lesbenforen.de

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> Bitte beachten

Denk bitte daran, dass unser Forum öffentlich einsehbar ist. Das bedeutet: wenn du hier dein Herz ausschüttest, kann das von allen gelesen werden, die zufällig unser Forum anklicken. Überleg also genau, was du preisgibst und wie erkennbar du dich hier machst. Wir löschen keine Threads und keine Beiträge, und wir verschieben auch nichts in unsichtbare Bereiche.

Du kannst deinen Beitrag nach dem Posten 90 Minuten lang editieren, danach nicht mehr. Lies dir also vor dem Posten sorgfältig durch, was du geschrieben hast. Dazu kannst du die "Vorschau" nutzen.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

 
Closed TopicStart new topic
> Heikle Themen hier im Forum - bitte beachten, Was sind "Trigger-Threads"?
admin
Beitrag 12.Feb.2005 - 12:20
Beitrag #1


Administrator
**********

Gruppe: Admin
Beiträge: 407
Userin seit: 23.08.2004
Userinnen-Nr.: 1



Liebe Userinnen

Immer wieder mal werden im Forum Themen angesprochen, die manche von uns persönlich sehr stark betreffen und bei denen viele von uns an ihre Grenzen stoßen. Dazu gehören z.B. Vergew***igung, Selbstverl***ung, Selbstt*tung.

Die Sternchen in diesen Wörtern haben wir hier eingefügt, um die betroffenen Frauen zu schonen, nachdem einige von euch uns bei früheren Gelegenheiten darum gebeten haben. Darum steht bei manchen Threads, die solche kritischen Themen behandeln, schon im Forumsindex eine Warnung "Vorsicht, Thema kann triggern!"

Was heißt das überhaupt, "triggern"? Es kann heißen, dass schmerzhafte Erinnerungen hochkommen, die noch nicht verarbeitet sind. Es kann auch bedeuten, dass bestimmte Stichwörter ein unerwünschtes Verhalten wieder neu auslösen. Wer weiß, dass es für sie ein kritisches Thema gibt, das sie psychisch zu sehr belastet, die kann solche Threads meiden, um sich zu schützen.

Für uns Strösen sind solche Themen immer wieder ein Dilemma. Einerseits möchten wir euch hier im Forum Gelegenheit geben, euch über euer Freud und Leid auszutauschen. Und diese Themen sind nun einmal für viele von uns schmerzhafte Realität.

Andererseits wissen wir, dass dieses Forum nicht der richtige Ort ist, um diese Themen angemessen zu behandeln. Zum einen kann es bei einem solchen Thema sehr schnell ans Eingemachte gehen, und keine von uns Strösen ist dafür ausgebildet, euch im Krisenfall wirklich kompetent zur Seite zu stehen. Zum anderen weiß man nie, wer mitliest. Wir können euch nicht garantieren, dass Menschen, die euch seelische oder körperliche Schmerzen zugefügt haben, nicht ein paar Straßen oder Dörfer weiter am Rechner sitzen und eure Geschichte mitverfolgen.

Darum bitten wir euch um zweierlei:
  • Fingerspitzengefühl und Aufeinanderaufpassen bei heiklen Themen. Das richtet sich auch und ganz besonders an diejenigen von euch, die ihre eigene Geschichte mittlerweile gut bewältigt haben. Denn ihr wisst am besten, wie es denjenigen geht, die noch nicht so weit sind und sich der möglichen Fallstricke vielleicht noch gar nicht bewusst sind.

  • Verständnis für die Strösen, die hier immer wieder schwierige Entscheidungen zu treffen haben. Für uns ist es jedesmal eine neue Gratwanderung, ein solches Thema zuzulassen und zu beobachten. Mal sind wir mutig und trauen uns und euch zu, das Thema souverän zu behandeln. Mal fühlen wir uns überfordert und schließen ein Thema lieber, bevor es zu kritischen Situationen kommen kann. Auch Strösen sind nur Menschen – wir versuchen unsere Entscheidungen im Interesse des Forums zu treffen, sind im Zweifelsfall aber sicher eher vorsichtig. So, wie wir es uns von euch auch wünschen.

Wenn ihr euch nicht sicher seid, ob euer Beitrag so ins Forum gehört, wendet euch gern vor dem Posten per PM an eine der Strösen.

Und allen von euch, die mit schwierigen Fragen kämpfen, für die ein öffentliches Forum nicht der richtige Ort ist, empfehlen wir Konnys Lesbenseiten und dort z.B. die Rubriken "Beratung", "sexuelle Gewalt" oder "Therapie". Dort findet ihr verschiedene kompetente Hilfsangebote, bei denen ihr mit eurer Geschichte besser aufgehoben seid als hier.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
admin
Beitrag 04.Jan.2006 - 12:11
Beitrag #2


Administrator
**********

Gruppe: Admin
Beiträge: 407
Userin seit: 23.08.2004
Userinnen-Nr.: 1



Hier findet ihr einige weitere Anlaufstellen, natürlich ohne Gewähr (danke @rowan fürs Heraussuchen!):

Telefonische Kontakte (Notrufnummern bei Krisen)

Telefonseelsorge (kostenlos)
D: 0800-1110111 oder 0800-1110222
A: Vorwahl/1770
CH: Vorwahl/143

In jeder größeren Stadt gibt es einen Krisendienst oder den SPSD (Sozialpsychiatrischer Dienst). Die Telefonnummern dieser Einrichtungen findet man im http://www.telefonbuch.de/. Dort stehen auch Beratungsstellen für spezielle Lebenslagen, wie z.B. bei s*x**ller G*w*lt gegen Kinder und Erwachsene, AIDS/HIV-Beratung, konfessionelle Beratungsstellen etc.

Hilfe im Internet

Allgemeine Selbsthilfeseiten für Menschen mit psychischen Erkrankungen und deren Angehörige

http://www.voy.com/173665/
Forum und Chat für alle psychisch erkrankten Menschen und deren Angehörige, Informationen

http://www.beranet.de/extern/start/?id=415
Beratungsnetz mit der Möglichkeit, auch mit Fachpersonal zu sprechen, Informationen

http://www.das-beratungsnetz.de/
Beratungsnetz, Netz, Mailberatung und Einzelchatmöglichkeiten mit Fachpersonal

http://www.neuhland.de/indexflash.html
Hilfe für Minderjährige in allen Lebenssituationen durch Fachpersonal


Persönlichkeitsstörungen/Verhaltensstörungen

http://www.borderline-selbsthilfe.de/
Borderline - Forum und Information

http://www.borderline-stoerung.de/index.htm
Borderline - Informationen

http://195.185.214.164/rehabuch/deutsch/p395.htm
Verhaltensstörungen - Informationen


Depression/Affektive Störungen

http://www.depress-online.de/
Depression - Information

http://www.btonline.de/krankheiten/depress...essionen01.html
Informationen und Forum auch zu verschiedenen Krankhheitsbildern


Sucht

http://www.sucht.de/
Informationen


Folgende Seiten können besonders triggern!

Selbstverletzendes Verhalten (SVV)

http://www.rotetraenen.de/
Forum, Information, Chat

http://www.rotelinien.de/
Forum, Informationen, Chat


S*x**ll* G*w*lt-Erfahrung

http://www.voy.com/175534/
DSNNS Forum. Chat und Informationen zu Dissoziationen mit dem Schwerpunkt DSNNS

http://www.medknowledge.de/fach/sexuelle-gewalt.htm
Informationsseite auch zu Therapieangeboten

Der Beitrag wurde von admin bearbeitet: 28.Jan.2008 - 18:53
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Closed TopicStart new topic
2 Besucherinnen lesen dieses Thema (Gäste: 2 | Anonyme Userinnen: 0)
0 Userinnen:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 19.12.2018 - 17:31