lesbenforen.de

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> Bitte beachten

Denk bitte daran, dass unser Forum öffentlich einsehbar ist. Das bedeutet: wenn du hier dein Herz ausschüttest, kann das von allen gelesen werden, die zufällig unser Forum anklicken. Überleg also genau, was du preisgibst und wie erkennbar du dich hier machst. Wir löschen keine Threads und keine Beiträge, und wir verschieben auch nichts in unsichtbare Bereiche.

Du kannst deinen Beitrag nach dem Posten 90 Minuten lang editieren, danach nicht mehr. Lies dir also vor dem Posten sorgfältig durch, was du geschrieben hast. Dazu kannst du die "Vorschau" nutzen.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

5 Seiten V   1 2 3 > »   
Reply to this topicStart new topic
> wieder single, ...back again...
june
Beitrag 13.Nov.2004 - 11:59
Beitrag #1


Gut durch
************

Gruppe: Members
Beiträge: 1.197
Userin seit: 26.08.2004
Userinnen-Nr.: 147



hallo ihr lieben alle,

die alten häsinnen unter euch kennen mich sicher noch aus dem alten forum, wo ich vor 10 monaten schon einmal mein wundes herz ausgeschüttet habe...(wie finde ich diesen thread eigentlich wieder?)
jetzt ist es wieder soweit: wir waren gerade mal 9 monate zusammen, vor 1 monat sind wir aus platz-und geldgründen mit einer 3., ganz lieben frau, in eine gemeinsame wg gezogen...
und jetzt hat sie schluss gemacht! weil sie ihre freiheit wieder haben wollte!
weil mein letztes jahr absolut beschissen lief, stehe ich jetzt unter einfluss von einem neuroleptikum, bin in ärztlicher behandlung, weiß nicht, wie es weitergehen soll...habe mich gegen die psychiatrie mit händen und füßen gewehrt, war allerdings letzte woche wegen alkoholvergiftung (obwohl ich sonst nie trinke!!) und 2 tage später wegen eines nervenzusammenbruchs im krankenhaus...
brauche woh wieder einmal eure hilfe...
warum wurde ich 2x innerhalb eines jahres verlassen? suche ich mir tatsächlich immer die falsche frau aus? aber mich reizte gerade unsere verschiedenheit...
eigentlich dachte ich, wir würden gemeinsam alt...blabla...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
regenbogen
Beitrag 13.Nov.2004 - 12:13
Beitrag #2


a.D.
************

Gruppe: Members
Beiträge: 8.363
Userin seit: 24.08.2004
Userinnen-Nr.: 5



june, erst mal - schön, dass du da bist und dass du uns erzählen magst, was los ist.

der alte Thread ist hier - vielleicht findest du darin jetzt auch ein bisschen Hilfe.

ich wünsche dir, dass du erst mal zur Ruhe kommst... analysier vielleicht erst mal nicht, sondern besinn dich auf dich selber und das, was dir jetzt gut tut?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Leonie
Beitrag 13.Nov.2004 - 13:03
Beitrag #3


Naschkatze
**********

Gruppe: Members
Beiträge: 481
Userin seit: 25.08.2004
Userinnen-Nr.: 65



QUOTE (june @ 13.Nov.2004 - 11:59)
warum wurde ich 2x innerhalb eines jahres verlassen? suche ich mir tatsächlich immer die falsche frau aus? aber mich reizte gerade unsere verschiedenheit...
eigentlich dachte ich, wir würden gemeinsam alt...blabla...

Liebe June,

da bist du ja während der letzten Monate ja ziemlich barfüssig steinige Wege gegangen!

Umso schöner, dass du es bis hier her geschafft hast! Welcome Back :wub:

In deinem Beitrag ist mir o. zitierte Frage nicht mehr aus dem Kopf gegangen....

Ich habe mich schon dasselbe gefragt, leider und ziemlich an mir und dem Leben gezweifelt.

Und das Leben gab mir ein Geschenk, eine Frau / Freundin / Bekannte / Engel, die mich fand und mir einiges sagte, was ich hören musste. U. a. stellte ich die selbe Frage wie du jetzt und sie antwortete sinnübertragen, was ich dir jetzt gerne mit auf deinen Weg geben möchte!

Bevor du dich in eine Beziehung wagst, June, finde erst einmal dich selbst und gesunde! Viele seiner Sehnsüchte / Wünsche, z. b. der nach Liebe versucht der Mensch über andere Menschen / Beziehungen zu erlangen. Doch das wichtigste wird dabei aussen vor gelassen, die Liebe zu sich selbst. Das ist nicht mit einem zufriedenen Blick in den Spiegel getan, sondern dazu gehört viel mehr, innere Stärke, Selbstwert und -achtung usw.
Solange der Mensch nciht bei sich selbst angekommen ist, sich nicht selbst wirklich liebt (was schwerer ist als du glaubst) versiegt die Liebe, egal wie viel geschenkt wird. Das ganze ähnelt einer Eieruhr. Die Partnerin kann schenken so viel sie mag, es wird nie ganz reichen. Das hält keine Partnerschaft aus.

June, aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, bleib dran und versuche jemanden zu finden, dem du vertrauen kannst (Therapeutin). Nimm nicht die erstbeste und bleib bei dir. Tu nichts, was dir nicht gut tut!

Ich wünsch dir alles Gute,
Leonie, die die Hälfte der Durststrecke hinter sich hat, und noch vor kurzem hier im Forum Wasser zum Weiterlaufen bekommen hat :wub:
Go to the top of the page
 
+Quote Post
chiara
Beitrag 13.Nov.2004 - 13:30
Beitrag #4


Salzstreuerin
******

Gruppe: Members
Beiträge: 93
Userin seit: 30.09.2004
Userinnen-Nr.: 506



Hallo June,

ich knuddel Dich mal ganz lieb.
Das Wichtigste ist Dir ja schon geschrieben worden und dem kann ich mich anschliessen

Sorge für Dich und dafür, dass Du gesundest
wenn Du das wirklich tust, wird das eintreffen, was Leonie Dir beschrieben hat

Es ist nicht Deine Schuld, wenn sie wieder ihre Freiheit haben will, sondern ihr Bedürfnis.
Du fühlst Dich verlassen und verletzt und das darfst Du auch
Doch den Halt und die innere Stärke kannst Du nur bei Dir suchen
leck Deine Wunden, schreib uns Dein auf und ab, aber achte auf Dich und Deine Gesundheit
Go to the top of the page
 
+Quote Post
june
Beitrag 13.Nov.2004 - 14:57
Beitrag #5


Gut durch
************

Gruppe: Members
Beiträge: 1.197
Userin seit: 26.08.2004
Userinnen-Nr.: 147



hallo,

danke erstmal, dass schon so liebe antworten kamen!
ich bin bei einem absoluten spitze-therapeuten, dem ich vertraue und der auch keine vorurteile hat. er meint, dass diese bez auch nur die spitze des eisbergs war, aber um tiefenpsychologisch vorgehen zu können, muss jetzt erstmal kriesenmanagement betrieben werden (natürlich...).
an selbstachtung hapert es bei mir eigentlich mittlerweile nicht mehr (obwohl ich natürlich wie immer denke: jetzt finde ich NIE WIEDER so eine tolle frau...); aber meine ex konnte sich in den letzten wochen nicht mehr im spiegel sehen usw. (obwohl sie dazu keinen grund hat...)
wie immer drehen sich meine gedanken viel zu sehr um meine ex,
auf anraten meines therapeuten bin ich jedoch aus der gemeinsamen wohnung noch gestern (4h nachdem ich wieder solo war!) raus, wohne jetzt erstmal bei einer freundin...dadurch bekomme ich erstmal abstand...für 4 tage...

aber dann?
und überhaupt: argl! *heul*
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Grübler
Beitrag 13.Nov.2004 - 15:21
Beitrag #6


blau ist gesund
************

Gruppe: Members
Beiträge: 6.276
Userin seit: 24.08.2004
Userinnen-Nr.: 40



Hey June,

erstmal (IMG:http://www.mysmilie.de/smilies/lieb/22.gif)

ansonsten schließe ich mich Leonis Worten an. Finde zu Dir selbst.
:)


Gruß
Grübler
Go to the top of the page
 
+Quote Post
sanny
Beitrag 13.Nov.2004 - 16:50
Beitrag #7


Salzstreuerin
******

Gruppe: Members
Beiträge: 91
Userin seit: 12.11.2004
Userinnen-Nr.: 755



hey du! kann dich gut verstehen,mir ist das gleiche passiert.diesen sommer hat sich meine 5-jährige beziehung aufgelöst(bin 1 1/2 monate betrogen worden), und vor einer halben stunde hat meine neue freundin per sms mit mir schluss gemacht. ich denk mir auch jetzt reichts erstmal mit beziehungen...aber eine garantie kriegt man ja nie, auch leute nich die schön 15 jahre zusammen sind. also heulen wir jetzt erstmal zusammen,beruhigen uns dann ne zeitlang und -jedes ende ist ein neuer anfang...alles gute!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
june
Beitrag 13.Nov.2004 - 17:25
Beitrag #8


Gut durch
************

Gruppe: Members
Beiträge: 1.197
Userin seit: 26.08.2004
Userinnen-Nr.: 147



hallo sanny!
per sms? jetzt bin ich aber empört! also per sms ist ja wirklich nicht die feine art!
bei mir lief es so: wir sind ende september in besagte wg gezogen, und seit drei wochen hatte meine ex richtig feste depressionen, in die sie mich mit reingezogen hat (siehe oben). sie hatte diese depris, weil sie so sehr mit sich gekämpft hat, bis sie mit mir schluss gemacht hat. jetzt geht es ihr besser - und "irgendwie" auch mir...endlich ist es raus (seit gestern mittag). jetzt weiß ich, dass meine gefühle der letzten wochen mich nicht betrogen haben, sondern dass wirklich etwas im busch war.
bin noch völlig durcheinander, aber geht dir das auch so: ich komme langsam in übung?!
beim letzten mal war es noch wirklich ein weltuntergang für mich; jetzt ist es auch mächtig schlimm, aber nun weiß ich ja, dass das leben weitergeht!
zumindest zweifel ich auch nicht sooo dolle an mir selbst (klar - ich glaube weiterhin, nie wieder eine abzubekommen, aber sonst :lol: )

viele grüße und sei warm gedrückt
june

ps: anybody else? lasst uns einen zirkel bilden! ;)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
robin
Beitrag 13.Nov.2004 - 17:42
Beitrag #9


I lof tarof!
************

Gruppe: Members
Beiträge: 15.384
Userin seit: 30.08.2004
Userinnen-Nr.: 198



hallo june! 2 beziehungen pro jahr? :huh: immerhin!! :D ;) nein, im ernst, es tut mir echt leid für dich... aber vielleicht hälst du erstmal ein bisschen zeitlichen abstand, bevor es mit dem verlieben wieder los geht... meine (längste und intensivste und reifste) beziehung ist nach 13 jahren vor 3 monaten ziemlich plötzlich regelrecht 'kaputt gegangen'. Seitdem haben wir uns nicht mal von weitem erblickt!
Halt die ohren steif! :)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
june
Beitrag 13.Nov.2004 - 17:46
Beitrag #10


Gut durch
************

Gruppe: Members
Beiträge: 1.197
Userin seit: 26.08.2004
Userinnen-Nr.: 147



nach 13 jahren? ach du je...das tut mir aber wirklich leid! da sind 9 monate ja ein mückenfleckchen dagegen...
das kannst du aber singen, dass ich mich jetzt von beziehungen fernhalte! gegen attraktive frauen bin ich natürlich nicht gefeit (wie schreibt frau das??), aber daraus muss ja nicht gleich ne beziehung werden...oder so.
ach je, ich steh total "unter drogen", diese komischen medikamente machen mich völlig banane. wahrscheinlich wird es erst richtig schlimm für mich, wenn ich nicht mehr unter dem einfluss von neuroleptika stehe...

viele liebe grüße
june

ps: robin, wie geht es dir jetzt als single? genießt du das??
Go to the top of the page
 
+Quote Post
robin
Beitrag 13.Nov.2004 - 17:53
Beitrag #11


I lof tarof!
************

Gruppe: Members
Beiträge: 15.384
Userin seit: 30.08.2004
Userinnen-Nr.: 198



mhhh, ich habe solche tabletten gsd nie genommen!
Wie es mir als single geht?? Ich bin es nicht mehr gewöhnt! ;) freiheit hatte ich auch vorher, also viel freier bin ich jetzt nicht... sie ist einfach aus meinem leben gegangen... sie fehlt mir vor allem gedanklich, dh. wenn es mir einfällt, dass ich nun nicht mehr an sie denken brauche... weil sie einfach nicht mehr da ist... es ist schwierig zu erklären :(
Mal schauen wie sich unser zirkel weiter enfaltet :)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Sayra
Beitrag 13.Nov.2004 - 18:10
Beitrag #12


Naschkatze
**********

Gruppe: Members
Beiträge: 361
Userin seit: 16.10.2004
Userinnen-Nr.: 608



QUOTE (robin @ 13.Nov.2004 - 17:53)
Mal schauen wie sich unser zirkel weiter enfaltet  :)

ich finde euch fehlt noch jemand "unglücklich Verliebtes" ;)
z.B. mich *gg*

Ich habe die Gefühle leider am Anfang zugelassen und versuche nun krampfhaft,über meine Verstand, mir das Verliebt sein auszutreiben, weil es einfach keinen Zukunft hat.
:(
Und überall wo ich hingehe sehe ich im Moment nur "glückliche" Hetropaare *seufz*
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rainmaker
Beitrag 14.Nov.2004 - 01:41
Beitrag #13


Fürstin Pückler
*********

Gruppe: Members
Beiträge: 186
Userin seit: 09.11.2004
Userinnen-Nr.: 737



Hallo ihr auch nicht so glücklichen,

dann will ich mich dem Zirkel auch anschließen, hatte ja in einem anderen thread geschrieben was passiert ist. Kaputt nach 3 jahren sehr schöner und manchmal unschöner Zeit.

Find auch das es schwierig ist nicht mehr an sie zu denken und die schöne Zeit. Noch wohnt sie hier und ich seh sie jeden Tag. Bei meinen Emotionen gehts rauf und runter. mal is sie da und ich gewöhn mich dran und dann kommt sie wieder ...

Jun

das tut mir leid um deine Geschichte, würde dir liebend gern weiterhelfen, bei mir wars die 1 Bez. daher hatte ich das noch nie. Schluchts Ich lass mich hier auch trösten (Dank nochmal an euch, es hilft ein bischen)

Haltet die Ohren steif.

Eure yoyo
Go to the top of the page
 
+Quote Post
june
Beitrag 14.Nov.2004 - 12:23
Beitrag #14


Gut durch
************

Gruppe: Members
Beiträge: 1.197
Userin seit: 26.08.2004
Userinnen-Nr.: 147



sayra, woher weißt du, dass es hoffnungslos ist?
yoyo, dann haben wir wohl das gleiche problem: wir müssen uns der tatsache stellen, dass entweder wir oder unsere ex-partnerin ausziehen müssen...
noch kann ich dieser tatsache aber nicht ins gesicht blicken...aber dennoch weiß ich, dass es eine illusion ist, wenn ich glaube, dass wir gemeinsam leben können...
ach mist...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
robin
Beitrag 14.Nov.2004 - 20:37
Beitrag #15


I lof tarof!
************

Gruppe: Members
Beiträge: 15.384
Userin seit: 30.08.2004
Userinnen-Nr.: 198



für uns alle!: (IMG:http://www.smilieportal.de/img/lieb/3/70.gif)

(IMG:http://www.smilieportal.de/img/lieb/3/72.gif)

Der Beitrag wurde von robin bearbeitet: 14.Nov.2004 - 20:38
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Jacqueline
Beitrag 14.Nov.2004 - 21:08
Beitrag #16


Geschirrspülerin
**

Gruppe: Gesperrt
Beiträge: 6
Userin seit: 17.10.2004
Userinnen-Nr.: 612



Hallo an alle unglücklich Verliebten,
ich möchte mich auch diesem Zirkel anschließen. Die kurze ca. 2 Monate dauernde Beziehung zu einer Bi-Frau hängt mir immer noch nach. Obwohl es schon ca. 4 Monate vorbei ist geht mir diese Frau einfach nicht aus dem Sinn. Hats vielleicht daran gelegen, dass sie meine 1. Frau war? Wie kommt Frau aus solch einer Situation rauskommt? Ich fühl mich total am Boden und hatte eine zeitlang gedacht ich hätts gepackt. Dann sehen meine Ex und ich uns mal und alles ist wieder so wie vorher.
Zu Leonie möchte ich noch sagen, dass es stimmt, Frau sollte erst zu sich finden und sich selbst lieben. Aber wie kriegt Frau das hin. Von mir kann ich nur sagen, dass ich ein geringes Selbstbewußtsein habe, mich nicht liebenswert oder hübsch finde, obwohl mir schon oft gesagt wurde, ich wär eine attraktive Frau. Ich glaub sowas nicht. Aber warum das so ist weiß ich nicht. Momentan bin ich zwar Single, aber mit der Situation auch nicht wirklich glücklich. Mir fehlt so diese zwischenmenschliche Beziehung. Wer kann evtl. einen Rat geben?
Jacqueline
Go to the top of the page
 
+Quote Post
sanny
Beitrag 14.Nov.2004 - 21:25
Beitrag #17


Salzstreuerin
******

Gruppe: Members
Beiträge: 91
Userin seit: 12.11.2004
Userinnen-Nr.: 755



oje,ich hoffe das ich dann meine auch 2 monatige gestern beendete beziehung-naja,wars ja kaum- etwas schneller"vergessen kann". mmh,wie man damit klarkommt muss dir jemand andres sagen,ich weiss es grad auch nicht. werde gerade mit sms zugeschüttet sie würde mich so lieben und ich soll wieder ja sagen-es ist so schwer nicht darauf zu reagieren!aber hat keinen sinn mehr... aber hey,wir schaffen das schon!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
june
Beitrag 15.Nov.2004 - 09:07
Beitrag #18


Gut durch
************

Gruppe: Members
Beiträge: 1.197
Userin seit: 26.08.2004
Userinnen-Nr.: 147



genau, sich gegenseitig kraft zu geben und zu hätscheln ist toll! (danke robin für die süßen smileys...)
jaq, ja, ich glaube, dass es (auch) daran liegt, dass sie deine erste frau war! aber an deinem selbstbewusstsein müssen wir ein wenig arbeiten, bevor du dich auf neue abenteuer einlässt ;-)
liebe grüße und allen einen schönen tag,
june, an die uni flitzend
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Puhli1979
Beitrag 16.Nov.2004 - 17:26
Beitrag #19


Gemüseputzi
****

Gruppe: Members
Beiträge: 45
Userin seit: 20.09.2004
Userinnen-Nr.: 390



Hallo,

darf ich mich auch noch eurem Zirkel anschliessen?

Meine Freundin hat mich nach über 4 Jahren Beziehung vor 4 Monaten verlassen. Wir haben uns super verstanden und haben toll zusammen gepasst. Das dachte ich zumindest immer. Ich wollte sie heiraten. Sie hat sich aber stattdessen eine neue Freundin gesucht und mit mir Schluss gemacht. Ganz ohne Begründung. Ich bin auf dem Weg der Besserung, aber gerade zu dieser traurigen Jahreszeit denke ich oft an sie. Sie fehlt mir. Sie war meine erste Freundin, meine erste große Liebe...

Naja, wie ich sehe, passiert sowas leider öfter. Ich verstehe, wie ihr euch gerade fühlt.

Alles Liebe und viel Kraft an alle Frauen, die in der letzten Zeit verlassen wurden.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
robin
Beitrag 16.Nov.2004 - 18:50
Beitrag #20


I lof tarof!
************

Gruppe: Members
Beiträge: 15.384
Userin seit: 30.08.2004
Userinnen-Nr.: 198



...irgendwann habe ich irgendwo gelesen (frigitte? petra?? :wacko: ), dass frauen, die single sind, noch MEHR sexy sind als sonst :D Was glaubt ihr? Helfen uns vielleicht die hormönchen weiter? Alles ist willkommen, hauptsache wir schaffen es, es uns gut, besser, am allerbesten gehen zu lassen! :) ;)
Go to the top of the page
 
+Quote Post

5 Seiten V   1 2 3 > » 
Reply to this topicStart new topic
1 Besucherinnen lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Userinnen: 0)
0 Userinnen:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 23.07.2019 - 23:20