userin seit: 06.09.2004
Userinnen-Nr.: 271



QUOTE (basmati @ 04.Dec.2007 - 22:56)
das pdf kann gerne gespeichert und weitergereicht werden, vorallem um die lästige werbung abzuschütteln.

:gruebel: Irgendwie stehe ich gerade auf dem Schlauch - wir sollen mit dem pdf Werbung vermeiden?Ich glaube, es ist noch zu früh für meine Gehirnmasse...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
regenbogen
Beitrag 05.Dec.2007 - 10:40
Beitrag #3


a.D.
************

Gruppe: Members
Beiträge: 8.380
Userin seit: 24.08.2004
Userinnen-Nr.: 5



QUOTE (Liane @ 05.Dec.2007 - 08:19)
QUOTE (basmati @ 04.Dec.2007 - 22:56)
das pdf kann gerne gespeichert und weitergereicht werden, vorallem um die lästige werbung abzuschütteln.

:gruebel: Irgendwie stehe ich gerade auf dem Schlauch - wir sollen mit dem pdf Werbung vermeiden?Ich glaube, es ist noch zu früh für meine Gehirnmasse...

Wenn man das PDF öffnet, erscheint im Seitenkopf Werbung (wohl um den Server zu finanzieren, auf dem es liegt). Lädt man das PDF auf seinen eigenen PC runter, ist die Werbung weg, und so kann man es dann auch - z.B. per E-Mail - werbungsfrei weitergeben.

Siehe hierzu auch diesen Thread hier zu einem Emma-Artikel.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Liane
Beitrag 05.Dec.2007 - 11:26
Beitrag #4


Heiligenanwärterin
************

Gruppe: Members
Beiträge: 15.416
Userin seit: 06.09.2004
Userinnen-Nr.: 271



:o *staun* Danke, Regenbogen!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
blue_moon
Beitrag 05.Dec.2007 - 13:33
Beitrag #5


strösen macht blau!
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 12.621
Userin seit: 24.08.2004
Userinnen-Nr.: 12



offenbar hat die "gegenreaktion" eingesetzt: bei frau maischberger war gestern "die türkischstämmige P*rn*-Rapperin Lady B*tch Ray", die "HipHop im V*gina Style" auf die bühne bringt: artikel. ob das nun irgendwie besser ist? puh...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
basmati
Beitrag 05.Dec.2007 - 16:04
Beitrag #6


Salzstreuerin
******

Gruppe: sMember
Beiträge: 96
Userin seit: 08.06.2007
Userinnen-Nr.: 4.586



@regenbogen
danke für deine erklärung


lg
basmati

.....wusch wieder schnell weg, muß leeeeeeeeeeeernen ;-)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
schnurzel1944
Beitrag 05.Dec.2007 - 17:29
Beitrag #7


Geschirrspülerin
**

Gruppe: Members
Beiträge: 7
Userin seit: 05.12.2007
Userinnen-Nr.: 5.336



[SIZE=7]Rapper sind nun mal gezwungen, auf Teufel komm raus gegen den Strich zu gehen und möglichst Texte zu bringen, die auffallen. Und auffallen tust du halt nur noch mit brutalen Texten. Das ist die Gesellschaft, die sich da zeigt und nicht der einzelne rapper. Wenns keine Blöden gäb, die sich wichtig fühlen müssen und für ihr Ego solche Texte brauchen und auch kaufen, gäbs diesen ganzen Schrott doch gar nicht. Schleierhaft ist mir nur, warum Frauen sich so was anhören, fühlen die sich dann als progressive Tussi, die alles, aber auch alles so cool wegsteckt?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
McLeod
Beitrag 05.Dec.2007 - 18:31
Beitrag #8


mensch.
************

Gruppe: Members
Beiträge: 6.428
Userin seit: 29.03.2006
Userinnen-Nr.: 2.777



QUOTE (schnurzel1944 @ 05.Dec.2007 - 17:29)
Rapper sind nun mal gezwungen, auf Teufel komm raus gegen den Strich zu gehen und möglichst Texte zu bringen, die auffallen. Und auffallen tust du halt nur noch mit brutalen Texten.

Gegenbeweise liefern immer wieder die Fantastischen 4 (auch in ihren Solo-Projekten), Fettes Brot in derselben Auflagenhöhe (allerdings anderes Zielpublikum).

Dein Statement in allen Ehren, doch es kratzt gerade mal an der Oberfläche, verallgemeinert ohne dass das hilfreich wäre und fragt wohl eher rethorisch, denn eine mögliche (wenn auch unwahrscheinliche) Antwort wird gleich mitgeliefert.

;)

McLeod

Der Beitrag wurde von McLeod bearbeitet: 05.Dec.2007 - 18:31
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pandora
Beitrag 05.Dec.2007 - 18:54
Beitrag #9


auf dem Hochseil des Lebens balancierende Wölfin
************

Gruppe: Members
Beiträge: 7.174
Userin seit: 24.08.2004
Userinnen-Nr.: 22



QUOTE (schnurzel1944 @ 05.Dec.2007 - 17:29)

Schleierhaft ist mir nur, warum Frauen sich so was anhören, fühlen die sich dann als progressive Tussi, die alles, aber auch alles so cool wegsteckt?

schleierhaft, ist mir ehrlich gesagt, wie frauen andere frauen als tussis betitulieren können und wozu das nötig ist :wacko:
ich denke mit ein wenig weniger heftigkeit, dafür einem hauch mehr respekt und anderer wortwahl, lässt sich hier auch wunderbar diskutieren.

vielleicht kann die alte diskussion hier noch einiges aussagen und mithelfen


http://www.lesbenforen.de/iv/index.php?showtopic=9745

edit 1...agression gegen heftigkeit ausgetauscht
edit 2...link eingefügt

Der Beitrag wurde von pandora bearbeitet: 05.Dec.2007 - 19:10
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Liane
Beitrag 05.Dec.2007 - 23:50
Beitrag #10


Heiligenanwärterin
************

Gruppe: Members
Beiträge: 15.416
Userin seit: 06.09.2004
Userinnen-Nr.: 271



QUOTE (blue_moon @ 05.Dec.2007 - 13:33)
offenbar hat die "gegenreaktion" eingesetzt: bei frau maischberger war gestern "die türkischstämmige P*rn*-Rapperin Lady B*tch Ray", die "HipHop im V*gina Style" auf die bühne bringt: artikel. ob das nun irgendwie besser ist? puh...

Die habe ich heute kurz im TV gesehen. :wacko:
Interessant fand ich, dass Interviewte türkischer Herkunft es wichtig fanden, dass "eine Türkin das nicht tun solle".
Ich fand ihre "Musik" einfach nur widerlich.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
schnurzel1944
Beitrag 06.Dec.2007 - 00:06
Beitrag #11


Geschirrspülerin
**

Gruppe: Members
Beiträge: 7
Userin seit: 05.12.2007
Userinnen-Nr.: 5.336



hallo Pandora, das ist mir jetzt doch neu, dass das Wort "T***ssi" auf einmal anstössig sein soll. Soweit ich mich noch erinnern kann, benutzten wir diesen Ausdruck in den 70ern als Unterscheidung zwischen uns frauenbewegten Lesben und den sich gerne an die Männer ranschmeissenden und ihnen nach dem Mund redenden Frauen, die uns so schrecklich fanden, dass noch heute das Gegenstück von "T*****ssi, nämlich die Emanze, gar nicht gern gesehen wird und unter starker Diskriminierung leidet.
Und wenn wir schon dabei sind: meine Meinung ist auch nicht oberflächlicher als manches, was ich bis jetzt zu diesem Thema gelesen habe und ich hatte nicht den Eindruck, dass ich besonders agressiv war. Natürlich kann es sein, dass ich die Meinungsfreiheit so auffasste, dass ich auch ein wenig Toleranz meiner Meinung gegenüber erwartet habe. Das war falsch. Ich seh es ein. Es gibt anscheinend hier in diesem Forum mehrere Ebenen. Ich habe niemand persönlich angegriffen und wenn Du Dich von dem Wort "T****ssi persönlich beleidigt fühlst, tut mir das leid.
So wie es aussieht, hat sich seit den 70er Jahren nichts verändert, wer den Mund aufmacht, wird niedergebügelt. Vielen Dank, da kann ich meine Zeit besser nutzen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Sagittaria
Beitrag 06.Dec.2007 - 00:16
Beitrag #12


Gut durch
************

Gruppe: Members
Beiträge: 1.247
Userin seit: 24.08.2004
Userinnen-Nr.: 47



:blink: Na, wer wird denn gleich das Kind mit dem Bade ausschütten wollen...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
schnurzel1944
Beitrag 06.Dec.2007 - 09:42
Beitrag #13


Geschirrspülerin
**

Gruppe: Members
Beiträge: 7
Userin seit: 05.12.2007
Userinnen-Nr.: 5.336



vielen Dank, Sagittaria, Du hast mir den Glauben an das Menschliche auch in der gemeinen Lesbe wiedergegeben.
Wollte ja nur ausdrücken, dass jede Gesellschaft genau die Musik hat, die sie zulässt und dass es zu allen Zeiten Provokateure gegeben hat und heute kann man eben mit S*** nicht mehr provozieren und Gewalt ist "in" Und aus Gründen der "political correctness" geht es auch nicht mehr, Randgruppen mit Gewalt zu bedrohen und so bleiben halt nur die Frauen, die es ja sowieso gewöhnt sind. Anders kann ich manche Aussagen hier nicht interpretieren. Denn wie kann ich es toll finden, wenn mir ein Wichtigtuer mitteilt, dass er es toll findet, mich demnächst zu vergewaltigen. Auch wenn er es mir mit dröhnendem Bass und heissem Rhytmus mitteilt. Ich hätte auch nicht gewollt, dass Peter Kraus und Bernd Spier (ja, ja, so alt bin ich schon) mir erzählt hätten, wie wundervoll es wäre, mich mit Gewalt ins Bett zu kriegen. Und zwar hätte ich persönlich das nicht gewollt und nicht, weil meine Eltern darüber entsetzt gewesen wären. Ich meine, auch diese Masche läuft sich wieder tot, so wie alle anderen Maschen auch, irgendwann haben die Kiddis das auch einfach über und es kommt was Neues. Und ganz ehrlich: war denn das "Schw**z-ab-Lied", das wir selber damals vor uns hingesummt haben, so viel weniger schlimm? Gewalt ist Gewalt.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pandora
Beitrag 06.Dec.2007 - 10:30
Beitrag #14


auf dem Hochseil des Lebens balancierende Wölfin
************

Gruppe: Members
Beiträge: 7.174
Userin seit: 24.08.2004
Userinnen-Nr.: 22



Quelle Wikepedia:
QUOTE
Während Thusneldas Name im 19. Jahrhundert noch positiv besetzt war, kam es im 20. Jahrhundert zu einer Umdeutung. Mitverantwortlich ist wohl die Schullektüre Heinrich von Kleists Die Hermannsschlacht. Der Name wurde als negativ besetzte Bezeichnung für Ehepartnerinnen, Lebensgefährtinnen und Dienstbotinnen benutzt. Aus Thusnelda entstand Die Tusnelda und schließlich Die Tussi. Heute ist der Begriff fast ausschließlich negativ besetzt und zeichnet etwa das Bild einer eitlen, „modeabhängigen“ und „zickigen“ Frau; oft sind Dummheit, Oberflächlichkeit und Arroganz zusätzliche Eigenschaften, die einer Tussi zugeschrieben werden.


warum denn gleich so massiv ? @schnurzel1944
ich habe weder gesagt, noch gemeint, das deine meinung oberflächlich ist, noch wollte ich dich niederbügeln.
ich weiß nicht wie du darauf kommst?
ich fühle ich mich durch das wort "tussi" nicht persönlich angegriffen, ich mags nur einfach nicht, weil ich es super abwertend finde.
reicht es nicht, dass männer so abwertend über uns frauen reden, müssen wir da gleich in die selbe kerbe schlagen ?
ich verstehe deine beweggründe und finde sexualisierung und gewaltverherrlichung mindestens genau so zum ko**en wie du.
und ja, ich finde wir dürfen darüber weder schweigen noch es einfach so hinnehmen.

ich versuchte also einfach nur dich nur darauf aufmerksam zu machen, dass wir gerne ohne kraftausdücke diskutieren.

so und nun ist dieses thema hoffentlich geklärt ?

edit...einmal frauen zu viel

Der Beitrag wurde von pandora bearbeitet: 06.Dec.2007 - 10:32
Go to the top of the page
 
+Quote Post
MonaLisa20
Beitrag 06.Dec.2007 - 20:26
Beitrag #15


Gut durch
************

Gruppe: Members
Beiträge: 1.173
Userin seit: 20.11.2007
Userinnen-Nr.: 5.278



puh also ich hab grad mal den artikel gelesen...

sehr interessant dazu:

stern

also ich finde das thema schokierend!!! oder besser: nicht das thema, sondern die informationen, die dahinter stehen. denn, wohin soll das noch führen? momentan denkt frau (und man), eine steigerung und damit verschlimmerung (gibt es das wort???) ist fast nicht möglich, aber das haben auch schon die menschen generationen vor uns gedacht...
die rolle der frau in den köpfen dieser jugendlicher wird durch diese lieder dermaßen beeinflusst, dass es dringend! notwendig ist, dagegen zu steuern.

die frage ist nur: wie???

als angehende pädagogin (hm da bestätige ich das klischee der lesbischen pädagogin wohl) :roetel: behandeln wir grad das thema integration. und hier scheint eine integration des untersten Milieus (das heißt wirklich so) fast schon zu spät...

hm was tun?
fragt MonaLisa :(
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Herz-Ass
Beitrag 06.Dec.2007 - 21:32
Beitrag #16


Suppenköchin
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 101
Userin seit: 24.08.2004
Userinnen-Nr.: 46



QUOTE (MonaLisa20 @ 06.Dec.2007 - 20:26)
denn, wohin soll das noch führen?

DAS frag ich mich schon seit geraumer Zeit!

Das Problem ist wohl, dass die Kids solche Typen wie Bushido und wie sie alle heißen, cool finden und weils ja jeder hört, ist es ja auch nicht schlimm, egal was die da von sich geben.
Grade vor ein paar Wochen festgestellt bei der Tochter meiner Frau, 12 Jahre alt, Schülerin 7. Klasse am Gymnasium. Sätze wie "Aber Bushido hören in der Schule alle" oder "Die Texte von dem sind garnicht so, wie die von den anderen" sind unter anderem in der Diskussion gefallen.
Ich hab ihr dann mal gesagt, dass z.B. Bushido kein Stück besser ist, als die ganzen anderen Kameraden auch, nur dass Bushido seine richtig schlimmen Songs garnicht erst veröffentlicht, weil er schon oft genug aufm Index gelandet ist.
Als sie sich die Ausschnitte von den indizierten Texten Bushidos dann mal durchgelesen hatte, war das Thema "Skandal-Rap" dann relativ vom Tisch. Gott sei Dank! Dann dreimal lieber Jimi Blue oder Tokio Hotel!

Oder auch die berühmten "Bravo-Hits", die ich bis vor eins, zwei Jahren immer gekauft hab. Dieses Jahr wollte ich meiner Nichte, 10 Jahre alt, besagte CD zu Ostern schenken. Bestellt, angekommen, draufgeschaut, BUSHIDO GESEHEN, zurückgeschickt. Unterstütz ich nicht, sorry.

Nur, was will man wirklich dagegen tun? Ich frag mich, wie grade die Jungs, die in der Schule aufm Hof Pornos schauen oder diese "Musik" hören, in 3, 4, 5 Jahren mal eine "normale" Beziehung zu einem Mädchen haben wollen, wenn sie doch die Frau als Objekt sehen und Vergewaltigung und andere Gewalt "cool" ist?

Also, meiner Meinung nach, helfen da zwei Dinge, wenn Hilfe da überhaupt noch möglich ist und nicht schon ein Großteil einer ganzen Generation auf dem besten Wege in die sexuelle Verwahrlosung ist.
Nämlich auf der einen Seite viel härtere Strafen und auf der anderen Seite ein viel größeres Netzwerk für die Indizierung, Aufklärung und vor allem für Alternativen.
Und da ist dann wohl zuerst mal, abgesehen von den Eltern natürlich, unsere Regierung "am dransten". Wenig Arbeitslose, Gesundheitsreform, Steuern, alles schön und gut, muss auch alles sein. Aber ich denke doch, dass es wichtigeres zu tun gäbe, nämlich mal für Recht und Ordnung, wie man so schön sagt, sorgen.
Entschuldigung, vielleicht täusche ich mich auch ganz gewaltig.

So, dann werd ich mal Popstars schauen, die machen wenigstens keinen Skandal-Rap.

Schönen Abend euch allen!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
shark
Beitrag 07.Dec.2007 - 11:17
Beitrag #17


Strösenschusselhai
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 21.898
Userin seit: 10.11.2004
Userinnen-Nr.: 741



Die Sendung wird morgen ab 22.45 auf 3-sat wiederholt.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
basmati
Beitrag 07.Dec.2007 - 16:34
Beitrag #18


Salzstreuerin
******

Gruppe: sMember
Beiträge: 96
Userin seit: 08.06.2007
Userinnen-Nr.: 4.586



QUOTE
Herz-Ass: Oder auch die berühmten "Bravo-Hits", die ich bis vor eins, zwei Jahren immer gekauft hab. Dieses Jahr wollte ich meiner Nichte, 10 Jahre alt, besagte CD zu Ostern schenken. Bestellt, angekommen, draufgeschaut, BUSHIDO GESEHEN, zurückgeschickt. Unterstütz ich nicht, sorry.


du hast zwei dinge wunderbar getan:
einmal ein mädchen die augen geöffnet über bushido und diese CD zurückgeschickt.
ich sag generell "kleinvieh macht auch mist"! die summe machts, in kleinen schritten denken und agieren bewirkt mehr...
wichtig ist nur das es überhaupt eine öffentliche reaktion von uns frauen gibt. sonst könnte mann ja annehmen uns ist es egal wie wir gesehen und behandelt werden. es geht um respekt.

also letzten sommer habe ich mit ein paar frauen eine petition aufgesetzt und an den deutschen bundestag geschickt, alles online, das recht auf petitionen haben wir alle. freie meinungsäusserung. unser thema war frauenverachtung... und wir machten auf diese "porno-raps" aufmerksam! ausserdem haben wir an den verlag der das bravo-event "schau nicht weg" gegen gewalt an schulen! gefördert hat angeschrieben mit der bitte über die verantwortung nachzudenken und diesen bushido nicht zuzulassen. wir haben online-briefe an bravo geschickt... und politker. vermutlich waren die proteste so gering, das wir nicht wahrgenommen wurden. trotzdem war diese aktionen wichtig... und ich werde immer weiter protestieren, weil ich es schlimm finde wie wir öffentlich diskriminiert werden. ein busido bekommt sogar den echo für sein werk, ganz öffentlich und wowereit nebst sämtlicher frauen im publikum klatschen völlig hirnlos applaus dem zu, der in seiner musik zu gangbang (gruppenvergewaltigung und frauenhass) ganz legal aufruft. und alle trällern mit....

bravo hofiert bushido

petitionsausschuss

es gibt viele re-aktionsmöglichkeiten.... zum beispiel hatte die stadt leipzig (ich meine das war auch letzten sommer) den auftritt von bushido bei sich verboten.

ich denke wir können einiges tun und je mehr frauen ein zeichen setzen um so eher werden wir als frauen die mit so einer entwicklung nicht einverstanden sind wahrgenommen. ich sehe diese starke beeinflussung über die kinder und jugendlichen zur übelsten rollenverteilung in der heterowelt und die sicht auf die frau, auf das weibliche als skandalösen rückschritt für alles was frauen in der geschichte bislang für uns erreicht haben. deshalb ist nur zusehen mist!

ps.
übrigens haben die aktionen eine menge spass gemacht :) weil wir zu mehrere waren...


lg
basmati

edit: ergänzung

Der Beitrag wurde von basmati bearbeitet: 07.Dec.2007 - 16:47
Go to the top of the page
 
+Quote Post
shark
Beitrag 07.Dec.2007 - 17:25
Beitrag #19


Strösenschusselhai
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 21.898
Userin seit: 10.11.2004
Userinnen-Nr.: 741



Mag nur kurz anmerken, dass meine Töchter seit diesem Konzert und der BRAVO-Bushido-Aktion ihr Abo abbestellt haben. Sie fanden früher schon die Artikel der BRAVO zu Bushido und Co zu unkritisch, aber damit wars dann ein für alle Mal klar: BRAVO ist out bei den beiden. Und das mit einem gepfefferten "Abschiedsbrief".
Go to the top of the page
 
+Quote Post
basmati
Beitrag 08.Dec.2007 - 11:27
Beitrag #20


Salzstreuerin
******

Gruppe: sMember
Beiträge: 96
Userin seit: 08.06.2007
Userinnen-Nr.: 4.586




QUOTE
Wenn jeder Femizid als solcher erkannt und festgehalten würde, wenn die Pornographie und Gewaltverherrlichung als Literatur des Hasses gelten würde, dann müsste diese Männergesellschaft zugeben, dass wir Frauen unter der Knute sexistischen Terrors leben, in Ausmaß, Intensität und Absicht vergleichbar mit der Verfolgung, Folter und Vernichtung der Frauen als Hexen im Europa ds 14. bis 17. Jahrhunderts.
(Jane Caputi, Diana Russel 1990)

Mütter zu beschuldigen ist ein alter Taschenspielertrick des Patriarchats: Wie im Zauberer von Oz verwenden wir all unsere Energie darauf, die böse Hexe aufzuspüren, so dass wir dem Drahtzieher keine Aufmerksamkeit schenken.
(Elizabeth Debold, Idelisse Malave, amerik. Autorinnen)
zitate aus wolfsmutter


lg
basmati

ps.
scheint mir grade passend für alibifrauen
Go to the top of the page
 
+Quote Post

5 Seiten V   1 2 3 > » 
Reply to this topicStart new topic
1 Besucherinnen lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Userinnen: 0)
0 Userinnen:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 24.09.2021 - 15:58