lesbenforen.de

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> Bitte beachten

Du kannst deinen Beitrag nach dem Posten 90 Minuten lang editieren, danach nicht mehr. Lies dir also vor dem Posten sorgfältig durch, was du geschrieben hast. Dazu kannst du die "Vorschau" nutzen.

Wenn dir nach Ablauf der Editierzeit noch gravierende inhaltliche Fehler auffallen, schreib entweder einen neuen Beitrag mit Hinweis auf den alten oder wende dich an die Strösen.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

 
Reply to this topicStart new topic
> Hey, Pippi Langstrumpf....
Hortensie
Beitrag 21.May.2015 - 11:24
Beitrag #1


"Jeck op Sticker"
************

Gruppe: Members
Beiträge: 13.775
Userin seit: 18.10.2008
Userinnen-Nr.: 6.317



....herzlichen Glückwunsch zum 70. Geburtstag.

Forever young


Ich war einigermaßen überrascht, als ich davon heute im Radio hörte.

Wobei ich dazu sagen muss, ich selber habe Pippe Langstrumpf als Kind nicht gelesen habe.
Ich habe die Spielfilme gesehen. Die kamen in einer Reihe mit den lustigen "Ferien auf Saltokran"...die ich persönlich lieber mochte.

Mit großer Freude beobachte ich aber seit Jahren, dass meine Nichte ein grosser Pippi Langstrumpf Fan ist.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lucia Brown
Beitrag 21.May.2015 - 14:25
Beitrag #2


- keep it up you go girl -
************

Gruppe: Members
Beiträge: 12.606
Userin seit: 21.02.2007
Userinnen-Nr.: 4.099



Meine Heldin, immer noch!!! Herzlichen Glückwunsch! (IMG:style_emoticons/default/cheerlead.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Pirola
Beitrag 21.May.2015 - 16:13
Beitrag #3


Bekennende Urlesbe
************

Gruppe: Members
Beiträge: 1.755
Userin seit: 02.01.2012
Userinnen-Nr.: 8.090



Mir ist nicht ganz klar , warum Astrid Lindgren so unter Lesben geschätzt wird . Ich habe bei meinem
letzten Besuch in Frankfurt dort einen grossen Fotoband über ihr Leben im Lesbenarchiv entdeckt .
Sie war ja nicht lesbisch . Aber wahrscheinlich geht es darum , dass sie keine typische Rollenaufteilung
unter Jungen und Mädchen vornahm und gerade Pippi ein autarkes und starkes Geschöpf ist . Was meint ihr ?
Mein Lieblingsbuch war übrigens Karlson vom Dach , weil der Knabe anhand eines kleinen Propellers
an seinem Rücken fliegen konnte .
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hortensie
Beitrag 21.May.2015 - 16:16
Beitrag #4


"Jeck op Sticker"
************

Gruppe: Members
Beiträge: 13.775
Userin seit: 18.10.2008
Userinnen-Nr.: 6.317



ZITAT(Lucia Brown @ 21.May.2015 - 14:25) *
Meine Heldin, immer noch!!! Herzlichen Glückwunsch! (IMG:style_emoticons/default/cheerlead.gif)


Hast Du denn eine persönliche "Pippi Langstrumpf-Geschichte"?

Manche Menschen haben ja tatsächlich mal Pippi Langstrumpf sein wollen und haben irgendetwas getan...eine Kollegin hat mir erzählt, Sie habe als Mädchen mal versucht, auf ein Garagendach zu steigen. Sie sei dazu durch Lektüre von Pippi Langstrumpf animiert worden....

ZITAT(Pirola @ 21.May.2015 - 16:13) *
Mein Lieblingsbuch war übrigens Karlson vom Dach , weil der Knabe anhand eines kleinen Propellers
an seinem Rücken fliegen konnte .


Karlson vom Dach fand ich auch gut.

Mein Lieblingsbuch war "Mein Großvater und ich" von James Krüss.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
leslie
Beitrag 24.May.2015 - 11:10
Beitrag #5


Miau
************

Gruppe: Members
Beiträge: 3.560
Userin seit: 17.01.2006
Userinnen-Nr.: 2.495



Karlsson vom Dach hab´ ich gehasst. Der war für mich ein absolutes No-Go.
So ein Ekel... *pfui*

Pippi Langstrumpf hingegen fand ich toll - ein autarkes Mädel, das sich um nix geschert hat... jau... Die hat mich als Kind auch zu manchem inspiriert. Ich saß auch in diversen Bäumen - und kam nicht wieder runter (IMG:style_emoticons/default/wink.gif)
Wir haben "Sachensucher" gespielt - und da bei wirklich tolle Sachen gefunden - so als Kinder...
Ich mag jetzt nicht speziell Astrid Lindgren als Autorin (die "Brüder Löwenherz" z. B. fand ich zum Heulen, Ronja Räubertochter fand ich immer schon irgendwie doof - aber so hat wohl jede® einen unterschiedlichen Geschmack und eine unterschiedliche Wahrnehmung und Empfinden...)
Von allen ihren Büchern gefiel mir Pippi immer noch am besten...

LG, Pippi-Leslie (IMG:style_emoticons/default/wink.gif)

Edit: Ich ergänze: Madita... fand ich superklasse!

Der Beitrag wurde von leslie7259 bearbeitet: 24.May.2015 - 11:14
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Pirola
Beitrag 26.May.2015 - 10:13
Beitrag #6


Bekennende Urlesbe
************

Gruppe: Members
Beiträge: 1.755
Userin seit: 02.01.2012
Userinnen-Nr.: 8.090



Ja , die Figur "Madita" soll durch die beste Freundin Astrid Lindgrens inspiriert sein .
Das stimmt , dass Karlsson ein Ekel ist , ein kleiner Tyrann , dem Lillebror (oder wie er heisst) ,
völlig ergeben ist . Ich fand einfach die Geschichte toll , diese Fantasie , über Stockholms Dächern
zu wohnen und dort herumzufliegen und so anonym bleiben zu können , so unsichtbar für die
Erwachsenen .
Go to the top of the page
 
+Quote Post
leslie
Beitrag 19.Jun.2015 - 20:01
Beitrag #7


Miau
************

Gruppe: Members
Beiträge: 3.560
Userin seit: 17.01.2006
Userinnen-Nr.: 2.495



[OT] Unsichtbar herumzufliegen, davon hab´ ich auch als Kind immer geträumt... Ich hatte da ein Flugzeug, und mitgeflogen sind immer die von mir angehimmelten Frauen - angefangen von Kindergärtnerin über Grundschullehrerinnen... bis mir irgendwann dämmerte, dass das wohl ZU utopisch wäre (IMG:style_emoticons/default/wink.gif) [/OT]
Go to the top of the page
 
+Quote Post
shark
Beitrag 20.Jun.2015 - 15:50
Beitrag #8


Strösenschusselhai
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 21.898
Userin seit: 10.11.2004
Userinnen-Nr.: 741



ZITAT(leslie7259 @ 24.May.2015 - 12:10) *
Karlsson vom Dach hab´ ich gehasst. Der war für mich ein absolutes No-Go.
So ein Ekel... *pfui*


(IMG:style_emoticons/default/biggrin.gif) Fand ich auch.
Aber mit Pippi ging es mir genauso... Sie war mir nie sympathisch. Ich fand die immer ne Spur zu dreckig und auch zu besserwisserisch. Sie war mir deshalb nie sympathisch.



ZITAT
Edit: Ich ergänze: Madita... fand ich superklasse!


Die hingegen hab ich auch geliebt! (IMG:style_emoticons/default/smile.gif)

Der Beitrag wurde von shark bearbeitet: 20.Jun.2015 - 15:50
Go to the top of the page
 
+Quote Post
dandelion
Beitrag 07.Jul.2015 - 21:35
Beitrag #9


don't care
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 34.734
Userin seit: 21.01.2005
Userinnen-Nr.: 1.108



ZITAT(Hortensie @ 21.May.2015 - 17:16) *
Mein Lieblingsbuch war "Mein Großvater und ich" von James Krüss.

Den fand ich auch super.

Madita war so ein Buch, das bei mir herumlag und nie gelesen worden ist. Und ich muss gestehen, dass ich in der Hauptsache die Lindgren-Verfilmungen verschlungen habe - das dann aber wirklich bis zum auswendig nachspielen. Einzige Ausnahme waren die Brüder Löwenherz, dafür war ich einfach noch zu klein, als ich sie kennenlernte.

Zum Lesen musste es für mich in jüngeren Jahren immer etwas verrückt sein. Wahrscheinlich hätte ich mit Pippi Langstrumpf buchtechnisch einiges anfangen können, aber ich hatte die Chance als Kind noch nicht.

Alles Gute zum 70sten! (IMG:style_emoticons/default/flowers.gif)

Der Beitrag wurde von dandelion bearbeitet: 07.Jul.2015 - 21:36
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
2 Besucherinnen lesen dieses Thema (Gäste: 2 | Anonyme Userinnen: 0)
0 Userinnen:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 20.01.2019 - 16:13