lesbenforen.de

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> Bitte beachten

Du kannst deinen Beitrag nach dem Posten 90 Minuten lang editieren, danach nicht mehr. Lies dir also vor dem Posten sorgfältig durch, was du geschrieben hast. Dazu kannst du die "Vorschau" nutzen.

Wenn dir nach Ablauf der Editierzeit noch gravierende inhaltliche Fehler auffallen, schreib entweder einen neuen Beitrag mit Hinweis auf den alten oder wende dich an die Strösen.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

2 Seiten V   1 2 >  
Reply to this topicStart new topic
> Der Rechner knackt, oder wie ein neues Problem...
Tristeza
Beitrag 31.Aug.2011 - 11:06
Beitrag #1


Naschkatze
**********

Gruppe: Validating
Beiträge: 483
Userin seit: 15.02.2009
Userinnen-Nr.: 6.574



Hallihallo an alle,

ich merk schon, ich schreib hier nur, "wenn der Hut brennt". *gg* Ich hoffe ihr nehmt mir das nicht allzu übel.
Heute hab ich eine Frage an die Computerspezialistinnen unter euch: Seit ca. vorgestern knackt mein Rechner. Hab gestoppt - ganz regelmäßig alle 2 Sekunden. Jetzt hat Tristeza natürlich gegoogelt und es häuft sich eine Meinung zu dem Problem: Die Festplatte ist im Eimer. Jetzt gibt es da ein Programm (HD Tune) mit dem man die Festplatte auf defekte "Stellen" scannen kann. Dieses Programm findet nur wieder nix. Spannende Sache. (IMG:style_emoticons/default/gruebel.gif) Ich bin natürlich ganz fleissig beim Daten sichern, falls wirklich die Festplatte was hat. Was könnte noch das Problem sein, hat eine von euch eine Idee? Es gibt natürlich auch viel Ratschläge man solle das Rechnergehäuse aufschrauben und genau hinhören, woher das knacken kommt, aber ich bin ja ohnehin Laie und ja wenn ich es lokalisiert habe kann ichs vermutlich eh net benennen woher es kommt, es kann mir nur passieren, dass ich das Gehäuse nicht mehr zusammenschrauben kann. (IMG:style_emoticons/default/roetel.gif)
Hat eine von euch eine Idee, was ich jetzt machen könnte bzw. wo das Knacken herkommen könnte?

Lg und danke schon mal
Tristeza
Go to the top of the page
 
+Quote Post
shark
Beitrag 31.Aug.2011 - 11:10
Beitrag #2


Strösenschusselhai
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 21.898
Userin seit: 10.11.2004
Userinnen-Nr.: 741



Hallo, Tristeza. (IMG:style_emoticons/default/smile.gif)

Das "Knacken" könnte auch vom Lüfter herrühren.
Ich würd auf jeden Fall mal das Gehäuse abnehmen und schauen, ob da irgendwas den Ventilator berührt, das das Knacken verursachen könnte.

Gruß

shark
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Tristeza
Beitrag 31.Aug.2011 - 11:12
Beitrag #3


Naschkatze
**********

Gruppe: Validating
Beiträge: 483
Userin seit: 15.02.2009
Userinnen-Nr.: 6.574



ZITAT(shark @ 31.Aug.2011 - 12:10) *
Hallo, Tristeza. (IMG:style_emoticons/default/smile.gif)

Das "Knacken" könnte auch vom Lüfter herrühren.
Ich würd auf jeden Fall mal das Gehäuse abnehmen und schauen, ob da irgendwas den Ventilator berührt, das das Knacken verursachen könnte.

Gruß

shark


Hallo shark,

ojeee...ich hoffe ich krieg den dann wieder zusammengebaut. (IMG:style_emoticons/default/roetel.gif) (IMG:style_emoticons/default/roetel.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
shark
Beitrag 31.Aug.2011 - 11:16
Beitrag #4


Strösenschusselhai
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 21.898
Userin seit: 10.11.2004
Userinnen-Nr.: 741



Naja, meist sind das doch nur einige Schrauben, die zu lösen sind, dann kann man das Gehäuse abheben. Hinterher wieder drüberstülpen und festschrauben. Das ist wirklich kein großes Ding. (IMG:style_emoticons/default/wink.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
CaroX
Beitrag 31.Aug.2011 - 14:32
Beitrag #5


Salzstreuerin
******

Gruppe: Members
Beiträge: 98
Userin seit: 23.08.2007
Userinnen-Nr.: 4.905



Trrrisssssss :-) (IMG:style_emoticons/default/rolleyes.gif)

Ach du Schande.... also, an Deiner Stelle würd ich mir ja eher Sorgen machen (IMG:style_emoticons/default/gruebel.gif) , wenn das rhythmische Knacken / Ticken??? in Deinem Rechner plötzlich aufhören würde!!!

Nicht, dass die Bombe dann hoch geht? GGG (IMG:style_emoticons/default/patsch.gif)

Ich konnt nicht widerstehen *zwinker*

Liebe Grüße Dir,

Caro

Der Beitrag wurde von CaroX bearbeitet: 31.Aug.2011 - 14:33
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Tristeza
Beitrag 31.Aug.2011 - 14:40
Beitrag #6


Naschkatze
**********

Gruppe: Validating
Beiträge: 483
Userin seit: 15.02.2009
Userinnen-Nr.: 6.574



@ shark: Hab mal von außen geguckt und nichts gesehen....mit dem Aufschrauben warte ich, bis ich heute Abend Hilfe habe und berichte dann. (IMG:style_emoticons/default/wink.gif) Ich persönlich hoffe ja, dass du recht hast. Wobei die Möglichkeit das meine Festplatte flöten geht auch net so unrealistisch ist...ist ja doch schon recht alt.

@CaroX: Caro, meine Liebe, herzlichen Dank für deinen konstruktiven Beitrag. (IMG:style_emoticons/default/tongue.gif)

Der Beitrag wurde von Tristeza bearbeitet: 31.Aug.2011 - 14:41
Go to the top of the page
 
+Quote Post
CaroX
Beitrag 31.Aug.2011 - 15:34
Beitrag #7


Salzstreuerin
******

Gruppe: Members
Beiträge: 98
Userin seit: 23.08.2007
Userinnen-Nr.: 4.905



Da nicht für, Tris. (IMG:style_emoticons/default/smile.gif)

Ich kann Dir versichern, der Rechner ist leicht aufzuschrauben.
Hab ich auch mal gemacht! Auch wieder zugeschraubt bekommen.

Allerdings, meiner hat nicht getickt - eher geknattert.
Mist - ich hatte keine Stoppuhr !!!

Bussi. *fg*

Caro
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Tristeza
Beitrag 31.Aug.2011 - 18:22
Beitrag #8


Naschkatze
**********

Gruppe: Validating
Beiträge: 483
Userin seit: 15.02.2009
Userinnen-Nr.: 6.574



Update:

Rechner ließ sich nicht aufschrauben. Die eine Seite: Kein Problem: Kreuzschrauben. Die andere Seite: Meiner Meinung nach mit einem Inbusschlüssel aufzumachen. Trotz 100 verschiedener Größen gings net. Sieht irgendwie aus wie genietet?! (IMG:style_emoticons/default/sad.gif)

Naja Faktum ist, mir fällt jetzt auch auf wie langsam der PC im Moment ist. Also wenn mir wirklich die Festplatte abschmiert, würd ich vorher gern die Daten noch auf ner externen Festplatte sichern, nicht nur auf CD brennen und da ich mich da gar nicht auskenne...hab zwar schon Testberichte gelesen...aber Mobilität usw. sagt mir auch nix...was wäre da zu empfehlen? Langsam hab ich Datenverlustspanik (IMG:style_emoticons/default/sad.gif) (IMG:style_emoticons/default/sad.gif)

ZITAT(CaroX @ 31.Aug.2011 - 16:34) *
Da nicht für, Tris. (IMG:style_emoticons/default/smile.gif)

Ich kann Dir versichern, der Rechner ist leicht aufzuschrauben.
Hab ich auch mal gemacht! Auch wieder zugeschraubt bekommen.

Allerdings, meiner hat nicht getickt - eher geknattert.
Mist - ich hatte keine Stoppuhr !!!

Bussi. *fg*

Caro


Klappe Caro *gg* - entweder konstruktiv oder nich *gg* Außerdem mein Rechner knackt eh auch und tickt net (IMG:style_emoticons/default/tongue.gif)


Der Beitrag wurde von Tristeza bearbeitet: 31.Aug.2011 - 18:22
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lucia Brown
Beitrag 31.Aug.2011 - 18:30
Beitrag #9


- keep it up you go girl -
************

Gruppe: Members
Beiträge: 12.964
Userin seit: 21.02.2007
Userinnen-Nr.: 4.099



ZITAT(shark @ 31.Aug.2011 - 12:10) *
Hallo, Tristeza. (IMG:style_emoticons/default/smile.gif)

Das "Knacken" könnte auch vom Lüfter herrühren.
Ich würd auf jeden Fall mal das Gehäuse abnehmen und schauen, ob da irgendwas den Ventilator berührt, das das Knacken verursachen könnte.

Gruß

shark

Dem kann ich nur zustimmen. Das hört sich nach Lüfter an.

Oft kann das Gehäuse, nach dem du die Schrauben gelöst hast, hochgeschoben werden. Ich weiß jetzt nicht, wie ich das anders ausdrücken soll.

PC Gehäuse öffnen

Ach, das wäre jetzt wieder was für mich. Repariere doch so gerne.

Liebe Grüße

Lucia B.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Grübler
Beitrag 31.Aug.2011 - 21:17
Beitrag #10


blau ist gesund
************

Gruppe: Members
Beiträge: 6.276
Userin seit: 24.08.2004
Userinnen-Nr.: 40



das klingt nach ner Torxschraube. Hol Dir ein Bitset oder leihe es Dir von Freunden / Bekannnten.

Datensicherung: Hol Dir ne externe Festplatte und fang an zu kopieren. Mach keine Wissenschaft daraus. Es ist ziemlich simpel:
1) ne schicke kleine Festplatte (bspw.Transcedent): Strom kommt über das USB Kabel und los gehts. => klein und schick ist gleich etwas teuerer
2) ne klobige Festplatte (auch noname): Strom kommt extra aus nem anderen Kabel, USB Kabel nin und los gehts => groß und klobig ist gleich etwas preiswerter

Den Schmarn mit ner Ghostsicherung usw. kannst Du Dir sparen. Ist nicht so wichtig. Wichtig ist ein guter Virenscanner, ne vernünftige Firewall und vor allen Deine eigene Vorsicht. Eine Datensicherung solltest Du immer durchführen. Die Frequenz bleibt Dir überlassen.

Du siehst alles kein Hexenwerk (IMG:style_emoticons/default/smile.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Tristeza
Beitrag 01.Sep.2011 - 08:37
Beitrag #11


Naschkatze
**********

Gruppe: Validating
Beiträge: 483
Userin seit: 15.02.2009
Userinnen-Nr.: 6.574



ZITAT(Lucia Brown @ 31.Aug.2011 - 19:30) *
ZITAT(shark @ 31.Aug.2011 - 12:10) *
Hallo, Tristeza. (IMG:style_emoticons/default/smile.gif)

Das "Knacken" könnte auch vom Lüfter herrühren.
Ich würd auf jeden Fall mal das Gehäuse abnehmen und schauen, ob da irgendwas den Ventilator berührt, das das Knacken verursachen könnte.

Gruß

shark

Dem kann ich nur zustimmen. Das hört sich nach Lüfter an.

Oft kann das Gehäuse, nach dem du die Schrauben gelöst hast, hochgeschoben werden. Ich weiß jetzt nicht, wie ich das anders ausdrücken soll.

PC Gehäuse öffnen

Ach, das wäre jetzt wieder was für mich. Repariere doch so gerne.

Liebe Grüße

Lucia B.


Also du glaubst auch es ist der Lüfter. Wär mir auch lieber muss ich sagen. Bezügl. auseinanderbauen: Hmm das hätt ich eigentlich versucht, aber vermutlich hab ich mich net mit genug Kraft ran getraut um nix kaputt zu machen.


Go to the top of the page
 
+Quote Post
Tristeza
Beitrag 01.Sep.2011 - 08:46
Beitrag #12


Naschkatze
**********

Gruppe: Validating
Beiträge: 483
Userin seit: 15.02.2009
Userinnen-Nr.: 6.574



ZITAT(Grübler @ 31.Aug.2011 - 22:17) *
das klingt nach ner Torxschraube. Hol Dir ein Bitset oder leihe es Dir von Freunden / Bekannnten.

Datensicherung: Hol Dir ne externe Festplatte und fang an zu kopieren. Mach keine Wissenschaft daraus. Es ist ziemlich simpel:
1) ne schicke kleine Festplatte (bspw.Transcedent): Strom kommt über das USB Kabel und los gehts. => klein und schick ist gleich etwas teuerer
2) ne klobige Festplatte (auch noname): Strom kommt extra aus nem anderen Kabel, USB Kabel nin und los gehts => groß und klobig ist gleich etwas preiswerter

Den Schmarn mit ner Ghostsicherung usw. kannst Du Dir sparen. Ist nicht so wichtig. Wichtig ist ein guter Virenscanner, ne vernünftige Firewall und vor allen Deine eigene Vorsicht. Eine Datensicherung solltest Du immer durchführen. Die Frequenz bleibt Dir überlassen.

Du siehst alles kein Hexenwerk (IMG:style_emoticons/default/smile.gif)


Ein Bitset...okay...frag ich mal nach ob jemand sowas hat.
Naja aber es muss ja externe Festplatten geben die besser sind und welche die schlechter sind oder nich? Oder ist das für meine Zwecke einfach nur egal?
Virenscanner, Firewall usw. sind eh vorhanden und ne Datensicherung mache ich ansich eh regelmäßig nur halt bisher immer nur indem ich eine SicherungsCD von den wichtigsten Dateien brenne, nur jetzt, mit dem Hintergrund, dass meine Festplatte viell. kaputt ist, würde ich gern alle Dateien brennen und das würde einfach einen totalen CD-Verbrauch bedeuten und lange dauern. Darum die externe Festplatte.

Der Beitrag wurde von Tristeza bearbeitet: 01.Sep.2011 - 08:47
Go to the top of the page
 
+Quote Post
shark
Beitrag 01.Sep.2011 - 09:16
Beitrag #13


Strösenschusselhai
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 21.898
Userin seit: 10.11.2004
Userinnen-Nr.: 741



ZITAT(Lucia Brown @ 31.Aug.2011 - 19:30) *
Ach, das wäre jetzt wieder was für mich. Repariere doch so gerne.


Mein Badezimmerhandwaschbeckenabflussrohr hat immer noch ein Loch...(IMG:style_emoticons/default/wink.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lucia Brown
Beitrag 01.Sep.2011 - 09:24
Beitrag #14


- keep it up you go girl -
************

Gruppe: Members
Beiträge: 12.964
Userin seit: 21.02.2007
Userinnen-Nr.: 4.099



ZITAT(shark @ 01.Sep.2011 - 10:16) *
ZITAT(Lucia Brown @ 31.Aug.2011 - 19:30) *
Ach, das wäre jetzt wieder was für mich. Repariere doch so gerne.


Mein Badezimmerhandwaschbeckenabflussrohr hat immer noch ein Loch...(IMG:style_emoticons/default/wink.gif)

Na sowas muß ausgewechselt werden. Das kannst du doch gar nicht benutzen. Werde mal eben vorbei fahren...ggg

Der Beitrag wurde von Lucia Brown bearbeitet: 01.Sep.2011 - 11:54
Go to the top of the page
 
+Quote Post
shark
Beitrag 01.Sep.2011 - 12:43
Beitrag #15


Strösenschusselhai
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 21.898
Userin seit: 10.11.2004
Userinnen-Nr.: 741



Eben. Das unbenutzbare Teil muss gegen ein neues ausgetauscht werden. Dringend! (IMG:style_emoticons/default/biggrin.gif) Ich erwarte Dich! (IMG:style_emoticons/default/wink.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
PikSieben
Beitrag 01.Sep.2011 - 16:32
Beitrag #16


ausgewilderte Großstadtpflanze
************

Gruppe: Members
Beiträge: 2.096
Userin seit: 24.10.2007
Userinnen-Nr.: 5.165



(IMG:style_emoticons/default/gruebel.gif) Sagtest du nicht, der PC sei auch langsamer geworden?

!Achtung! Laientipp!
Solltest du mit w*ndows arbeiten, kannst du deine Festplatte auch überprüfen lassen, indem du auf Arbeitsplatz klickst, danach mit Rechtsklick auf die Festplatte --> Eigenschaften. In dem nun geöffneten Fenster musst du dich mal durch die Reiter wühlen, bei irgendeinem - tendenziell "tools" - steht dann etwas von "Laufwerk auf Fehler überprüfen".
Vielleicht wird dir ja dort etwas vorgeschlagen - Defragmentierung zum Beispiel.
Deine Daten hast du doch gesichert, oder?

Laienhafte Grüße
Pik7
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lucia Brown
Beitrag 01.Sep.2011 - 17:05
Beitrag #17


- keep it up you go girl -
************

Gruppe: Members
Beiträge: 12.964
Userin seit: 21.02.2007
Userinnen-Nr.: 4.099



ZITAT(shark @ 01.Sep.2011 - 13:43) *
Eben. Das unbenutzbare Teil muss gegen ein neues ausgetauscht werden. Dringend! (IMG:style_emoticons/default/biggrin.gif) Ich erwarte Dich! (IMG:style_emoticons/default/wink.gif)

Ob das so gut ist. Kennst du schon meinen Stundenlohn? Und dann noch die An- und Abfahrt. Ich glaube, du suchst dir besser eine Frau in deiner Nähe. (IMG:style_emoticons/default/rolleyes.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
dandelion
Beitrag 01.Sep.2011 - 20:17
Beitrag #18


don't care
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 34.734
Userin seit: 21.01.2005
Userinnen-Nr.: 1.108



ZITAT(Grübler @ 31.Aug.2011 - 22:17) *
das klingt nach ner Torxschraube. Hol Dir ein Bitset oder leihe es Dir von Freunden / Bekannnten.

"sieht aus wie genietet" klingt für mich eher nach genietet (IMG:http://www.cosgan.de/images/more/schilder/117.gif) weil die Mitteldelle beim Niet eher rund als sternförmig ist... (IMG:style_emoticons/default/engel.gif)

kleiner Tipp zu dem Satz "wenn ich höre wo's her kommt kann ich es doch gar nicht benennen": fast alle Platinen, die im Computer drin sind, sind außen mit Kabeln an Peripheriegeräte (Maus, Drucker, Monitor, ...) angeschlossen. Du könntest den Kabeln folgen und so Vermutungen anstellen, wozu die "knackige" Platine gut ist.
Der dicke, schwere, fönende Klotz in der Ecke ist das Netzteil, die große Platte an der Seitenwand ist das Motherboard. Die Metallkästen, die nicht auf der Höhe deines CD-ROM-Einzuges liegen, sind vermutlich Festplatten. Außer es ist vorne ein Diskettenschlitz dran - dann vermute ich, du kommst auch so drauf, was es ist (IMG:style_emoticons/default/wink.gif)
Was ein Kabel zum Monitor hat, ist die Grafikkarte. Was ein Kabel zum Router oder eine Antenne hat, ist die Netzwerkkarte. Was ein Kabel zum Lautsprecher hat, ist die Soundkarte.
Wenn ein aktiver Lüfter (lustiger Propeller) knackt, sitzt er wahrscheinlich auf dem Motherboard, der Grafikkarte oder am Netzteil.

Mein kleines Küchenradio macht im Netzbetrieb ähnliche Faxen (Lautstärkenanstieg mit ruckartigem Abfall gleichmäßig alle X Sekunden); es handelt sich um eine Überspannung, gegen die nicht genügend reguliert wird. Im Akkubetrieb läuft's einwandfrei (IMG:style_emoticons/default/smile.gif)

Was sagen die wahren Tekkies unter euch zu der Parallele?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
PikSieben
Beitrag 01.Sep.2011 - 22:27
Beitrag #19


ausgewilderte Großstadtpflanze
************

Gruppe: Members
Beiträge: 2.096
Userin seit: 24.10.2007
Userinnen-Nr.: 5.165



ZITAT(dandelion @ 01.Sep.2011 - 21:17) *
Mein kleines Küchenradio macht im Netzbetrieb ähnliche Faxen (Lautstärkenanstieg mit ruckartigem Abfall gleichmäßig alle X Sekunden); es handelt sich um eine Überspannung, gegen die nicht genügend reguliert wird. Im Akkubetrieb läuft's einwandfrei (IMG:style_emoticons/default/smile.gif)

Was sagen die wahren Tekkies unter euch zu der Parallele?


Du meinst, Tristeza sollte mal überprüfen, ob seit vorvorgestern plötzlich anderer Strom aus der Dose kommt?

Nun, dann schleich ich mich hier mal wieder raus. Beschämt, wahrscheinlich kein "wahrer Tekkie" zu sein. (IMG:style_emoticons/default/abschied.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Grübler
Beitrag 01.Sep.2011 - 22:33
Beitrag #20


blau ist gesund
************

Gruppe: Members
Beiträge: 6.276
Userin seit: 24.08.2004
Userinnen-Nr.: 40



@ Dandelion

Jo, wenn es genietet ist, ist es genietet. Allerdings schrieb sie, dass eine Seite aufschraubbar war (Kreuz) und die andere Seite wie nen Imbusschlüsselkompatibel aussah. Also vermute ich, dass sie die Platinen noch gar nicht gesehen hat. Daher die Idee mit dem Torx (IMG:style_emoticons/default/smile.gif) Kann halt net schnell vorbei fahren und schaue..
Go to the top of the page
 
+Quote Post

2 Seiten V   1 2 >
Reply to this topicStart new topic
1 Besucherinnen lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Userinnen: 0)
0 Userinnen:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 24.10.2020 - 10:48