lesbenforen.de

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> Bitte beachten

Du kannst deinen Beitrag nach dem Posten 90 Minuten lang editieren, danach nicht mehr. Lies dir also vor dem Posten sorgfältig durch, was du geschrieben hast. Dazu kannst du die "Vorschau" nutzen.

Wenn dir nach Ablauf der Editierzeit noch gravierende inhaltliche Fehler auffallen, schreib entweder einen neuen Beitrag mit Hinweis auf den alten oder wende dich an die Strösen.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

 
Reply to this topicStart new topic
> Hallöchen aus Mainz
Bella
Beitrag 22.May.2019 - 12:36
Beitrag #1


Vorkosterin
*

Gruppe: Members
Beiträge: 4
Userin seit: 22.05.2019
Userinnen-Nr.: 10.057



Hallo zusammen...

Ich bin Bella, 36 Jahre alt und Mama eines fast 8 jährigen Bub...
Ich weiß nicht so recht wie ich anfangen soll (IMG:style_emoticons/default/gruebel.gif)

mein Coming Out ist noch nicht allzu lange her...letzes Jahr im Herbst... (IMG:style_emoticons/default/roetel.gif)
Habe bis dato nie die Erfahrungen mit Frauen gehabt, hatte sich nie ergeben, trotz vieler Schwärmereien für paar Damen die ich in meinem Leben kennenlernen durfte...
Einige Menschen haben es mir in gewisser weise vorraus gesagt : wart´s ab...irgendwann trifft es dich...ich spüre das...
Klar dachte ich zuerst, ach was laberst du da...
Aber dann, traf ich eine Frau...und dieses Gefühl das ich hatte konnte ich erst gar nicht beschreiben...wir haben nummern getauscht, kamen ins gespräch und ich verliebte mich...
Ich kann das gar nicht beschreiben wie hart mich das getroffen hat, aber ich fühlte mich dann plötzlich so frei meiner selbst...und dachte mir : ich liebe eine frau, und es ist in ordnung, denn es fühlt sich richtig an... (IMG:style_emoticons/default/cheerlead.gif)

Ich selber mache kein Geheimnis daraus, wer ich bin oder welche Orientierung ich habe etc...Ich habe es auch direkt meiner Familie gesagt und bin froh das sie hinter mir stehen...
Nur meine Partnerin, die sich ja in gewisser weise schon vor 20 jahren geoutet hat, steht in der Öffentlichkeit nicht dazu...das ist immer ein Streit thema bei uns...laaaange story...

Naja...wünsche allen noch einen wünderschönen Tag

(IMG:style_emoticons/default/wavey.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Pirola
Beitrag 22.May.2019 - 15:16
Beitrag #2


Bekennende Urlesbe
************

Gruppe: Members
Beiträge: 1.788
Userin seit: 02.01.2012
Userinnen-Nr.: 8.090



Hallo Bella ,
schön , dass Du zu uns gekommen bist .
Kann ich mir vorstellen , dass das belastend ist , wenn Deine Partnerin sich nicht öffentlich
zu Eurer Beziehung bekennt . Das muss sich etwas wie ein Verrat anfühlen .
Aber sie wird ja ihre Gründe haben . Schlechte Erfahrungen mit dem Outing oder
das Risiko , im Job gemobbt zu werden , es gibt so viele Möglichkeiten...

Der Beitrag wurde von Pirola bearbeitet: 22.May.2019 - 15:16
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lumar
Beitrag 22.May.2019 - 19:15
Beitrag #3


Gut durch
************

Gruppe: Members
Beiträge: 2.118
Userin seit: 12.04.2008
Userinnen-Nr.: 5.831



Hallo Bella,

herzlich willkommen hier bei uns!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Bella
Beitrag 22.May.2019 - 20:03
Beitrag #4


Vorkosterin
*

Gruppe: Members
Beiträge: 4
Userin seit: 22.05.2019
Userinnen-Nr.: 10.057



...ja sie hat viele Erfahrungen gemacht...seit sie sich vor Jahrzehnten geoutet hat, muss sie sich sozusagen "verstecken" , wegen ihrer Familie größtenteils...sie wissen das wir zusammen sind, aber tolerieren das nicht unbedingt, die sind alle super nett zu mir, aber wir verhalten uns eher wie normale Freunde wenn da jemand dabei ist...es gibt Tage da macht mir das nix aus, und denke nicht drüber nach, aber ich hoffe das sie vielleicht eines Tages zu uns steht wie ich es tue...und zudem sagt sie es hat nix in der Öffentlichkeit zu suchen...alles sehr verwirrend manchmal...

Hi vielen Dank freue mich hier zu sein... (IMG:style_emoticons/default/cheerlead.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
plop
Beitrag 22.May.2019 - 20:15
Beitrag #5


feministische winterfeste klimperlesbe
************

Gruppe: Members
Beiträge: 4.738
Userin seit: 02.09.2004
Userinnen-Nr.: 232



ein herzliches willkommen hier auch von mir!

glueckwunsch zu neuer lebensperspektive,zum neuen lebensgefühl und
zu frischem liebesglueck .
nicht jede hat das glueck bei einem spaeten bewusstwerden nicht
erstmal in sehnsuechten stecken zu bleiben ,weil die passende partnerin sich
partout nicht finden laesst ,
sondern- so wie du-sehr schnell in lesbischem leben angekommen zu sein.

und dieses leben beinhaltet, wie jeder art leben, gutes und weniger angenehmes.
die coming out geschichte(n)-so sie nicht sofort gelingen ,wie bei dir-bieten
ausreichend und mitunter auch langanhaltenden zuendstoff fuer eine lesbische partnerinnenschaft.......

bei uns hat es -bis alles endlich geschafft war -fast 3 dekaden gedauert,aber das durchhalten hat sich gelohnt.

und am ende-als alles mit einem nie mehr erwarteten pauken-und rundumschlag endlich geschafft war waren wir beide sehr erleichtert und ich habe(endlich) verstanden,warum es vorher nicht in dieser form moeglich war.

also ich tendiere aus eigener (oft leidvoller) erfahrung erstmal dazu ,zu akzeptieren und das fehlende bekenntnis nicht persönlich zu nehmen.es wertet eure liebe nicht ab.

Der Beitrag wurde von plop bearbeitet: 22.May.2019 - 20:17
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Bella
Beitrag 23.May.2019 - 07:22
Beitrag #6


Vorkosterin
*

Gruppe: Members
Beiträge: 4
Userin seit: 22.05.2019
Userinnen-Nr.: 10.057



...Ich habe mich mit einigen über dieses Thema unterhalten, denn es ist mir extrem wichtig, mich im allgemeinen damit auseinander zu setzen...
wie du sagst, es gibt gute und schlechte Sachen...
Ich bin froh und stolz auf mich selbst, die Stärke zu besitzen zu dem zu stehen, was und wer ich bin und der größte Teil meiner Umgebung tut es auch...
Daher möchte ich nicht aufgeben und ihr zur Seite stehen, in der Hoffnung das sie auch den Mut hat sich auch zu mir zu bekennen...

Es gibt Tage da fällt mir das wirklich schwer, ich bin ja so schon ein sehr emotionaler Mensch und sensibel geworden durch gewisse erfahrungen die mich geprägt haben im leben...
sie hingegen besitzt eine Stärke das ist echt der Wahnsinn...Das hat mich schon geflashed als wir uns kennengelernt haben, sie hat eine unglaubliche wirkung auf andere... (IMG:style_emoticons/default/roetel.gif)

aber sie hat auch durch ihre erfahrungen die sie erleben musste, eine richtige Festung um sich herum gebaut...
Aber ich sage immer wieder, jede Festung hat eine Tür , und ich denke diese tür ist ein kleiner spalt offen...aber mit einem kleinen hängeschloss dran...
sie macht immer eine auf hart und trägt in der öffentlichkeit ihre Maske, aber ich weiss, dass sie genauso tiefe gefühle für mich hat wie ich für sie...

Ich werde weiterhin zu ihr stehen... (IMG:style_emoticons/default/knuddel.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
2 Besucherinnen lesen dieses Thema (Gäste: 2 | Anonyme Userinnen: 0)
0 Userinnen:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 26.06.2019 - 05:31