lesbenforen.de

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> Bitte beachten

Denk bitte daran, dass unser Forum öffentlich einsehbar ist. Das bedeutet: wenn du hier dein Herz ausschüttest, kann das von allen gelesen werden, die zufällig unser Forum anklicken. Überleg also genau, was du preisgibst und wie erkennbar du dich hier machst. Wir löschen keine Threads und keine Beiträge, und wir verschieben auch nichts in unsichtbare Bereiche.

Du kannst deinen Beitrag nach dem Posten 90 Minuten lang editieren, danach nicht mehr. Lies dir also vor dem Posten sorgfältig durch, was du geschrieben hast. Dazu kannst du die "Vorschau" nutzen.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

12 Seiten V  « < 10 11 12  
Reply to this topicStart new topic
> Ambivalenz - wie da raus kommen?
MsJones
Beitrag 26.Apr.2021 - 20:37
Beitrag #221


Fürstin Pückler
*********

Gruppe: Members
Beiträge: 242
Userin seit: 18.09.2016
Userinnen-Nr.: 9.663



ZITAT(plop @ 25.Apr.2021 - 19:30) *
ich wuensch dir ein gutes gespuer für dich! (IMG:style_emoticons/default/thumbsup.gif)


Jupp (IMG:style_emoticons/default/cheerlead.gif) @plop, danke
und ich dir auch für deine "könniginnendisziplin" - mir helfen solche erfahrungsberichte.

Das Selbst-Gespür habe ich in den letzten zwei Jahren sogar weiter entwickeln können - ua. mit Hilfe von professioneller "Entwicklungshelferin".

Ich lese hier noch das Eine oder Andere nach ... und die markanten Punkte unter "how it started" und "so it end" verdichten sich.

Vor allem was Frau @McLeod (huhu, bist du noch da?) auf der 1. Seite dieses Fadens schrieb, hat sich bewahrheitet.

Krass, daß sich nach so langer Zeit des Abstandes (2 Jahre für beide Seiten) zeigt: eine Antwort auf meine Frage mit dem Vorschlag für ein Gespräch scheint da bei Frau Ambivalent nicht möglich zu sein.
Aus welchen Gründen auch immer.

Und es passt so gar nicht zu ihren Bekundungen mit schönen Worten, die ich zuletzt von ihr las - es bestätigt mein - schon lange - gezogenes Fazit:
als Mensch (edit: da zu krumm formuliert) war ich letztlich nicht mehr so wichtig, wie ich es mir damals im KH noch wünschte/hoffte.

Schönen Abend wünsche,

Ms.

Der Beitrag wurde von MsJones bearbeitet: 26.Apr.2021 - 21:40
Go to the top of the page
 
+Quote Post
june
Beitrag 26.Apr.2021 - 21:10
Beitrag #222


Treue Seele
************

Gruppe: Members
Beiträge: 1.382
Userin seit: 26.08.2004
Userinnen-Nr.: 147



Noch ein kurzer Gefanke: Vielleicht möchte sie sich auch nach zwei Jahren einfach nicht noch einmal neu hineindenken, nicht nochmal nachspüren.

Aber wenn das, was du an Gedanken auf sie projezierst, Dir dabei hilft, abzuschließen, dann ist es gut! (IMG:style_emoticons/default/knuddel.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
MsJones
Beitrag 26.Apr.2021 - 22:00
Beitrag #223


Fürstin Pückler
*********

Gruppe: Members
Beiträge: 242
Userin seit: 18.09.2016
Userinnen-Nr.: 9.663



He, liebe @june danke dir zurück (IMG:style_emoticons/default/knuddel.gif)

Wie gesagt, was auch immer ihre Gründe sind, mir auf meine Frage mit Angebot nicht mehr zu antworten: ich nehme es so wie es ist (nur noch) zur Kenntnis und ziehe den Schluss, daß sie kein Interesse mehr an meinen Erklärungen mehr hat.

Es kränkt mich nicht mehr oä. und ich kann den Punkt setzen.

Der Beitrag wurde von MsJones bearbeitet: 26.Apr.2021 - 22:01
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hortensie
Beitrag 27.Apr.2021 - 08:37
Beitrag #224


"Jeck op Sticker"
************

Gruppe: Members
Beiträge: 14.413
Userin seit: 18.10.2008
Userinnen-Nr.: 6.317



Guten Morgen zusammen,
ich kann mit guten Tipps in diesem Thread nicht dienen. Bin selbst in eine Art Beziehung mit vielen Auf und Abs gerutscht. Es geht jetzt seit Sommer 2019 so. Kontaktabbrüche, Ambivalenz, "bin ich getoucht",warum macht sie das, gefolgt von: 2 Schritte vor, 3 Schritte zurück auf beiden Seiten.

Momentan ist großer Abstand (vor allem räumliche Distanz) dazwischen und Gelegenheit, das alles zu überdenken.

Es stimmt aber schon,was alle Schreibenden haben anklingen lassen: Selbstwert, Selbstliebe und Abgrenzung spielen dabei eine nicht unwichtige Rolle.

Euch einen schönen Tag noch gewünscht
Go to the top of the page
 
+Quote Post
june
Beitrag 27.Apr.2021 - 09:19
Beitrag #225


Treue Seele
************

Gruppe: Members
Beiträge: 1.382
Userin seit: 26.08.2004
Userinnen-Nr.: 147



Hortensie,

solche Beziehungen sagen auch viel Schönes über dich aus: eine generelle Liebesfähigkeit, Geduld, Toleranz, Empathie und Sehnsucht.
Nimm deine Qualitäten in die Hand und lege sie der Frau zu Füßen, die es wert ist!
(Leicht gesagt...)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
MsJones
Beitrag 28.Apr.2021 - 05:56
Beitrag #226


Fürstin Pückler
*********

Gruppe: Members
Beiträge: 242
Userin seit: 18.09.2016
Userinnen-Nr.: 9.663



ZITAT(Hortensie @ 27.Apr.2021 - 09:37) *
Guten Morgen zusammen,
ich kann mit guten Tipps in diesem Thread nicht dienen. Bin selbst in eine Art Beziehung mit vielen Auf und Abs gerutscht ...


Liebe @Hortensie,

nun: trotzdem oder gerade deswegen schön, daß du hier noch mitliest/-schreibst. Du hattest ja hier liebe Worte für mich und später nachgefragt.
Danke.

Weisst du, für mich war damals eine der wichtigsten und schmerzhaftesten Erkenntnisse (auch jetzt noch (IMG:style_emoticons/default/abschied.gif) ):

Ich habe mich mit "Krümeln" begnügt bzw. sie von der Frau genommen, anstatt zu sagen "ich möchte bitte Kuchen" und dazu tapfer zu stehen.
War ja "besser" als "nichts", wenn du verstehst was ich meine.

Wenn du mehr über eine sog. "Krümelbeziehung" lesen möchtst, dann gib das mal bei Mutti Google ein und davor Christian Hemschemeier - ist ein Psychologe/Paartherapeut aus HH - gibt glaube ich, auch paar Videos von ihm auf youtube. Bitte nicht falsch verstehen, ist eine Anregung.

Ich hoffe, du konntest hier das Eine oder Andere für dich mitnehmen.

Schönen Gruß,


Ms. Jones (viel zu früh aufgewacht - liegt wohl am Vollmond)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
MsJones
Beitrag 28.Apr.2021 - 21:04
Beitrag #227


Fürstin Pückler
*********

Gruppe: Members
Beiträge: 242
Userin seit: 18.09.2016
Userinnen-Nr.: 9.663



Nun ein Abend-Update:

jetzt ist es offiziell, daß mein klar umrissenes Angebot und mein Bedürfnis "möchte-die-gründe-für-meinen-damaligen-rückzug-erklären" von ihr nicht angenommen wird.

Sie habe kein Interesse den "Faden" wieder aufzunehmen, teilte sie mir kühl mit.

Ja, alles Andere hätte mich auch positiv überrascht - ich ahnte das bereits. Ich halte ihr zugute, daß sie eine Antwort hinbekam.

Es ist sehr schade, daß mein damaliges Signalisieren im Sinne von "Distanz statt Beziehungsabbruch" (ich = gekränkt war) und ich melde mich (weiss nur noch nicht wann), bei ihr nicht angekommen sind. Jedenfalls nicht so, wie ich es mir gewünscht hätte.

Vermutlich nimmt sie es mir übel, weil ich ihr damals nicht en detail beschrieben habe, was mich bewegt, mich so in Schweigen zu hüllen.
Dazu war ich auch gar nicht in der Lage, weil emotional blockiert.
Ich hatte nur kurz geschrieben "mir geht es nicht gut".
Sie wollte wissen wie es mir geht.
Und sie würde an mich denken.

Ich habe auf den Prozeß vertraut und mein Inneres leitete mich zu diesem echten Bedürfnis ihr eine Antwort zu geben - auch nach so langer Zeit.

Sie scheint noch immer gekränkt zu sein.
Das tut mir wirklich leid.

In mir spüre ich jetzt weiter nach, was 'das' mit mir macht.

Nachdenkliche Grüsse,


Ms.






Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hortensie
Beitrag 28.Apr.2021 - 22:09
Beitrag #228


"Jeck op Sticker"
************

Gruppe: Members
Beiträge: 14.413
Userin seit: 18.10.2008
Userinnen-Nr.: 6.317



Danke an euch, June und MS. Jones.
Den Buchtipp nehme ich gerne auf.
Ich kann im Moment nicht mehr dazu schreiben, aber das "Krümelthema" trifft es mehr, als ich dachte
Go to the top of the page
 
+Quote Post
june
Beitrag 29.Apr.2021 - 18:21
Beitrag #229


Treue Seele
************

Gruppe: Members
Beiträge: 1.382
Userin seit: 26.08.2004
Userinnen-Nr.: 147



Ms - vielleicht ist sie gar nicht gekränkt, sondern hat wirklich nur (wie sie offenbar sagte) kein Interesse daran, den Faden wieder aufzunehmen.
Ich hatte das früher auch gelegentlich, dass Frauen Dinge in mich hineinprojiziert haben, die schlicht nicht da waren. Oft aus gekränkter Eitelkeit, weil ich sie zurückgewiesen habe.
Wenn ich deine ehemalige Freundin wäre, wäre ich geschockt, wie viele Wertungen/Projektionen ich in diesem Thread über mich lesen könnte.
Als Forenfrau, die euch beide nicht kennt, bleibt mir nur aus der Distanz zu sagen: Du hast mehrfach hier geschrieben, dass die Geschichte für dich ruht und beendet ist - dann lass sie auch ruhen und unterstelle der Frau nicht, dass sie noch gekränkt ist!

Sei vielmehr froh, dass du weiterziehen kannst - ein Schritt, der bei Hortensie (liebe Grüße!) offenbar noch schmerzhaft bevorsteht.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
MsJones
Beitrag 29.Apr.2021 - 19:49
Beitrag #230


Fürstin Pückler
*********

Gruppe: Members
Beiträge: 242
Userin seit: 18.09.2016
Userinnen-Nr.: 9.663



Okay @june, geht klar.

wenn ich hier schrieb "es scheint so", dann war das nicht als Unterstellung gemeint, eher eine Vermutung für einen Moment der Unsicherheit in mir.
(Ich wollte nicht ins Spekulieren über sie geraten)

Es ist eine meiner mühsamsten "Übungen" ein Klärungsbedürfnis abgesagt zu bekommen bzw. damit umzugehen.

Sie wird ihre Gründe haben und 'das' kann ich jetzt so stehen lassen.
Die Absage kam schriftlich.

Ich habe vor ein paar Tagen hier geschrieben, was mich bewog ihr dieses Klärungsangebot noch zu machen. Ein wichtiger Schritt für mich, aus meiner Kränkung (emotionale Blockade) raus.

Bitte: wegen der "Projektionen" (wieso klingt es in meinen Ohren als wäre diese was Negatives?): ich bin mir dessen bewußter.

Trotzdem vielen Dank für Deine Rückmeldung.

Der Beitrag wurde von MsJones bearbeitet: 29.Apr.2021 - 19:53
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hortensie
Beitrag 30.Apr.2021 - 10:00
Beitrag #231


"Jeck op Sticker"
************

Gruppe: Members
Beiträge: 14.413
Userin seit: 18.10.2008
Userinnen-Nr.: 6.317



@June: Das hast Du gut erkannt.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
MsJones
Beitrag 10.May.2021 - 16:46
Beitrag #232


Fürstin Pückler
*********

Gruppe: Members
Beiträge: 242
Userin seit: 18.09.2016
Userinnen-Nr.: 9.663



So,

ein paar Gedanken und Erkenntnisse:

Mir ist den letzten Tagen sehr bewußt erlebbar geworden, was in mir hochkommt, wenn sich der Gefühlsschock (Blockade) löst und ich aktiv werde, mit einem Angebot an Sie - wenn auch nach so langer Zeit.

Echt ein Phänomen für mich.

Ja, das ist das "Doofe", wenn die eher schmerzhaften Gefühle zwicken, zu denen ich lange keinen Zugang hatte, seitdem damals ihre blöde schnell getippte Nachricht mit der Besuchsabsage mich wie ein "Schlag" traf, frisch operiert mit starken Schmerzen.

Den Kummer konnte ich erst jetzt zulassen und diese ganze Geschichte gut zu Ende betrauern, so verrückt sich das auch lesen mag.
Es hat Gründe, wenn sog. "alte Geschichten" wieder hochkommen, ein Hinweis darauf, daß noch nicht alles gut verarbeitet in mir war.

Mich schmerzt an einer gewissen Stelle eben doch, daß sie nicht mehr mit mir reden will oder kann.
Ist schon ziemlich hart für mich.

Hatte ich doch wohl noch gehofft, daß zwei Frauen, die sich mal nahe waren - zumindest in der Zeit bevor ich ins KH kam: habe sie so oft an mich gedacht und all die schönen Worte später im Brief, ihr großes Interesse wie es mir geht (jetzt weg?) - könnnen nach so viel Abstand wenigstens noch miteinander reden.

So habe ich mich wieder einmal getäuscht und erlebt:
Worte und Taten passen bei der Frau für mich nicht zusammen, haben keine Konsistenz.

Taten zählen für mich mehr als Worte.

Das schreibe ich mir so fest 'hinter die Ohren' und werde künftig besser auf mich aufpassen.


@Hortensie, wie geht es Dir?


Schönen Gruß,
MsJones

Der Beitrag wurde von MsJones bearbeitet: 10.May.2021 - 16:52
Go to the top of the page
 
+Quote Post

12 Seiten V  « < 10 11 12
Reply to this topicStart new topic
2 Besucherinnen lesen dieses Thema (Gäste: 2 | Anonyme Userinnen: 0)
0 Userinnen:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 19.09.2021 - 03:02