lesbenforen.de

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> Bitte beachten

Du kannst deinen Beitrag nach dem Posten 90 Minuten lang editieren, danach nicht mehr. Lies dir also vor dem Posten sorgfältig durch, was du geschrieben hast. Dazu kannst du die "Vorschau" nutzen.

Wenn dir nach Ablauf der Editierzeit noch gravierende inhaltliche Fehler auffallen, schreib entweder einen neuen Beitrag mit Hinweis auf den alten oder wende dich an die Strösen.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

 
Reply to this topicStart new topic
> Der Equal-Care-Day und Wikipedia, Eine kleine Bitte um Unterstützung
DerTagAmMeer
Beitrag 24.Sep.2018 - 22:45
Beitrag #1


Adiaphora
************

Gruppe: Members
Beiträge: 1.987
Userin seit: 14.10.2004
Userinnen-Nr.: 596



Hallo Ihr Lieben,
ich habe mich hier lang nicht mehr blicken lassen und fühle mich nicht ganz wohl damit, gleich mit einer Bitte in die Küche zu platzen.
Aber vielleicht heiligt der Zweck die Mittel. Das hoffe ich zumindest.

Und zwar geht es um den Equal-Care-Day, einen Aktionstag, der 2016 ins Leben gerufen wurde,
ZITAT
um auf die mangelnde Wertschätzung und unfaire Verteilung von Fürsorgearbeit aufmerksam zu machen. Der Aktionstag entstand in Anlehnung an den Equal Pay Day, der daran erinnert, dass Frauen im Durchschnitt deutlich weniger verdienen würden als Männer. Die Festlegung auf den 29. Februar, der als Schalttag nur alle 4 Jahre stattfindet, symbolisiert das Verhältnis von 4:1 bei der Verteilung von Care-Arbeit und weist darauf hin, dass Männer rechnerisch etwa vier Jahre bräuchten, um so viel private, berufliche und ehrenamtliche Fürsorgetätigkeiten zu erbringen wie Frauen in einem Jahr.


Gestartet wurde die Initiative auf Twitter über den Hashtag #equalcareday und brachte viele Menschen dazu, leise und laut darüber nachzudenken, wer sich in unserer Gesellschaft "kümmert" und welchen Stellenwert dieser Dienst an der Gemeinschaft genießt. Fast alle großen Online-Zeitungen schrieben darüber. Inzwischen wurde ein gemeinnütziger Verein gegründet, um am nächsten Equal Care Day 2020 zahlreiche Veranstaltungen auf die Beine zu stellen.

Soweit so schön :-)

Allerdings führen die Suchmaschinen – wie bei allen Themen, die einen feministischen Hintergrund haben – mittlerweile schnurstracks in die Untiefen der Trollkommentare und verzerrenden Darstellungen. Darum finde ich es wichtig, dass es einen neutralen Wikipedia-Eintrag gibt. Da es bisher keinen gab, habe ich einen geschrieben – in der Hoffnung, dass er von anderen Aufgegriffen und weiterentwickelt wird.

Angesichts der Tatsache, dass 91,5 Prozent der Wikipedianer männlich sind, war das natürlich illusorisch und naiv. Und so wurde der Artikel erst zusammengekürzt und dann zur Löschung wegen fehlender Relevanz vorgesehen.

Ich bin es müde, mich mit ignoranten Holzköpfen rumzuschlagen. Ich mag in dem aktuellen Klima auch nicht mehr diskutieren. Mir fehlt die Kraft, die Zeit und die emotionale Gelassenheit, mich diesem Kampf zu stellen.
Darum hoffe ich, dass ich vielleicht auf diesem Weg Unterstützung finde. Nicht um zu streiten – sondern um den Artikel in den verbleibenden Tagen mit so viel Gehalt zu füllen, dass man nicht umhin kommt, die Relevanz feministischer Stimmen hinzunehmen.

Hier ist der Link zu den Resten des Artikels: https://de.wikipedia.org/wiki/Equal_Care_Day
Hier ist der Link zur Löschdiskussion: https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:L%C...#Equal_Care_Day
Und dies ist der Link zur offiziellen Website: https://equalcareday.de/

Herzliche Grüße
dertagammeer

Der Beitrag wurde von DerTagAmMeer bearbeitet: 24.Sep.2018 - 23:37
Go to the top of the page
 
+Quote Post
dandelion
Beitrag 01.Dec.2018 - 10:44
Beitrag #2


don't care
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 34.734
Userin seit: 21.01.2005
Userinnen-Nr.: 1.108



Auf der Diskussionsseite ist ersichtlich, dass im Oktober die Entscheidung gefallen ist, den Artikel am Leben zu lassen. Leider sehe ich es erst jetzt.

Die Strukturen auf wiki sind nach dem, was ich in den letzten Jahren gehört habe, teilweise sehr, sehr undemokratisch. In Teilen wird, besonders bei politischen Seiten, Lobbyismus betrieben.
Deshalb finde ich es gut und bemerkenswert, dass die Löschung abgewendet werden konnte. Glückwunsch! (IMG:style_emoticons/default/flowers.gif)

Danke für dein Engagement, dtam. (IMG:style_emoticons/default/smile.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
2 Besucherinnen lesen dieses Thema (Gäste: 2 | Anonyme Userinnen: 0)
0 Userinnen:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 16.12.2018 - 16:14