lesbenforen.de

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> Bitte beachten

Du kannst deinen Beitrag nach dem Posten 90 Minuten lang editieren, danach nicht mehr. Lies dir also vor dem Posten sorgfältig durch, was du geschrieben hast. Dazu kannst du die "Vorschau" nutzen.

Wenn dir nach Ablauf der Editierzeit noch gravierende inhaltliche Fehler auffallen, schreib entweder einen neuen Beitrag mit Hinweis auf den alten oder wende dich an die Strösen.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

 
Reply to this topicStart new topic
> Musik zum Sport
Kraeuterhexe
Beitrag 26.Mar.2014 - 09:11
Beitrag #1


Gut durch
************

Gruppe: Members
Beiträge: 1.001
Userin seit: 25.08.2004
Userinnen-Nr.: 103



Hallo, ich habe ein kleines Problem:
bei meiner Sportgruppe kommt es immer wieder vor, dass keine eine passende Musik (CD) dabei hat. Ich habe nur wenige alte CDs wie Elvis Presley, Abba o.ä. Andere bringen immer wieder CDs mit alten Schlagern mit. Die haben wir schon oft aufgelegt und mögen sie nicht mehr hören. (IMG:style_emoticons/default/ph34r.gif)

Kann mir jemand aktuelle Interpreten empfehlen, bei denen ich etwas Passendes finden könnte? Unsere Sportgruppe nennt sich zwar "Fit ab 50", aber Schlager oder Volksmusik sind trotzdem nicht so unsere Vorlieben. Es sollte einen flotten Rhythmus haben ohne zu nerven durch ständig wiederholte Texte und Musikthemen - gemeint sind gefühlte 50mal hintereinander die gleichen zwei bis drei Worte in der gleichen Tonlage. Gewünscht ist flott und abwechslungsreich. (IMG:style_emoticons/default/dance.gif)

Ich bin gespannt auf Eure Empfehlungen.

Liebe Grüße
Kräuterhexe (IMG:style_emoticons/default/smile.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
svan
Beitrag 26.Mar.2014 - 11:35
Beitrag #2


Gut durch
************

Gruppe: Members
Beiträge: 3.084
Userin seit: 11.08.2009
Userinnen-Nr.: 6.882



Wie wäre es mit Gershon Kingsley von 1969 Popcorn, das war mal eine Musik, zu der viele Sportgruppen geübt haben.
Dann noch Electric light orchestra. Zu Wassergymnastik fand ich immer Enya toll.

Der Beitrag wurde von svan bearbeitet: 26.Mar.2014 - 11:36
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hortensie
Beitrag 26.Mar.2014 - 13:57
Beitrag #3


"Jeck op Sticker"
************

Gruppe: Members
Beiträge: 13.820
Userin seit: 18.10.2008
Userinnen-Nr.: 6.317



Hallo Kraeuterhexe,
so spontan Musik zu empfehlen ist schwierig.
Ich habe vor ein paar Jahren mal in einer Gruppe Gymnastik gemacht und da wurden die Übungen mit so einer Art Lounge Musik unterlegt.
Dann habe ich an so auf Musik abgestimmten, Zirkeltraining ähnlichen Übungen teilgenommen.
Da hatte ich den Eindruck, dass sich jemand erst die Übung und dann die Musik dazu ausgesucht hat.
Aktuell mache ich Wassergymnastik bei eienr trainerin, die auch viel mit Musik hinterlegt.
Die nimmt z.B. Musik von YMCA oder den Beachboys zu bestimmten Übungen als Musikunterstützung.
Obwohl, wenn ich so darüber nachdenke, verschiedenes von ABBA kann ich mir auch gut vorstellen.
Viele Grüße
H.

Der Beitrag wurde von Hortensie bearbeitet: 26.Mar.2014 - 13:58
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Seonak
Beitrag 26.Mar.2014 - 15:16
Beitrag #4


Gut durch
************

Gruppe: Members
Beiträge: 1.839
Userin seit: 19.11.2007
Userinnen-Nr.: 5.268



Hey Kräuterhexe.
schwierig zu sagen,wenn nicht klar ist was für ein Musikstil du bzw die Gruppe bevorzugt.
Ich selbst nutze selbst gemischte Musik aus den 70er und 80er Jahren.
Selbst "Hardcore" wie Turner und Jackson kann mit genutzt werden ,wenn der Rhythmus stimmt.
Bei uns wird gerne Musik vom Senior Concept bzw Aqua Gym genutzt.
Zum Schluß gibt es eine Mischung aus Entspannungsmusik und Merlins Music.
Bei Silence Radio kannst du oft reinhören.
Aber das beste ist wirklich die musik,die du selbst auf deine Gruppen abstimmst
Z.b, eine Lieblingsmischung : Streisand, BoneyM, Diane Ross, Dschingis Khan, Elo,usw
Es gibt sicher preiswerte Mischungen aus den alten Hits zu kaufen

Gruß
Seonak
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Joey
Beitrag 27.Mar.2014 - 11:56
Beitrag #5


Im Frühling.
************

Gruppe: Members
Beiträge: 14.180
Userin seit: 14.12.2004
Userinnen-Nr.: 931



Hallo Kraeuterhexe,

Du könntest mal nach Fitness-CDs im Internet Ausschau halten. Dort werden gerne Evergreens mit aktuellen Liedern gemischt.

Ansonsten kann ich zum Sport empfehlen:
"Avicii" - sorgt immer für gute Laune. Egal, welches Lied.
"Pharell Williams" - auch, wenn ich mich an "Happy" nicht gewöhnen kann
"Nico & Vinz"

Die fallen mir gerade spontan ein.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
svan
Beitrag 27.Mar.2014 - 20:59
Beitrag #6


Gut durch
************

Gruppe: Members
Beiträge: 3.084
Userin seit: 11.08.2009
Userinnen-Nr.: 6.882



Mir fällt noch die Musik der siebziger und achtziger ein, all die Songs zu Aerobic und die andere englische Rockmusik, die damals sehr ungewöhnlich war, inspiriert davon, dass in England die Homosexualiät nicht mehr unter Strafe stand, gab es in der Popmusik eine ungewöhnlich freie Entwicklung, in der viele Musiker sich auch sehr bunt und geschlechtsübergreifend gestaltet haben,
die Musik der Punks und Queen und andere Rockmusik, YMCA, Gloria Gaynor, Diana Ross usw.

Der Beitrag wurde von svan bearbeitet: 27.Mar.2014 - 21:07
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kraeuterhexe
Beitrag 28.Mar.2014 - 11:29
Beitrag #7


Gut durch
************

Gruppe: Members
Beiträge: 1.001
Userin seit: 25.08.2004
Userinnen-Nr.: 103



Vielen Dank. Das hilft mir schon mal weiter. Ich werde mich am Wochenende mal auf die Suche machen.

Euch allen ein wunderschönes Frühlingswochenende
Kräuterhexe
Go to the top of the page
 
+Quote Post
-Agnetha-
Beitrag 05.Aug.2016 - 18:32
Beitrag #8


ungerader Parallel-Freigeist
************

Gruppe: Members
Beiträge: 10.827
Userin seit: 25.08.2004
Userinnen-Nr.: 83



Ich suche auch immer wieder neue Musik zum Sport.

Möchte den Thread daher gerne hinauf holen. Vielleicht gibt es noch Tipps.

Zum Sport höre ich nicht gerne langsame Musik.

Am liebsten mag ich Musik mit Power, die irgendwie motiviert.
Vom Text her muss es aber nicht unbedingt fröhlich sein. (darf es aber gerne!)
Auch Musik wie zB Heavy Cross von Gossip passt für mich zum Sport.


Hier mal ein paar Titel die ich gerne zum Sport höre:
Ich weiß nicht ob Kräuterhexe sie noch braucht, aber vielleicht ist ja allgemein Interesse vorhanden.


Shut up and dance (Walk the Moon)

St Elmos Fire (John Parr)

Fight Song (Rachel Platten)

Footloose (Kenny Loggins)

Wanderwust (Nightwish)

Try (Pink)

Geronimo (Sheppard)

Schlampenfieber (Rosenstolz)



Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucherinnen lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Userinnen: 0)
0 Userinnen:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 22.11.2019 - 11:39