lesbenforen.de

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> Bitte beachten

Du kannst deinen Beitrag nach dem Posten 90 Minuten lang editieren, danach nicht mehr. Lies dir also vor dem Posten sorgfältig durch, was du geschrieben hast. Dazu kannst du die "Vorschau" nutzen.

Wenn dir nach Ablauf der Editierzeit noch gravierende inhaltliche Fehler auffallen, schreib entweder einen neuen Beitrag mit Hinweis auf den alten oder wende dich an die Strösen.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

2 Seiten V   1 2 >  
Reply to this topicStart new topic
> Ich will was besonderes kochen..., ...bitte um Rat...
Tristeza
Beitrag 05.Dec.2015 - 22:00
Beitrag #1


Naschkatze
**********

Gruppe: Validating
Beiträge: 483
Userin seit: 15.02.2009
Userinnen-Nr.: 6.574



Hallo liebe Damen,

ich kann grundsätzlich ganz gut kochen, find ich (IMG:style_emoticons/default/biggrin.gif) , aber da ich nicht viel Zeit zum kochen hab, sinds immer irgendwie dieselben Sachen, die mir "leicht von der Hand gehen".
Jetzt würd ich aus gegebenen Anlass aber gern mal größer aufkochen, für Suppe und Dessert konnt ich mich schon entscheiden. Für meinen Besuch sollte es zur Hauptspeise aber Fleisch sein und das bereit ich halt kaum zu. Ich dachte an Hühnchen, weil ich selber kein Rind, Schwein oder Lamm esse und Pute so schnell trocken wird.

Ich hätt gern was einfaches, was aber raffiniert sein soll und eventl.auch warm gehalten werden kann...kann mir jemand weiterhelfen, mir will einfach nix richtig tolles einfallen...ruhig "modern", aber nicht zu, weil der Besuch da eher "konservativ" ist...

Ich bin gespannt und bedank mich schon mal (IMG:style_emoticons/default/wink.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
-Agnetha-
Beitrag 05.Dec.2015 - 23:22
Beitrag #2


ungerader Parallel-Freigeist
************

Gruppe: Members
Beiträge: 10.827
Userin seit: 25.08.2004
Userinnen-Nr.: 83



Ich liebe Erdnuss-Huhn (IMG:style_emoticons/default/wub.gif)

Ist mal was anderes und wirklich sehr lecker. Sofern man den Geschmack von Erdnüssen mag.
Geht relativ schnell.

Das Rezept für 2 Personen:

Hühnerfilet in mundgerechte Stücke schneiden und in einer Pfanne scharf anbraten
mit etwas Pfeffer würzen
Huhn wieder aus der Pfanne nehmen
eine Zwiebel würfelig schneiden und anbraten
eine Tasse Milch dazu geben und eine halbe Tasse Sojasauce
eine halbe Tasse Kokoscreme dazu geben
wenn die Flüssigkeit heiß ist, 3-4 EL Erdnussbutter einrühren, am besten mit einem Schneebesen

am Ende kommen die Hühnchen Stücke wieder in die Sauce

lecker ist es auch, wenn man noch einige Erdnüsse dazu gibt

Dazu passt Reis und ein grüner Salat




Oder Dijon-Estragon-Huhn... mag ich auch sehr gerne

Hühnerfilet in mundgerechte Stücke schneiden und in einer Pfanne scharf anbraten
mit etwas Pfeffer würzen
Huhn wieder aus der Pfanne nehmen
eine Zwiebel würfelig schneiden und anbraten
eine Stange Lauch (Porree) in Scheiben schneiden und anbraten
mit Weißwein ablöschen
flüssige Sahne (ca. 4 EL) dazu geben
etwas Milch dazu geben
Wenn die Sauce warm ist, rühre ich Dijon-Senf ein... Menge je nach Geschmack, immer wieder probieren
mit Estragon (getrocknet), Pfeffer und Salz würzen
mit dem Estragon nicht sparen


am Ende kommen die Hühnchen Stücke wieder in die Sauce

Mit Reis servieren




Ansonsten würden mir noch Rindsrouladen einfallen
Brauchen zwar lange, aber viel Arbeit ist es nicht

Der Beitrag wurde von -Agnetha- bearbeitet: 05.Dec.2015 - 23:23
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Tristeza
Beitrag 05.Dec.2015 - 23:56
Beitrag #3


Naschkatze
**********

Gruppe: Validating
Beiträge: 483
Userin seit: 15.02.2009
Userinnen-Nr.: 6.574



ZITAT(-Agnetha- @ 05.Dec.2015 - 23:22) *
Ich liebe Erdnuss-Huhn (IMG:style_emoticons/default/wub.gif)

Ist mal was anderes und wirklich sehr lecker. Sofern man den Geschmack von Erdnüssen mag.
Geht relativ schnell.

Das Rezept für 2 Personen:

Hühnerfilet in mundgerechte Stücke schneiden und in einer Pfanne scharf anbraten
mit etwas Pfeffer würzen
Huhn wieder aus der Pfanne nehmen
eine Zwiebel würfelig schneiden und anbraten
eine Tasse Milch dazu geben und eine halbe Tasse Sojasauce
eine halbe Tasse Kokoscreme dazu geben
wenn die Flüssigkeit heiß ist, 3-4 EL Erdnussbutter einrühren, am besten mit einem Schneebesen

am Ende kommen die Hühnchen Stücke wieder in die Sauce

lecker ist es auch, wenn man noch einige Erdnüsse dazu gibt

Dazu passt Reis und ein grüner Salat




Oder Dijon-Estragon-Huhn... mag ich auch sehr gerne

Hühnerfilet in mundgerechte Stücke schneiden und in einer Pfanne scharf anbraten
mit etwas Pfeffer würzen
Huhn wieder aus der Pfanne nehmen
eine Zwiebel würfelig schneiden und anbraten
eine Stange Lauch (Porree) in Scheiben schneiden und anbraten
mit Weißwein ablöschen
flüssige Sahne (ca. 4 EL) dazu geben
etwas Milch dazu geben
Wenn die Sauce warm ist, rühre ich Dijon-Senf ein... Menge je nach Geschmack, immer wieder probieren
mit Estragon (getrocknet), Pfeffer und Salz würzen
mit dem Estragon nicht sparen


am Ende kommen die Hühnchen Stücke wieder in die Sauce

Mit Reis servieren




Ansonsten würden mir noch Rindsrouladen einfallen
Brauchen zwar lange, aber viel Arbeit ist es nicht


Liebe Agnetha,
vielen Dank für die Rezepte, mir läuft grad das Wasser im Mund zusamnen.

Das Erdnuss-Huhn wär ganz meins, aber ich bin mir net sicher obs gut bei dem Besuch ankommt, ich weiß ja auch gar net über eventl. vorhandene Allergien Bescheid...

Zum Estragon-Huhn...ich mag zwar Senf, aber schmeckt er da dann nicht recht vor und erschlägt das Huhn recht? Mir fehlt da ein bissl die Vorstellung grad.

...Ich freu mich über weitere Ideen (IMG:style_emoticons/default/wink.gif) ...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
McLeod
Beitrag 06.Dec.2015 - 08:21
Beitrag #4


mensch.
************

Gruppe: Members
Beiträge: 6.330
Userin seit: 29.03.2006
Userinnen-Nr.: 2.777



Allergien würde ich unbedingt erfragen. Nüsse, Kuhmilch, Lactose, Gluten, Äpfel, Kernobst, Soja... Es gibt so viel...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Tristeza
Beitrag 06.Dec.2015 - 08:56
Beitrag #5


Naschkatze
**********

Gruppe: Validating
Beiträge: 483
Userin seit: 15.02.2009
Userinnen-Nr.: 6.574



ZITAT(McLeod @ 06.Dec.2015 - 08:21) *
Allergien würde ich unbedingt erfragen. Nüsse, Kuhmilch, Lactose, Gluten, Äpfel, Kernobst, Soja... Es gibt so viel...

Ja, du hast ja recht, heute gibts wirklich alle mögliche Unverträglichkeiten...(IMG:style_emoticons/default/dry.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
McLeod
Beitrag 06.Dec.2015 - 13:25
Beitrag #6


mensch.
************

Gruppe: Members
Beiträge: 6.330
Userin seit: 29.03.2006
Userinnen-Nr.: 2.777



Und manche mögen keinen Fisch, ich mag keine Artischocken usw... (IMG:style_emoticons/default/biggrin.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Tristeza
Beitrag 06.Dec.2015 - 13:31
Beitrag #7


Naschkatze
**********

Gruppe: Validating
Beiträge: 483
Userin seit: 15.02.2009
Userinnen-Nr.: 6.574



Ja, aber auf alle Befindlichkeiten werd ich keine Rücksicht nehmen können, denn wir werden zu 4t sein, da werd ich ja wahnsinnig. (IMG:style_emoticons/default/sad.gif) (IMG:style_emoticons/default/rolleyes.gif)

Also hat noch jemand Rezeptideen mit Huhn?

Der Beitrag wurde von Tristeza bearbeitet: 06.Dec.2015 - 13:33
Go to the top of the page
 
+Quote Post
-Agnetha-
Beitrag 06.Dec.2015 - 14:18
Beitrag #8


ungerader Parallel-Freigeist
************

Gruppe: Members
Beiträge: 10.827
Userin seit: 25.08.2004
Userinnen-Nr.: 83



ZITAT(Tristeza @ 05.Dec.2015 - 23:56) *
ZITAT(-Agnetha- @ 05.Dec.2015 - 23:22) *
Ich liebe Erdnuss-Huhn (IMG:style_emoticons/default/wub.gif)

Ist mal was anderes und wirklich sehr lecker. Sofern man den Geschmack von Erdnüssen mag.
Geht relativ schnell.

Das Rezept für 2 Personen:

Hühnerfilet in mundgerechte Stücke schneiden und in einer Pfanne scharf anbraten
mit etwas Pfeffer würzen
Huhn wieder aus der Pfanne nehmen
eine Zwiebel würfelig schneiden und anbraten
eine Tasse Milch dazu geben und eine halbe Tasse Sojasauce
eine halbe Tasse Kokoscreme dazu geben
wenn die Flüssigkeit heiß ist, 3-4 EL Erdnussbutter einrühren, am besten mit einem Schneebesen

am Ende kommen die Hühnchen Stücke wieder in die Sauce

lecker ist es auch, wenn man noch einige Erdnüsse dazu gibt

Dazu passt Reis und ein grüner Salat




Oder Dijon-Estragon-Huhn... mag ich auch sehr gerne

Hühnerfilet in mundgerechte Stücke schneiden und in einer Pfanne scharf anbraten
mit etwas Pfeffer würzen
Huhn wieder aus der Pfanne nehmen
eine Zwiebel würfelig schneiden und anbraten
eine Stange Lauch (Porree) in Scheiben schneiden und anbraten
mit Weißwein ablöschen
flüssige Sahne (ca. 4 EL) dazu geben
etwas Milch dazu geben
Wenn die Sauce warm ist, rühre ich Dijon-Senf ein... Menge je nach Geschmack, immer wieder probieren
mit Estragon (getrocknet), Pfeffer und Salz würzen
mit dem Estragon nicht sparen


am Ende kommen die Hühnchen Stücke wieder in die Sauce

Mit Reis servieren




Ansonsten würden mir noch Rindsrouladen einfallen
Brauchen zwar lange, aber viel Arbeit ist es nicht


Liebe Agnetha,
vielen Dank für die Rezepte, mir läuft grad das Wasser im Mund zusamnen.

Das Erdnuss-Huhn wär ganz meins, aber ich bin mir net sicher obs gut bei dem Besuch ankommt, ich weiß ja auch gar net über eventl. vorhandene Allergien Bescheid...

Zum Estragon-Huhn...ich mag zwar Senf, aber schmeckt er da dann nicht recht vor und erschlägt das Huhn recht? Mir fehlt da ein bissl die Vorstellung grad.

...Ich freu mich über weitere Ideen (IMG:style_emoticons/default/wink.gif) ...



Falls du das Erdnuss Huhn mal für dich machen solltest, freue ich mich über einen Bericht wie es geschmeckt hat.


Ich finde nicht, dass die Sauce dann extrem nach Senf schmeckt.
Dijon Senf hat ja auch wieder einen eigenen Geschmack und ich finde da er recht scharf ist, braucht man auch nicht so viel.
Pur kann ich den gar nicht essen.

Man kann ja vorsichtig sein und erstmal wenig zugeben und dann immer wieder probieren.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
-Agnetha-
Beitrag 06.Dec.2015 - 14:25
Beitrag #9


ungerader Parallel-Freigeist
************

Gruppe: Members
Beiträge: 10.827
Userin seit: 25.08.2004
Userinnen-Nr.: 83



Du könntest das Dijon-Estragon Huhn ja eventuell auch vorher mal für dich alleine kochen, quasi um es zu testen, bevor du es für Besuch kochst.

Bzw. würde ich das ganz allgemein empfehlen für alle Rezepte die du noch nicht kennst.



Wenn es nicht so exotisch sein soll: Ich finde es schmeckt auch Hühnchen mit einer Sauce aus Sahne und Pilzen (Champignons) sehr gut.
Etwas Weißwein in der Sauce macht sich gut. Ein kleines bisschen Senf passt auch. (IMG:style_emoticons/default/biggrin.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Tristeza
Beitrag 06.Dec.2015 - 14:44
Beitrag #10


Naschkatze
**********

Gruppe: Validating
Beiträge: 483
Userin seit: 15.02.2009
Userinnen-Nr.: 6.574



Das mach ich normalerweise auch, aber das war ne relativ spontane Sache und wies aussieht wird sich ein Probekochen vorher zeitl.nicht mehr ausgehen... (IMG:style_emoticons/default/sad.gif)

Jaaaa von Pilzen bin ich jetzt selbst nicht son Fan... (IMG:style_emoticons/default/roetel.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
McLeod
Beitrag 06.Dec.2015 - 15:19
Beitrag #11


mensch.
************

Gruppe: Members
Beiträge: 6.330
Userin seit: 29.03.2006
Userinnen-Nr.: 2.777



4 ist doch super, für Befindlichkeits-Kochen.

40 ist da echt schwer...

(IMG:style_emoticons/default/biggrin.gif)

(Ich koche halt gern für Freundinnen und da mag ich schon, dass sie es vertragen und satt werden... wir oder die Situationen mögen uns/sich da unterscheiden)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Tristeza
Beitrag 06.Dec.2015 - 15:26
Beitrag #12


Naschkatze
**********

Gruppe: Validating
Beiträge: 483
Userin seit: 15.02.2009
Userinnen-Nr.: 6.574



ZITAT(McLeod @ 06.Dec.2015 - 15:19) *
4 ist doch super, für Befindlichkeits-Kochen.

40 ist da echt schwer...

(IMG:style_emoticons/default/biggrin.gif)

(Ich koche halt gern für Freundinnen und da mag ich schon, dass sie es vertragen und satt werden... wir oder die Situationen mögen uns/sich da unterscheiden)


Ich will natürlich auch, dass es vertragen wird und solche Dinge wie "Lactoseintoleranz" oder "verträgt Schärfe nicht", weiß man ja normalerweise von Freunden und man kann ja auf Nr. sicher gehen und keine Erdnüsse verwenden, aber auf solche Dinge wie z.b., der eine isst lieber Rind als Schwein, der andere mag bei Fisch nur Scholle und der 3te isst nur Schwein, da müssen Kompromisse gefunden werden, ich bin nicht bereit 4 Hauptspeisen zu kochen, weil in so einem Fall geh ich lieber mit allen ins Restaurant! (IMG:style_emoticons/default/wink.gif)

Der Beitrag wurde von Tristeza bearbeitet: 06.Dec.2015 - 15:28
Go to the top of the page
 
+Quote Post
McLeod
Beitrag 06.Dec.2015 - 15:31
Beitrag #13


mensch.
************

Gruppe: Members
Beiträge: 6.330
Userin seit: 29.03.2006
Userinnen-Nr.: 2.777



Oh, ich meinte nicht, dass sich 4 Leute 4 Gerichte wünschen sollen. Sondern, dass 1 gefunden wird, das gut für alle passt. (IMG:style_emoticons/default/flowers.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Tristeza
Beitrag 06.Dec.2015 - 15:48
Beitrag #14


Naschkatze
**********

Gruppe: Validating
Beiträge: 483
Userin seit: 15.02.2009
Userinnen-Nr.: 6.574



ZITAT(McLeod @ 06.Dec.2015 - 15:31) *
Oh, ich meinte nicht, dass sich 4 Leute 4 Gerichte wünschen sollen. Sondern, dass 1 gefunden wird, das gut für alle passt. (IMG:style_emoticons/default/flowers.gif)

Ja, aber wie gesagt, dabei bin ich bereit auf Unverträglichkeiten, Allergien oder gesundheitl.Belange Rücksicht zu nehmen bzw.nen Veggie würd ich auch kein Fleisch vorsetzen, ABER alle Befindlichkeiten werd ich dabei nicht berücksichtigen, sondern dann gibts halt z.B. für die Person die lieber Rind als Schwein isst, auch Schwein, wenn die andere Person nur Schwein isst, das meinte ich damit. (IMG:style_emoticons/default/wink.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
McLeod
Beitrag 06.Dec.2015 - 15:52
Beitrag #15


mensch.
************

Gruppe: Members
Beiträge: 6.330
Userin seit: 29.03.2006
Userinnen-Nr.: 2.777



Ich würde dann Fisch machen. Oder Linsen-Bolognese. Oder so. (IMG:style_emoticons/default/biggrin.gif) Huhn!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Tristeza
Beitrag 06.Dec.2015 - 16:04
Beitrag #16


Naschkatze
**********

Gruppe: Validating
Beiträge: 483
Userin seit: 15.02.2009
Userinnen-Nr.: 6.574



Das mit Schwein, Rind und Scholle waren nur Beispiele zur Verdeutlichung der Thematik, ich bin ja kein unnetter Mensch und mach jetzt extra Huhn. Eigentlich hatte ich gehofft hier Tipps für Rezepte und nicht für Gastlichkeit zu erhalten (IMG:style_emoticons/default/rolleyes.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
-Agnetha-
Beitrag 06.Dec.2015 - 18:05
Beitrag #17


ungerader Parallel-Freigeist
************

Gruppe: Members
Beiträge: 10.827
Userin seit: 25.08.2004
Userinnen-Nr.: 83



Ganz andere Idee....
Wie wäre es mit Raclette? Wenn du keinen Racletteofen hast, kannst du vielleicht einen leihen oder auch kaufen, sooo teuer sind die nicht.

Oben auf der Platte kann man Huhn und anderes Fleisch grillen.
Und in den Pfännchen kann man Raclettekäse machen.
Ich finde das ist immer gemütlich und es ist für jeden was dabei.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Tristeza
Beitrag 06.Dec.2015 - 18:11
Beitrag #18


Naschkatze
**********

Gruppe: Validating
Beiträge: 483
Userin seit: 15.02.2009
Userinnen-Nr.: 6.574



ZITAT(-Agnetha- @ 06.Dec.2015 - 18:05) *
Ganz andere Idee....
Wie wäre es mit Raclette? Wenn du keinen Racletteofen hast, kannst du vielleicht einen leihen oder auch kaufen, sooo teuer sind die nicht.

Oben auf der Platte kann man Huhn und anderes Fleisch grillen.
Und in den Pfännchen kann man Raclettekäse machen.
Ich finde das ist immer gemütlich und es ist für jeden was dabei.

Das ist ne gute Idee, ich mag Racelette sehr, aber ich will ja beweisen, dass ich kochen kann, denn ich werd so ein bissl liebevoll geneckt, dass ich nicht kochen könnte und von daher muss ich das Gegenteil beweisen...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
-Agnetha-
Beitrag 06.Dec.2015 - 20:29
Beitrag #19


ungerader Parallel-Freigeist
************

Gruppe: Members
Beiträge: 10.827
Userin seit: 25.08.2004
Userinnen-Nr.: 83



Wenn du magst, dass die Gäste beeindruckt sind, würde ich Rindsrouladen machen. Ich finde das macht schon was her.
Da kann man auch nicht so viel falsch machen, man muss sie nur lange genug kochen lassen, sonst ist das Fleisch zäh.

Ich mag sie gerne mit Senf (schon wieder) bestrichen und mit Essiggürkchen und Kapern drinnen.
Der Geschmack zieht dann schön durch das Fleisch durch die lange Kochzeit.
Aber es gibt natürlich viele Varianten.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Tristeza
Beitrag 06.Dec.2015 - 20:42
Beitrag #20


Naschkatze
**********

Gruppe: Validating
Beiträge: 483
Userin seit: 15.02.2009
Userinnen-Nr.: 6.574



ZITAT(Tristeza @ 05.Dec.2015 - 22:00)
[...]
Ich dachte an Hühnchen, weil ich selber kein Rind, Schwein oder Lamm esse und Pute so schnell trocken wird.
[...]

Aber du hast natürlich recht das Rindsrouladen was her machen würden...viell.kann ich mich ja überwinden...(IMG:style_emoticons/default/gruebel.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post

2 Seiten V   1 2 >
Reply to this topicStart new topic
1 Besucherinnen lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Userinnen: 0)
0 Userinnen:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 11.12.2019 - 15:47