lesbenforen.de

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> Begrenzte Editierzeit

Du kannst deinen Beitrag nach dem Posten 90 Minuten lang editieren, danach nicht mehr. Lies dir also vor dem Posten sorgfältig durch, was du geschrieben hast. Dazu kannst du die "Vorschau" nutzen.

Wenn dir nach Ablauf der Editierzeit noch gravierende inhaltliche Fehler auffallen, schreib entweder einen neuen Beitrag mit Hinweis auf den alten oder wende dich an die Strösen.

3 Seiten V   1 2 3 >  
Reply to this topicStart new topic
> Terrassenfugen säubern, Wie halte ich Unkraut dauerhaft fern?
leslie7259
Beitrag 15.Jun.2017 - 13:11
Beitrag #1


Miau
************

Gruppe: Members
Beiträge: 2.772
Userin seit: 17.01.2006
Userinnen-Nr.: 2.495



Hallo Ihr Lieben!
Ich bräuchte mal ein paar konstruktive Vorschläge (IMG:style_emoticons/default/wink.gif)
Ich habe ja eine 65qm-Dachterrasse, die bisher mit verfugten Fliesen gefliest war. Nachdem da ja angeblich irgendwas undicht war und die Wohnung der Nachbarin unter mir unter Wasser stand, musste meine Terrasse ja komplett neu gefliest werden. Laut Eigentümerversammlung wurde (lange vor meiner Zeit) leider beschlossen, dass zukünftig nur noch unverfugte Fliesen verlegt werden dürfen, weil die angeblich weniger anfällig und länger haltbar sind. Ich sehe aber bei meinen Nachbarn, dass sie ständig Wildpflanzen zwischen den Fliesen hervorschießen haben (genau das war der Grund, warum ich verfugte Fliesen haben wollte, die ich aber nicht bekommen habe (IMG:style_emoticons/default/sad.gif) )
So - und jetzt liegen die Fliesen gerade mal 3 Wochen - und es sprießt schon an allen möglichen Stellen munter das Grünzeug hervor.
Meine Fragen:
Wie krieg´ ich das Zeug am effektivsten entfernt? (Ich meine, es sieht ja eigentlich recht nett aus - aber ich kann es doch nicht einfach wachsen lassen? Die kleinen Sprößchen hab´ ich mit der Hand gar nicht rausbekommen, hab´ dann eine Kuchengabel genommen, habe aber Angst, dass ich damit die Folie unter den Fliesen beschädige, und dann haben wir den nächsten Wasserschaden?)
Was würde passieren, wenn ich das Zeug einfach wachsen lassen würde? Sprengt das irgendwann die Fliesen?
Das sind 65qm, das ist ja eine tagesfüllende Sisyphusarbeit - bin ich am Ende der Terrasse angelangt, kann ich am Anfang wieder neu beginnen... Da bin ich ja schon froh, dass ich 80x40-Fliesen gewählt habe statt 40x40 - das reduziert die Fugenmenge zumindest schon mal - aber ich krieg´ da echt die Krise...

LG Leslie
Go to the top of the page
 
+Quote Post
McLeod
Beitrag 15.Jun.2017 - 17:01
Beitrag #2


mensch.
************

Gruppe: Members
Beiträge: 5.388
Userin seit: 29.03.2006
Userinnen-Nr.: 2.777



ich glaube wahlweise Einsprühen mit einer Wasser-Essig-Lösung oder Wasser-Spüli (was ich nicht wirklich logisch finde, aber mein Bio-Unterricht ist schon so lange her)...

www.frag-mutti.de oder googlen schonmal ausprobiert?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hortensie
Beitrag 15.Jun.2017 - 18:37
Beitrag #3


"Jeck op Sticker"
************

Gruppe: Members
Beiträge: 13.369
Userin seit: 18.10.2008
Userinnen-Nr.: 6.317



Unser Hauswart flämmt die Pflanzen zwischen den Fugen auf unserem Teilstück vom Gehweg alle 6 Wochen ab...mit so einem speziellen Flammgerät. Das wird mit einer Gaskartusche betrieben.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lucia Brown
Beitrag 15.Jun.2017 - 19:21
Beitrag #4


- keep it up you go girl -
************

Gruppe: Members
Beiträge: 11.510
Userin seit: 21.02.2007
Userinnen-Nr.: 4.099



ZITAT(Hortensie @ 15.Jun.2017 - 19:37) *
Unser Hauswart flämmt die Pflanzen zwischen den Fugen auf unserem Teilstück vom Gehweg alle 6 Wochen ab...mit so einem speziellen Flammgerät. Das wird mit einer Gaskartusche betrieben.

unser Nachbar hat auch Unkraut abgeflammt und dabei ist das Gerät explodiert. Die trockenen Bäume und Sträucher in direkter Nähe gingen sofort in Flammen auf. Zum Glück konnte rechtzeitig gelöscht werden. War alles sehr nahe an unserem Haus und es hätte schlimmer ausgehen können.

Mit Feuer verbrennts du nur die über dem Erdboden befindlichen Teile des Unkrauts. Wird aber das Wurzelwerk nicht betroffen, kann die Pflanze danach wieder erneut sprießen.

Ich ziehe das Unkraut immer mit der Hand raus, fertig. Moos mit der Bürste abbürsten, fertig.

Übrigens "Unkraut vergeht nicht" und wird daher immer wieder kommen. Arbeitest du mit chemischen Mitteln oder Säuere oder Salz wirst du den Boden ökologisch zerstören oder halt übersäuern oder übersalzen, denn du brauchst schon gewaltige Menge, damit den Unkraut mit Säuere zerstört wird.

lg Gärtnerin Lucia


Go to the top of the page
 
+Quote Post
leslie7259
Beitrag 15.Jun.2017 - 19:23
Beitrag #5


Miau
************

Gruppe: Members
Beiträge: 2.772
Userin seit: 17.01.2006
Userinnen-Nr.: 2.495



McLeod, danke, aber ich hab mich schon blöd gegoogelt (IMG:style_emoticons/default/rolleyes.gif)
Und @Hortensie: Ich kann doch hier nicht die Terrasse abflämmen... (IMG:style_emoticons/default/gruebel.gif)
Chemie ist verboten - wäre aber auch nicht mein Mittel der Wahl gewesen...
Aber auf ständiges Rupfen hab´ ich auch absolut keinen Bock (IMG:style_emoticons/default/sad.gif)

edit: Alle Mittel, die ich bisher ergoogelt habe, einschließlich Rupfen, ergeben, dass die Wurzeln eh erhalten bleiben... aber ich bin nicht Sisyphus... *gnarf*

Der Beitrag wurde von leslie7259 bearbeitet: 15.Jun.2017 - 19:26
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hortensie
Beitrag 15.Jun.2017 - 20:04
Beitrag #6


"Jeck op Sticker"
************

Gruppe: Members
Beiträge: 13.369
Userin seit: 18.10.2008
Userinnen-Nr.: 6.317



Also zwischen den Fugen kann man durchaus flämmen...und ja, es verbrannt nur das Blattwerk... aber es ist ungiftig.
Sonst ziehe doch einmalig alles raus und streue zwischen die Fugen feine Steinchen. Mulch und anderes würde die Katzen wahrscheinlich nur zum spielen anregen.

Ansonsten: Antrag auf der Eigentümerversammlung zum Verfugen stellen, oder einfach fugen lassen und mit niemanden darüber reden.
Ich habe auch Fliesen auf der Loggia, aber die sind zum Glück verfugt.
Unkraut, ich und meine 3 Blumenboys...ich darf gar nicht darüber nachdenken. Ach, heute will/muss ich den Topf Katzengras entsorgen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
leslie7259
Beitrag 15.Jun.2017 - 20:55
Beitrag #7


Miau
************

Gruppe: Members
Beiträge: 2.772
Userin seit: 17.01.2006
Userinnen-Nr.: 2.495



ZITAT(Hortensie @ 15.Jun.2017 - 21:04) *
Also zwischen den Fugen kann man durchaus flämmen...und ja, es verbrannt nur das Blattwerk... aber es ist ungiftig.
Sonst ziehe doch einmalig alles raus und streue zwischen die Fugen feine Steinchen. Mulch und anderes würde die Katzen wahrscheinlich nur zum spielen anregen.

Ansonsten: Antrag auf der Eigentümerversammlung zum Verfugen stellen, oder einfach fugen lassen und mit niemanden darüber reden.
Ich habe auch Fliesen auf der Loggia, aber die sind zum Glück verfugt.
Unkraut, ich und meine 3 Blumenboys...ich darf gar nicht darüber nachdenken. Ach, heute will/muss ich den Topf Katzengras entsorgen.


Hortensie, danke schonmal für Deine Antwort!
Aber erstens: zwischen den Fugen liegen ja schon feine Steinchen... das ist ja das Prinzip dieser Fliesen. Und wie gesagt, alles, was ich gegooglet habe, einschließlich Abflämmen, besagt trotzdem, dass die Wurzeln erhalten bleiben und das Spielchen nach kurzer Zeit von vorn losgeht.

Was das Verfugen betrifft, so besteht eine Vereinbarung der ETV aus den 70ern (!!!!), dass keine verfugten Fliesen mehr gelegt werden dürfen. Ich hab da massivst gegen protestiert - stand aber allein auf weiter Flur. Ich hab´ gesagt, es kann nicht sein, dass ich in den 2000ern eine Wohnung kaufe und Regeln akzeptieren muss, die 40 Jahre zuvor getroffen wurden von Leuten, die allesamt nicht mehr hier wohnen. Doch. Scheint so zu sein...
Und das mit dem einfach so fugen lassen - nee, das geht auch nicht, dann hab´ ich kein Abflusssystem mehr, und genau aus dem Grund wurde das Ganze ja gemacht - damit meine Nachbarin nicht mehr unter Wasser sitzt. Die haben mir also beide Abflüsse geklaut und dieses lustige Fliesensystem installiert...

LG Leslie
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lumar
Beitrag 15.Jun.2017 - 21:15
Beitrag #8


Satansbraten
***********

Gruppe: Members
Beiträge: 669
Userin seit: 12.04.2008
Userinnen-Nr.: 5.831



Es gibt Fugensand, der Unkraut nicht wachsen lassen soll, aber ob das wirklich funktioniert, weiß ich nicht.
Ich hatte einiges an Hoffläche, die regelmäßig von Unkraut befreit werden wollte. Da das einiges an Arbeit war, hatten wir uns damals auch erkundigt. Da der Sand zwischen den Fugen mit der Zeit auch abhanden kommt, hätten wir beim nächsten Auffüllen eben diesen speziellen unkrauthemmenden Fugensand probiert. Dazu kam es ja dann bei uns nicht mehr...

Ansonsten kann Unkraut zupfen auch sehr meditativ und entspannend sein (IMG:style_emoticons/default/wink.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hortensie
Beitrag 15.Jun.2017 - 21:47
Beitrag #9


"Jeck op Sticker"
************

Gruppe: Members
Beiträge: 13.369
Userin seit: 18.10.2008
Userinnen-Nr.: 6.317



Tja, Leslie, dann weiß ich auch nicht. Ich wage Mal eine kleine Vorschau:
Demnächst werden alle Sozialkontakte von Leslie eine tiefenentspannte Leslie erleben, weil sich das Unkraut jäten als eine meditative Übung erweist.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Traudl
Beitrag 16.Jun.2017 - 05:25
Beitrag #10


Gemüseputzi
****

Gruppe: Members
Beiträge: 41
Userin seit: 06.12.2016
Userinnen-Nr.: 9.704



ZITAT(Hortensie @ 15.Jun.2017 - 22:47) *
Tja, Leslie, dann weiß ich auch nicht. Ich wage Mal eine kleine Vorschau:
Demnächst werden alle Sozialkontakte von Leslie eine tiefenentspannte Leslie erleben, weil sich das Unkraut jäten als eine meditative Übung erweist.

Das mit der Meditation wage ich zu bezweifeln. Es ist auf Dauer eher eine schmerzhafte Übung. Ich habe gestern ganztägig dem Unkraut den Kampf angesagt und frage mich heute wie ich das mit dem Anziehen anstellen soll
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hortensie
Beitrag 16.Jun.2017 - 08:01
Beitrag #11


"Jeck op Sticker"
************

Gruppe: Members
Beiträge: 13.369
Userin seit: 18.10.2008
Userinnen-Nr.: 6.317



ZITAT(Traudl @ 16.Jun.2017 - 05:25) *
ZITAT(Hortensie @ 15.Jun.2017 - 22:47) *
Tja, Leslie, dann weiß ich auch nicht. Ich wage Mal eine kleine Vorschau:
Demnächst werden alle Sozialkontakte von Leslie eine tiefenentspannte Leslie erleben, weil sich das Unkraut jäten als eine meditative Übung erweist.

Das mit der Meditation wage ich zu bezweifeln. Es ist auf Dauer eher eine schmerzhafte Übung. Ich habe gestern ganztägig dem Unkraut den Kampf angesagt und frage mich heute wie ich das mit dem Anziehen anstellen soll


Tja, dann weiß ich auch, wie dem Unkraut Problem positive Energie abgewinnen werden könnte.
Arme Leslie (IMG:style_emoticons/default/knuddel.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
leslie7259
Beitrag 16.Jun.2017 - 10:37
Beitrag #12


Miau
************

Gruppe: Members
Beiträge: 2.772
Userin seit: 17.01.2006
Userinnen-Nr.: 2.495



Na, Ihr macht mir ja so richtig Mut (IMG:style_emoticons/default/rolleyes.gif)

Aber schaut mal, welch tolles Unkraut ich schon beim Rupfen gefunden habe: (IMG:style_emoticons/default/flowers.gif) (IMG:style_emoticons/default/flowers.gif) (IMG:style_emoticons/default/flowers.gif) (IMG:style_emoticons/default/flowers.gif) (IMG:style_emoticons/default/flowers.gif) (IMG:style_emoticons/default/a5.gif)



Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lucia Brown
Beitrag 16.Jun.2017 - 10:41
Beitrag #13


- keep it up you go girl -
************

Gruppe: Members
Beiträge: 11.510
Userin seit: 21.02.2007
Userinnen-Nr.: 4.099



ZITAT(Lumar @ 15.Jun.2017 - 22:15) *
Ansonsten kann Unkraut zupfen auch sehr meditativ und entspannend sein (IMG:style_emoticons/default/wink.gif)

Eben, sich mit dem Unkraut verbünden. Es hilft halt nix.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lucia Brown
Beitrag 16.Jun.2017 - 10:48
Beitrag #14


- keep it up you go girl -
************

Gruppe: Members
Beiträge: 11.510
Userin seit: 21.02.2007
Userinnen-Nr.: 4.099



ZITAT(leslie7259 @ 16.Jun.2017 - 11:37) *

Wie schön. Die stelle ich doch gleich mal in die Vase.

Liebe Leslie, ich habe Balkon und 1200qm Grundstück und inzwischen sage ich dazu mein immergrünes Sonnenstudio mit Fitnessgeräten.
Meine Kolleginnen fragen mich oft, wo ich denn schon wieder im Urlaub war, weil so braun. Tja, war der Garten und die Luft tut gut und die Bewegung ist auch gut.
Wobei ich dich schon auch verstehen kann. Durch solche Prozesse bin ich auch schon gegangen. Reiche dir mal eine Tube Muskelkater-Salbe und Gelassenheitstee.

Herzliche sonnige Grüße von der Sonnenterasse. (Auf der Terrasse gibt es nur Kännchen) --- Späßchen! (IMG:style_emoticons/default/flowers.gif)


Der Beitrag wurde von Lucia Brown bearbeitet: 16.Jun.2017 - 10:49
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hortensie
Beitrag 16.Jun.2017 - 11:27
Beitrag #15


"Jeck op Sticker"
************

Gruppe: Members
Beiträge: 13.369
Userin seit: 18.10.2008
Userinnen-Nr.: 6.317



Ich hätte ja Furcht, dass die Wurzeln die Folie beschädigen könnten
Go to the top of the page
 
+Quote Post
leslie7259
Beitrag 16.Jun.2017 - 14:43
Beitrag #16


Miau
************

Gruppe: Members
Beiträge: 2.772
Userin seit: 17.01.2006
Userinnen-Nr.: 2.495



Hortensie, jetzt jag´ mir noch mehr Angst ein! (IMG:style_emoticons/default/unsure.gif) (IMG:style_emoticons/default/blush.gif) (IMG:style_emoticons/default/umkipp.gif)
Ich muss da wirklich nochmal mit der Hausverwaltung sprechen... (Die dürften ja eigentlich nicht so blöd sein, da was installieren zu lassen, was in absehbarer Zeit wieder zu Katastrophen führt - obwohl - man weiß ja nie... *seufz*)

McLeod, ich danke Dir -auf die Idee mit dem Essigwasser werde ich auf jeden Fall zurückkommen, die hab´ ich jetzt auch noch von anderer Seite gehört, scheint also was dran zu sein (IMG:style_emoticons/default/wink.gif)

LG Leslie
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hortensie
Beitrag 16.Jun.2017 - 18:00
Beitrag #17


"Jeck op Sticker"
************

Gruppe: Members
Beiträge: 13.369
Userin seit: 18.10.2008
Userinnen-Nr.: 6.317



(IMG:style_emoticons/default/flowers.gif) Leslie ich wollte Dir keine Angst einjagen...ehrlich nicht, entschuldige bitte (IMG:style_emoticons/default/flowers.gif) (IMG:style_emoticons/default/flowers.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lucia Brown
Beitrag 16.Jun.2017 - 23:22
Beitrag #18


- keep it up you go girl -
************

Gruppe: Members
Beiträge: 11.510
Userin seit: 21.02.2007
Userinnen-Nr.: 4.099



ZITAT(leslie7259 @ 16.Jun.2017 - 15:43) *
McLeod, ich danke Dir -auf die Idee mit dem Essigwasser werde ich auf jeden Fall zurückkommen, die hab´ ich jetzt auch noch von anderer Seite gehört, scheint also was dran zu sein (IMG:style_emoticons/default/wink.gif)

Frage doch mal deine Hausverwaltung, was die dazu meint.

Der Beitrag wurde von Lucia Brown bearbeitet: 16.Jun.2017 - 23:26
Go to the top of the page
 
+Quote Post
leslie7259
Beitrag 17.Jun.2017 - 12:35
Beitrag #19


Miau
************

Gruppe: Members
Beiträge: 2.772
Userin seit: 17.01.2006
Userinnen-Nr.: 2.495



Hortensie, alles ist gut (IMG:style_emoticons/default/wink.gif)
@Lucia: Ich werde natürlich die Hausverwaltung kontaktieren - inzwischen hab´ ich ja quasi schon ´ne Standleitung dahin...
Und am Montag ist dann hoffentlich auch endlich wieder der einzig kompetente Mitarbeiter in dem Saftladen aus dem Urlaub zurück, den ich ja erst gar nicht leiden konnte, der aber inzwischen zu einem echt guten Verbündeten geworden ist (IMG:style_emoticons/default/wink.gif)
Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt...

LG Leslie
Go to the top of the page
 
+Quote Post
cup of tea
Beitrag 17.Jun.2017 - 16:17
Beitrag #20


Suppenköchin
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 126
Userin seit: 27.03.2016
Userinnen-Nr.: 9.548



Das Unkraut liegt immer im Auge der Betrachterin. Du könntest es einfach von Unkraut in Blume umdefinierten und aufhören Dich darüber zu ärgern.

Ansonsten hilft nur rupfen und alles was meine Vorschreiberinnen schon empfohlen haben. Ich persönlich rupfe immer und meditiere dabei. Herrlich, besonders nach irgendwelchen Konferenzen etc.
Go to the top of the page
 
+Quote Post

3 Seiten V   1 2 3 >
Reply to this topicStart new topic
1 Besucherinnen lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Userinnen: 0)
0 Userinnen:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 28.06.2017 - 13:07