lesbenforen.de

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> Bitte beachten

Du kannst deinen Beitrag nach dem Posten 90 Minuten lang editieren, danach nicht mehr. Lies dir also vor dem Posten sorgfältig durch, was du geschrieben hast. Dazu kannst du die "Vorschau" nutzen.

Wenn dir nach Ablauf der Editierzeit noch gravierende inhaltliche Fehler auffallen, schreib entweder einen neuen Beitrag mit Hinweis auf den alten oder wende dich an die Strösen.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

6 Seiten V  < 1 2 3 4 5 > »   
Reply to this topicStart new topic
> Die Lieblingsbücher-Liste von Lesbenforen.de, Das Ergebnis eurer Wahl
robin
Beitrag 12.Oct.2004 - 23:02
Beitrag #41


I lof tarof!
************

Gruppe: Members
Beiträge: 15.384
Userin seit: 30.08.2004
Userinnen-Nr.: 198



@regenbogen: meiner meinung nach, ist es ein buch, in dem das lesbische 'element' die hauptrolle spielt. Und bei gowdy, zb, ist nicht so. In 'fallenden engeln' und 'mister sandman' ist eben nicht der fall... -_-
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rieke
Beitrag 13.Oct.2004 - 07:46
Beitrag #42


Gut durch
************

Gruppe: Gesperrt
Beiträge: 2.216
Userin seit: 25.08.2004
Userinnen-Nr.: 72



QUOTE (morning sun @ 12.Oct.2004 - 22:41)


The fifth Micky Knight book
The Death of a Dying Man
by J. M. Redmann
Coming in Fall 2005

Tja und die deutsche Fassung lässt dann hoffentlich nicht so lange auf sich warten *seufz*
Go to the top of the page
 
+Quote Post
regenbogen
Beitrag 13.Oct.2004 - 07:49
Beitrag #43


a.D.
************

Gruppe: Members
Beiträge: 8.361
Userin seit: 24.08.2004
Userinnen-Nr.: 5



QUOTE (robin @ 13.Oct.2004 - 00:02)
@regenbogen: meiner meinung nach, ist es ein buch, in dem das lesbische 'element' die hauptrolle spielt. Und bei gowdy, zb, ist nicht so. In 'fallenden engeln' und 'mister sandman' ist eben nicht der fall... -_-

@robin, darüber liesse sich trefflich streiten - darum habe ich auch extra dazugesagt, ein Lesbenbuch ist das, was ihr dafür haltet ;)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
uhhu
Beitrag 13.Oct.2004 - 10:00
Beitrag #44


Naschkatze
**********

Gruppe: Members
Beiträge: 395
Userin seit: 31.08.2004
Userinnen-Nr.: 211



@regenbogen

kann mich nur anschließen und ein herzliches danke :blumen2: für die ganze mühe sagen!

sehr interessante liste, mal wieder zum leidwesen meines kontostandes einen großeinkauf bei amazon tätigen :rolleyes:
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pandora
Beitrag 13.Oct.2004 - 11:50
Beitrag #45


auf dem Hochseil des Lebens balancierende Wölfin
************

Gruppe: Members
Beiträge: 7.174
Userin seit: 24.08.2004
Userinnen-Nr.: 22



Was mich ja total erstaunt ist, dass "Träume in den erwachenden Morgen" nur auf Platz 4 gelandet ist, und dann noch zusammen mit "Flug ins Apricot"...
Irgendwie für mich so garnicht zu verstehen, da es doch nun zwei vollkommen unterschiedliche Bücher sind...
Das Münteferingsche ist eben nur Unterhaltung, wobei die Feinberg "unsere Geschichte " erzählt...Tiefgehend, ergreifend und seeehr realistisch...

Nun ja, Göttin sei Dank sind die Geschmäcker verschieden :)

Ach ja...Danke Regenbogen für deine Arbeit... War mal wieder eine nette Sache.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
blue_moon
Beitrag 13.Oct.2004 - 14:56
Beitrag #46


strösen macht blau!
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 12.621
Userin seit: 24.08.2004
Userinnen-Nr.: 12



QUOTE (morning sun @ 12.Oct.2004 - 22:41)
da kann ich als Micky Knight fan nur sagen,
gut das Frau Redmann noch ein wenig an ihr arbeitet :D

wow! :bounce: - da bin ich ja dann doch sääähr gespannt! :)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
blue_moon
Beitrag 13.Oct.2004 - 14:59
Beitrag #47


strösen macht blau!
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 12.621
Userin seit: 24.08.2004
Userinnen-Nr.: 12



QUOTE (pandora @ 13.Oct.2004 - 12:50)
Das Münteferingsche ist eben nur Unterhaltung, wobei die Feinberg "unsere Geschichte " erzählt...Tiefgehend, ergreifend und seeehr realistisch...

ähm, pandora, ich hatte das buch auch unter meinen top-3, aber das 'unsere' an der geschichte ist bei leslie feinberg schon sehr speziell. :unsure: - also, als meine geschichte kann ich das nicht begreifen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Jadzia
Beitrag 13.Oct.2004 - 16:18
Beitrag #48


Gemüseputzi
****

Gruppe: Members
Beiträge: 43
Userin seit: 31.08.2004
Userinnen-Nr.: 210



Auch von mir ein riesengroßes Dankeschön an Regenbogen für all die Arbeit :cheerlead:

Superspannende Liste, die mich unter anderem daran erinnert hat, daß ich schon länger das Buch von K. Zsisapel lesen wollte, neben einigen anderen...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
regenbogen
Beitrag 13.Oct.2004 - 17:15
Beitrag #49


a.D.
************

Gruppe: Members
Beiträge: 8.361
Userin seit: 24.08.2004
Userinnen-Nr.: 5



QUOTE (blue_moon @ 13.Oct.2004 - 15:59)
das 'unsere' an der geschichte ist bei leslie feinberg schon sehr speziell. :unsure: - also, als meine geschichte kann ich das nicht begreifen.

"Meine" nicht, nein, aber es hat mir die Augen in zweierlei Hinsicht geöffnet - was "unsere" seinerzeit durchgemacht haben und wie ein Mensch fühlen mag, der wie Leslie Feinberg zwischen den Geschlechtern wandelt; die Frage der Transsexualität ist für mich durch das Buch sehr viel greifbarer geworden. Für mich war das Buch eine immens wichtige Erweiterung meines Horizonts, auch als lesbische Frau.

Ich finde es aber wohl gerade toll, dass eine "junge" Coming-out-Geschichte wie "Flug ins Apricot" auf den gleichen Platz gekommen ist - das zeigt doch die Vielfalt dessen, was "wir" lesen und was es für "uns" zu lesen gibt. Das ist weder alles so leicht, wie wir uns das Leben für die junge Generation wünschen, noch so heavy, wie es in den sechziger Jahren noch war. Gute Mischung halt.

und, öhm - bitte, gern geschehen! :wub: ;)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
blue_moon
Beitrag 13.Oct.2004 - 17:40
Beitrag #50


strösen macht blau!
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 12.621
Userin seit: 24.08.2004
Userinnen-Nr.: 12



QUOTE (regenbogen @ 13.Oct.2004 - 18:15)
[...] wie ein Mensch fühlen mag, der wie Leslie Feinberg zwischen den Geschlechtern wandelt; die Frage der Transsexualität ist für mich durch das Buch sehr viel greifbarer geworden. Für mich war das Buch eine immens wichtige Erweiterung meines Horizonts, auch als lesbische Frau.

so unterschreib ich das sofort! - aspekte der lesbischen geschichte sind zu finden, aber eben nicht DIE lesbische geschichte. dazu ist das buch zu speziell.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
-Agnetha-
Beitrag 13.Oct.2004 - 17:41
Beitrag #51


ungerader Parallel-Freigeist
************

Gruppe: Members
Beiträge: 10.820
Userin seit: 25.08.2004
Userinnen-Nr.: 83



QUOTE (pandora @ 13.Oct.2004 - 12:50)

Irgendwie für mich so garnicht zu verstehen, da es doch nun zwei vollkommen unterschiedliche Bücher sind...
Das Münteferingsche ist eben nur Unterhaltung, wobei die Feinberg "unsere Geschichte " erzählt...Tiefgehend, ergreifend und seeehr realistisch...

Nun ja, Göttin sei Dank sind die Geschmäcker verschieden :)

Ach ja...Danke Regenbogen für deine Arbeit... War mal wieder eine nette Sache.


Möglich dass es sehr unterschiedliche Bücher sind, aber so unterschiedlich sind wohl auch die Userinnen hier. Es gibt hier ja auch jüngere und ältere Frauen.

Für junge Frauen ist "Flug ins Apricot" vielleicht auch nicht nur reine Unterhaltung, sondern könnte auch zum Nachdenken anregen. (Ich habe zwar nicht für dieses Buch gestimmt, habs aber auch gelesen und finde schon, dass es einige gute Ansätze zum Nachdenken bietet)

Außerdem sollte man irgendwie auch nicht vergessen, dass ja jede nur für die Bücher abstimmen kann, die sie auch gelesen hat.

Ich zum Beispiel habe "Träume in den erwachenden Morgen" (noch?) gar nicht gelesen und konnte logischerweise deswegen auch nicht dafür stimmen. (Hätte ich es gelesen, hätte ich vielleicht auch dafür abgestimmt. Wer weiß.)





Go to the top of the page
 
+Quote Post
LadyGodiva
Beitrag 13.Oct.2004 - 17:51
Beitrag #52


Strøse
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 10.010
Userin seit: 27.08.2004
Userinnen-Nr.: 166



hmmm. Ja, Geschmäcker sind grundverschieden - mich wundert es nicht, dass eines der von mir vorgeschlagenen Büchern erstmals auf Platz 5 auftaucht; ein Klassiker.
Insgesamt aber habe ich fest gestellt, dass es zwar viele Bücher mit explizit "lesbischem" Plot gibt, mir aber nur ein winziger Bruchteil wirklich etwas sagt. :(
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Bilana
Beitrag 13.Oct.2004 - 18:16
Beitrag #53


Capparis spinosa
************

Gruppe: Members
Beiträge: 3.143
Userin seit: 25.08.2004
Userinnen-Nr.: 97



Ich sehe das ähnlich wie LG.
Zumal frau mit einigen Büchern zusammen mit der Autorin im eigenen Saft zu schmoren scheint.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
sometimes
Beitrag 14.Oct.2004 - 06:43
Beitrag #54


Fürstin Pückler
*********

Gruppe: Members
Beiträge: 239
Userin seit: 26.08.2004
Userinnen-Nr.: 131



Herzlichen Dank auch von mir.

Interessante Liste mit neuen Ideen, genau rechtzeitig für Herbstwinterlesezeit. :-)

Go to the top of the page
 
+Quote Post
regenbogen
Beitrag 14.Oct.2004 - 08:25
Beitrag #55


a.D.
************

Gruppe: Members
Beiträge: 8.361
Userin seit: 24.08.2004
Userinnen-Nr.: 5



QUOTE (Bilana @ 13.Oct.2004 - 19:16)
Zumal frau mit einigen Büchern zusammen mit der Autorin im eigenen Saft zu schmoren scheint.

jetzt versteh ich schon wieder nicht richtig, was du meinst, Bilana. :unsure:
Go to the top of the page
 
+Quote Post
june
Beitrag 14.Oct.2004 - 14:29
Beitrag #56


Gut durch
************

Gruppe: Members
Beiträge: 1.192
Userin seit: 26.08.2004
Userinnen-Nr.: 147



schön!
das meiste habe ich schon gelesen und stimme mit der wertung weitestgehend überein!
gute idee :)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Akane
Beitrag 14.Oct.2004 - 21:19
Beitrag #57


Satansbraten
***********

Gruppe: Members
Beiträge: 615
Userin seit: 14.10.2004
Userinnen-Nr.: 599



Ohjeee, all die Bücher kenne ich nicht, bis auf Aimée und Jaguar.
Besser gesagt, ich habe den Film gesehen.
Ich weiss auch nicht, ob ich davon welche lesen sollte. Dramen mit tragischem Ende gehen mir zu nahe :(
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Fledi
Beitrag 14.Oct.2004 - 22:19
Beitrag #58


...
************

Gruppe: Members
Beiträge: 17.466
Userin seit: 24.08.2004
Userinnen-Nr.: 17



QUOTE (Akane @ 14.Oct.2004 - 22:19)
Dramen mit tragischem Ende gehen mir zu nahe :(

dann kannst Du einige von den Büchern lesen :D
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rieke
Beitrag 15.Oct.2004 - 09:02
Beitrag #59


Gut durch
************

Gruppe: Gesperrt
Beiträge: 2.216
Userin seit: 25.08.2004
Userinnen-Nr.: 72



QUOTE (LadyGodiva @ 13.Oct.2004 - 18:51)
hmmm. Ja, Geschmäcker sind grundverschieden - mich wundert es nicht, dass eines der von mir vorgeschlagenen Büchern erstmals auf Platz 5 auftaucht; ein Klassiker.
Insgesamt aber habe ich fest gestellt, dass es zwar viele Bücher mit explizit "lesbischem" Plot gibt, mir aber nur ein winziger Bruchteil wirklich etwas sagt. :(

Der Lady mal voll und ganz zustimme... und auch das in der Bewertung hier beste meiner vorgeschlagenen Bücher ist der Klassiker auf Platz 5...

Die anderen laufen unter aufgeführt, weil benannt... :(

Allerdings bin ich hocherfreut, dass nicht ein Buch von Frau Gogoll dabei ist, was mich sehr verwundert hat!

Der Beitrag wurde von Rieke bearbeitet: 15.Oct.2004 - 09:07
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Willow71
Beitrag 15.Oct.2004 - 09:10
Beitrag #60


Miss Understood
************

Gruppe: Members
Beiträge: 4.272
Userin seit: 24.08.2004
Userinnen-Nr.: 10



Und so langsam werde ich neugierig auf "Frau Gogoll"... :ph34r:
Go to the top of the page
 
+Quote Post

6 Seiten V  < 1 2 3 4 5 > » 
Reply to this topicStart new topic
1 Besucherinnen lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Userinnen: 0)
0 Userinnen:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 20.06.2019 - 00:25