lesbenforen.de

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> Bitte beachten

Du kannst deinen Beitrag nach dem Posten 90 Minuten lang editieren, danach nicht mehr. Lies dir also vor dem Posten sorgfältig durch, was du geschrieben hast. Dazu kannst du die "Vorschau" nutzen.

Wenn dir nach Ablauf der Editierzeit noch gravierende inhaltliche Fehler auffallen, schreib entweder einen neuen Beitrag mit Hinweis auf den alten oder wende dich an die Strösen.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

 
Reply to this topicStart new topic
> im Kühlschrank...
robin
Beitrag 20.Sep.2009 - 21:36
Beitrag #1


I lof tarof!
************

Gruppe: Members
Beiträge: 15.384
Userin seit: 30.08.2004
Userinnen-Nr.: 198



... ist es in den oberen etagen am kältesten oder nicht? (IMG:style_emoticons/default/unsure.gif)

Seit ich einen kühlschrank besitze, bin ich immer davon ausgegangen, dass es ganz unten (gemüsefach) am kältesten ist, weil wärme bekanntlich nach oben steigt... aber heute habe ich zweifel bekommen! (IMG:style_emoticons/default/rolleyes.gif)
Was sagen die "perfekteren" hausfrauen unter euch dazu?

P.S. Die frage ist wirklich ernst gemeint! (IMG:style_emoticons/default/wink.gif)

Der Beitrag wurde von robin bearbeitet: 20.Sep.2009 - 21:37
Go to the top of the page
 
+Quote Post
regenbogen
Beitrag 20.Sep.2009 - 21:46
Beitrag #2


a.D.
************

Gruppe: Members
Beiträge: 8.380
Userin seit: 24.08.2004
Userinnen-Nr.: 5



Oben ist es wärmer als unten, aber im Gemüsefach ist es auch warm, weil es abgeschlossen ist.

Guckst du beispielsweise hier. (IMG:style_emoticons/default/smile.gif)



edit: jaja, und nachts ist es kälter als draußen, regenbogen... (IMG:style_emoticons/default/roetel.gif)

Der Beitrag wurde von regenbogen bearbeitet: 20.Sep.2009 - 22:18
Go to the top of the page
 
+Quote Post
robin
Beitrag 20.Sep.2009 - 22:16
Beitrag #3


I lof tarof!
************

Gruppe: Members
Beiträge: 15.384
Userin seit: 30.08.2004
Userinnen-Nr.: 198



"Oberstes Fach
Hier herrschen abgesehen von der Kühlschranktür die wärmsten Temperaturen."

Also doch! (IMG:style_emoticons/default/biggrin.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
sonnenstrahl
Beitrag 21.Sep.2009 - 17:22
Beitrag #4


verboden vrucht
************

Gruppe: Members
Beiträge: 2.903
Userin seit: 16.07.2005
Userinnen-Nr.: 1.862



Bin soeben mit Interesse dem Kühlschrank-Link nachgegangen.
(Mein AntiVir hat merkwürdigerweise sofort laut quiekend Alarm geschlagen ...)
(IMG:style_emoticons/default/morgen.gif) O.k., dann bin ich wohl eine relative Kühlschrank-Chaotin:
Die zu kühlenden Sachen kommen da hin, wo Platz ist. Bis auf Gemüse, dem steht die unterste Abteilung zu.
Die beiden "Obst- und Gemüseschubfächer" fand ich übrigens nur platzraubend, deswegen nutze ich sie als Wühlfächer in der Rumpelkammer.
Dass Kartoffeln im Kühlschrank ihr Aroma verlieren, kann ich nicht bestätigen. In eine dünne Plastiktüte geknotet halten Sie sich (ganz unten) besser als in einem undurchsichtigen Stoffsack außerhalb des Kühlschrankes (in Ermangelung eines Voratskellers), und v.a. keimen sie dort nicht so schnell.
Und auch grünen Bohnen, Kürbissen und Zucchini ist mein entschubladetes Gemüsefach bisher gut bekommen.
(IMG:style_emoticons/default/gruebel.gif) Wieso schreiben die sowas?

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Liane
Beitrag 22.Sep.2009 - 10:03
Beitrag #5


Heiligenanwärterin
************

Gruppe: Members
Beiträge: 15.416
Userin seit: 06.09.2004
Userinnen-Nr.: 271



Ich habe 2 Varianten gehört - die, dass die Kälte das Aroma zerstört, und auch die, dass das Aroma durch frühes Herausnehmen aus dem Kühlschrank zurückkehrt. Im Sommer haben wir praktisch jedes Obst und Gemüse im Kühlschrank, anders sind die Fruchtfliegen nicht in den Griff zu bekommen.
Kürbisse würde ich nur in den Kühlschrank legen, wenn sie angeschnitten sind. Schon deshalb, weil unser Kühlschrank dafür viel zu klein ist. *seufz*

Liebe Sonnenstrahl, sollen wir uns für Farben nicht auf besondere Anlässe beschränken? Nicht, dass ich das Grün nicht schön fände. Ein bisschen passt es ja auch zum Thema Gemüse - aber sehr schnell wird es sehr (zu) bunt, wenn mehrere damit anfangen.
Nicht persönlich gemeint, sondern um der Lesbarkeit willen. (IMG:style_emoticons/default/bluemele.gif)


Der Beitrag wurde von Liane bearbeitet: 22.Sep.2009 - 10:04
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Joey
Beitrag 07.Oct.2009 - 13:11
Beitrag #6


Im Frühling.
************

Gruppe: Members
Beiträge: 14.194
Userin seit: 14.12.2004
Userinnen-Nr.: 931



Kleine Zwischenfrage, auch wenn es mit der Kälte nichts zu tun hat, wohl aber mit dem Kühlschrank:

Ich hatte vor einiger Zeit einige Selleriestauden im Kühlschrank gebunkert. Seither riecht er unangenehm beim Öffnen. Geputzt habe ich schon mehrfach und dennoch bekomme ich den Geruch nicht wirklich raus, auch wenn er mittlerweile weniger intensiv ist.

Hat Eine von euch eine gute Idee? Hab mal gehört, dass Backpulver unangenehme Gerüche neutralisiert, aber ich möchte ja nicht meines Kühlschrankes Leben lang ein Schüsselchen Backpulver da stehen haben. (IMG:style_emoticons/default/unsure.gif)
Weiß wer Rat?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Liane
Beitrag 07.Oct.2009 - 14:23
Beitrag #7


Heiligenanwärterin
************

Gruppe: Members
Beiträge: 15.416
Userin seit: 06.09.2004
Userinnen-Nr.: 271



Backpulver habe ich auch schon gelesen.
Wir haben gelegentlich ein Kännchen Milch offen drin stehen und bilden uns ein, dass es nützt.
Gemahlener Kaffee soll auch helfen.

Und dann gibt es noch irgendwelche (Edelstahl-)Geruchsneutralisierdinger. Meistens sehe ich sie für die Hände (wie eine Seife zu benutzen), aber ich habe irgendwo in meiner Erinnerung auch das Kühlschrankmodell.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hortensie
Beitrag 07.Oct.2009 - 14:44
Beitrag #8


"Jeck op Sticker"
************

Gruppe: Members
Beiträge: 14.037
Userin seit: 18.10.2008
Userinnen-Nr.: 6.317



Ich stelle gelegentlich ein Schälchen mit Essig in den Kühlschrank, um üble Gerüche zu neutralisieren.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
svan
Beitrag 07.Oct.2009 - 21:34
Beitrag #9


Gut durch
************

Gruppe: Members
Beiträge: 3.084
Userin seit: 11.08.2009
Userinnen-Nr.: 6.882



Stimmt Natron hilft zum Neutralisieren und auch einfach eine aufgeschnittene Zitrone ein paar Tage liegen lassen oder die ausgepresste Schale
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ilymo
Beitrag 08.Oct.2009 - 18:29
Beitrag #10


Bør opbevares under vandet
************

Gruppe: Members
Beiträge: 3.082
Userin seit: 05.02.2008
Userinnen-Nr.: 5.623



Auswaschen mit Kaliumpermanganatlösung (schwach, rosa) hilft, anschließend dann tatsächlich Backpulver, wobei frau nicht unbedingt 'ne Schale braucht, ein Mullbeutelchen oder ein mehrfach mit der Stecknadel durchpiektes Originaltütchen tut es auch.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Joey
Beitrag 08.Oct.2009 - 19:01
Beitrag #11


Im Frühling.
************

Gruppe: Members
Beiträge: 14.194
Userin seit: 14.12.2004
Userinnen-Nr.: 931



Danke für die vielen Tipps. Ich werde mich dann mal ans muntere Ausprobieren begeben. (IMG:style_emoticons/default/smile.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Marsali
Beitrag 11.Oct.2009 - 15:39
Beitrag #12


Satansbraten
***********

Gruppe: Members
Beiträge: 581
Userin seit: 10.07.2008
Userinnen-Nr.: 6.038



Ha, und ich hab zwei 0°-Fächer zusätzlich - das ist mal geil! (IMG:style_emoticons/default/smile.gif) (IMG:style_emoticons/default/thumbsup.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
silbermondauge
Beitrag 15.Oct.2009 - 16:35
Beitrag #13


Naschkatze
**********

Gruppe: Members
Beiträge: 335
Userin seit: 28.10.2008
Userinnen-Nr.: 6.341



"Oberstes Fach
Hier herrschen abgesehen von der Kühlschranktür die wärmsten Temperaturen."


Deswegen schimmelt mein Käse weg (IMG:style_emoticons/default/gruebel.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
rubia
Beitrag 16.Oct.2009 - 11:09
Beitrag #14


Satansbraten
***********

Gruppe: Members
Beiträge: 583
Userin seit: 28.07.2006
Userinnen-Nr.: 3.285



...neee, der schimmelt nur der Käse, wenn er geöffnet zu lange liegt (IMG:style_emoticons/default/smile.gif)

(IMG:style_emoticons/default/morgen.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
apricot25
Beitrag 29.Sep.2012 - 12:57
Beitrag #15


Gut durch
************

Gruppe: Members
Beiträge: 1.368
Userin seit: 06.01.2008
Userinnen-Nr.: 5.475



Im obersten Fach ist es am wärmsten.
Ganz unten kühler, weil ich noch darunter ein Gefrierfach habe.

Habe heute mein Gefrierfach abgetaut. Es bildeten sich zu viele Eisklumpen.
Wie es leider ist, mischt sich meine Mutti ein, wie ich es besser machen kann.
Einen Eimer mit heißem Wasser rein. Die ganze geschmolzene Eisbrühe läuft raus.
Das war eine Sudelei... (IMG:style_emoticons/default/mad.gif)

Außerdem hatte ich einen sauberen Lappen genommen, wegen der Hygiene und meine Mutti meinte, ich könnte ruhig einen alten nehmen, der käme eh anschließend in den Müll. (IMG:style_emoticons/default/unsure.gif) Davon habe ich gar nichts gehalten. (IMG:style_emoticons/default/drunk.gif)

Meine Frage:

Wie taut ihr den Gefrierschrank ab?

edit: Schade, dass hier noch kein Beitrag kam!


Der Beitrag wurde von apricot25 bearbeitet: 31.Dec.2012 - 16:34
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucherinnen lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Userinnen: 0)
0 Userinnen:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 21.10.2020 - 17:48