lesbenforen.de

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> Bitte beachten

Du kannst deinen Beitrag nach dem Posten 90 Minuten lang editieren, danach nicht mehr. Lies dir also vor dem Posten sorgfältig durch, was du geschrieben hast. Dazu kannst du die "Vorschau" nutzen.

Wenn dir nach Ablauf der Editierzeit noch gravierende inhaltliche Fehler auffallen, schreib entweder einen neuen Beitrag mit Hinweis auf den alten oder wende dich an die Strösen.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

> Gibt es hier Frauen die ihre Erzeuger wegen deren pronatalistischen Entscheidung hassen?, Frauen die lieber nicht geboren wären
Caro Polizeee
Beitrag 09.Jul.2021 - 10:38
Beitrag #1


Filterkaffeetrinkerin
***

Gruppe: Members
Beiträge: 23
Userin seit: 03.07.2021
Userinnen-Nr.: 10.233



Hey.

Gibt es hier welche, die ihren Eltern vorwerfen, dass sie sich fortgepflanzt haben, nicht abgetrieben haben usw.

Oder seid ihr alle hier eher froh geboren zu sein.
Dann würde ich auch gern wissen, ob ihr froh seid lesbisch zu sein?

Ist ja doch meistens blöd, unabhängig von den Diskriminierungen, weil die meisten Frauen solche Heten sind.
In die lässt es sich zwar verlieben, aber zurück geliebt werden, bringen die oft nicht fertig. Dann steht eine ungeliebt auf 'nem hetero-sexistischen Planeten, starrt Löcher in die Lüfte und muss irgendwie damit leben, bis dann irgendwann das Tuch fällt - wodurch auch immer.


Ich finde mein Erzeuger hat große Schuld. Meine "Mutter" nicht so sehr, weil sie behauptet zwar Kinder gewollt zu haben, aber vielleicht kann sie sich auch nicht eingestehen, dass der die v*rg*w*ltigt und ihr Kinder aufgezwungen hat, wie das gesamte System. Es ist ja alles pronatalistisch und patriarchal. Ich finde es trotzdem gut, die aus meinem Leben entfernt zu haben. Ich glaube nicht, jemals wieder mit der Kontakt aufbauen zu wollen und mit meinem "Vater" sowieso nicht.

Das sind eigentlich fremde "Menschen", die mich zufällig und aus niederen Beweggründen gezeugt haben, entstehen liessen, dazu beitrugen, dass ich Leid erfahre und hier nicht mehr lebendig raus kommen werde. Ich find mein Leid hätte - mir zu liebe - nicht sein müssen.


Fühlt/denkt eine hier ähnlich?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
 
Start new topic
Antworten
switch
Beitrag 14.Aug.2021 - 00:46
Beitrag #2


Gemüseputzi
****

Gruppe: Members
Beiträge: 36
Userin seit: 09.04.2010
Userinnen-Nr.: 7.427



Caro,

Du bist auf der Welt weil Gott wollte dass du geboren wurdest!

Niemand kann ein Kind zeugen aus seinen Willen heraus.
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Beiträge in diesem Thread


Reply to this topicStart new topic
1 Besucherinnen lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Userinnen: 0)
0 Userinnen:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 27.11.2021 - 09:15