lesbenforen.de

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> Bitte beachten

Du kannst deinen Beitrag nach dem Posten 90 Minuten lang editieren, danach nicht mehr. Lies dir also vor dem Posten sorgfältig durch, was du geschrieben hast. Dazu kannst du die "Vorschau" nutzen.

Wenn dir nach Ablauf der Editierzeit noch gravierende inhaltliche Fehler auffallen, schreib entweder einen neuen Beitrag mit Hinweis auf den alten oder wende dich an die Strösen.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

 
Reply to this topicStart new topic
> Knochenmarkspende, hat jemand Erfahrung?
rheinfee
Beitrag 24.Jan.2010 - 10:06
Beitrag #1


Gut durch
************

Gruppe: Members
Beiträge: 1.308
Userin seit: 21.01.2008
Userinnen-Nr.: 5.555



Es geht darum, dass ein(e) Knochenmarkspender(in) gesucht wird.
Ich möchte gerne helfen und bin mir nicht sicher, ob ich überhaupt spenden darf.

Bei Menschen, die unter 50 kg wiegen, dürfen kein Blut spenden.
Auf die Frage wie das bei einer Knochenmarkspende ist, konnte mir bisher niemand beantworten.

Vielleicht hat eine von euch eine Antwort für mich.

Dafür wäre ich euch sehr dankbar.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
regenbogen
Beitrag 24.Jan.2010 - 10:19
Beitrag #2


a.D.
************

Gruppe: Members
Beiträge: 8.368
Userin seit: 24.08.2004
Userinnen-Nr.: 5



ZITAT(rheinfee @ 24.Jan.2010 - 10:06) *
Bei Menschen, die unter 50 kg wiegen, dürfen kein Blut spenden.

Das scheint bei der Knochenmarkspende genauso zu sein, schaust du hier.

Der Deutschen Knochenmarkspenderdatei helfen aber auch Geldspenden weiter, denn eine Typisierung kostet EUR 50, und sie wird nicht von den Krankenkassen übernommen. Nähere Infos
Go to the top of the page
 
+Quote Post
dandelion
Beitrag 24.Jan.2010 - 10:19
Beitrag #3


don't care
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 34.734
Userin seit: 21.01.2005
Userinnen-Nr.: 1.108



Beim VDK gilt das gleiche Mindestgewicht. Wo möchtest du denn spenden? Hast du die schon mal nach ihren Kriterien gefragt?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
rheinfee
Beitrag 24.Jan.2010 - 11:57
Beitrag #4


Gut durch
************

Gruppe: Members
Beiträge: 1.308
Userin seit: 21.01.2008
Userinnen-Nr.: 5.555



ZITAT(regenbogen @ 24.Jan.2010 - 10:19) *
ZITAT(rheinfee @ 24.Jan.2010 - 10:06) *
Bei Menschen, die unter 50 kg wiegen, dürfen kein Blut spenden.

Das scheint bei der Knochenmarkspende genauso zu sein, schaust du hier.

Der Deutschen Knochenmarkspenderdatei helfen aber auch Geldspenden weiter, denn eine Typisierung kostet EUR 50, und sie wird nicht von den Krankenkassen übernommen. Nähere Infos


Vielen Dank, liebe Regenbogen (IMG:style_emoticons/default/flowers.gif)


@dandelion: Wo möchtest du denn spenden?
Bei mir stellte sich die Frage für wen ich spende.


Den Teil: Wer darf nicht Spender werden? habe ich überlesen.

Das Thema hat sich somit für mich erledigt.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Sandra Wöhe
Beitrag 25.Jan.2010 - 09:39
Beitrag #5


Gut durch
************

Gruppe: Members
Beiträge: 987
Userin seit: 10.10.2006
Userinnen-Nr.: 3.613



ZITAT(rheinfee @ 24.Jan.2010 - 10:06) *
Es geht darum, dass ein(e) Knochenmarkspender(in) gesucht wird.
Ich möchte gerne helfen und bin mir nicht sicher, ob ich überhaupt spenden darf.

Bei Menschen, die unter 50 kg wiegen, dürfen kein Blut spenden.
Auf die Frage wie das bei einer Knochenmarkspende ist, konnte mir bisher niemand beantworten.

Vielleicht hat eine von euch eine Antwort für mich.

Dafür wäre ich euch sehr dankbar.


Hast du deine Frage aus Wissensdurst gestellt, liebe Rheinfee?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
dandelion
Beitrag 25.Jan.2010 - 09:50
Beitrag #6


don't care
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 34.734
Userin seit: 21.01.2005
Userinnen-Nr.: 1.108



ZITAT(rheinfee @ 24.Jan.2010 - 11:57) *
@dandelion: Wo möchtest du denn spenden?
Bei mir stellte sich die Frage für wen ich spende.

Naja, auch wenn du im Zusammenhang mit einem Einzelfall spenden wolltest, gibt es doch einen Ansprechpartner, oder? Die zu fragen macht immer am meisten Sinn.

Aber wenn sich's erledigt hat, ist ja egal. Schade!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
rheinfee
Beitrag 25.Jan.2010 - 10:00
Beitrag #7


Gut durch
************

Gruppe: Members
Beiträge: 1.308
Userin seit: 21.01.2008
Userinnen-Nr.: 5.555



ZITAT(Sandra Wöhe @ 25.Jan.2010 - 09:39) *
ZITAT(rheinfee @ 24.Jan.2010 - 10:06) *
Es geht darum, dass ein(e) Knochenmarkspender(in) gesucht wird.
Ich möchte gerne helfen und bin mir nicht sicher, ob ich überhaupt spenden darf.

Bei Menschen, die unter 50 kg wiegen, dürfen kein Blut spenden.
Auf die Frage wie das bei einer Knochenmarkspende ist, konnte mir bisher niemand beantworten.

Vielleicht hat eine von euch eine Antwort für mich.

Dafür wäre ich euch sehr dankbar.


Hast du deine Frage aus Wissensdurst gestellt, liebe Rheinfee?


du bekommst eine Nachricht

ZITAT(dandelion @ 25.Jan.2010 - 09:50) *
ZITAT(rheinfee @ 24.Jan.2010 - 11:57) *
@dandelion: Wo möchtest du denn spenden?
Bei mir stellte sich die Frage für wen ich spende.

Naja, auch wenn du im Zusammenhang mit einem Einzelfall spenden wolltest, gibt es doch einen Ansprechpartner, oder? Die zu fragen macht immer am meisten Sinn.

Aber wenn sich's erledigt hat, ist ja egal. Schade!


Ich wollte mich typitisieren lassen, um den Menschen direkt zu helfen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
dandelion
Beitrag 25.Jan.2010 - 11:12
Beitrag #8


don't care
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 34.734
Userin seit: 21.01.2005
Userinnen-Nr.: 1.108



ZITAT(rheinfee @ 25.Jan.2010 - 10:00) *
ZITAT(dandelion)
Naja, auch wenn du im Zusammenhang mit einem Einzelfall spenden wolltest, gibt es doch einen Ansprechpartner, oder? Die zu fragen macht immer am meisten Sinn.

Aber wenn sich's erledigt hat, ist ja egal. Schade!


Ich wollte mich typitisieren lassen, um den Menschen direkt zu helfen.

Kann es sein, daß du meine Fragen völlig mißverstehst?

"Schade" und "erledigt" bezieht sich auf:
ZITAT(rheinfee @ 24.Jan.2010 - 11:57) *
Den Teil: Wer darf nicht Spender werden? habe ich überlesen.

Das Thema hat sich somit für mich erledigt.


Meine Frage war, warum du nicht diejenigen gefragt hast, die dich typisiert hätten, wärst du als Spenderin infrage gekommen. Offenbar sind die Kriterien je nach Spendedienst verschieden; jedenfalls, was das Alter angeht, gibt es da signifikante Unterschiede.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
rheinfee
Beitrag 25.Jan.2010 - 12:18
Beitrag #9


Gut durch
************

Gruppe: Members
Beiträge: 1.308
Userin seit: 21.01.2008
Userinnen-Nr.: 5.555



Deine Frage habe ich richtig verstanden.
Die Spendenaktion läuft noch, aber im Voraus wollte ich hier im Forum einmal anfragen, wer Erfahrungen gemacht hat und ob ich überhaupt spenden darf mit einem Gewicht von unter 50Kilo.
Beim Blutspenden ist es nämlich verboten.
Die DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) hat genaue Richtlinien der Bundesärztekammer zu beachten.

Genau die Zeile mit dem Gewicht habe ich überlesen.

* * *

Typisierungsaktion: Tag X

Bevor ich einen Lebenswichtigen wichtigen Schritt mache, informiere ich mich vorher.
Nun wurde ich ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es auf die Größe und das Gewicht ankommt.
Als Spenderin komme ich mit meinen Angaben nicht in Frage, was ich zutiefst bedauer.

Ein Versuch war es Wert.



edit: Text hinzugefügt

Der Beitrag wurde von rheinfee bearbeitet: 02.Feb.2010 - 10:05
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucherinnen lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Userinnen: 0)
0 Userinnen:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 03.04.2020 - 12:44