lesbenforen.de

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> Bitte beachten

Denk bitte daran, dass unser Forum öffentlich einsehbar ist. Das bedeutet: wenn du hier dein Herz ausschüttest, kann das von allen gelesen werden, die zufällig unser Forum anklicken. Überleg also genau, was du preisgibst und wie erkennbar du dich hier machst. Wir löschen keine Threads und keine Beiträge, und wir verschieben auch nichts in unsichtbare Bereiche.

Du kannst deinen Beitrag nach dem Posten 90 Minuten lang editieren, danach nicht mehr. Lies dir also vor dem Posten sorgfältig durch, was du geschrieben hast. Dazu kannst du die "Vorschau" nutzen.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

3 Seiten V  < 1 2 3  
Reply to this topicStart new topic
> Verliebt in unerreichbare Frauen ...
Jabba
Beitrag 13.Dec.2018 - 22:03
Beitrag #41


Geschirrspülerin
**

Gruppe: Members
Beiträge: 8
Userin seit: 11.12.2018
Userinnen-Nr.: 10.017



Liebe Kendra,

ich finde, es läuft perfekt, romantisch, toll für Dich :-)
Die Sätze sind eindeutig. Entspann Dich. Setz Dich nicht so unter Druck. Sie würde das alles nicht sagen, denke ich, wenn sie nicht fühlen würde, dass es Dir ähnlich geht.

Alles Liebe für Euch :-D
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kendra
Beitrag 14.Dec.2018 - 12:15
Beitrag #42


Filterkaffeetrinkerin
***

Gruppe: Members
Beiträge: 16
Userin seit: 24.11.2018
Userinnen-Nr.: 10.010



Danke euch allen!

Ich werde es versuchen ... geduldig sein, positiv sein ... Ich denke, wenn jemand anderes meine Worte geschrieben hätte, dann würde ich sofort schreiben: Natürlich hat sie Interesse an dir!

Vielleicht sollte ich versuchen, es auch so zu sehen ...Sie bezieht mich mit ein ... Gestern am Telefon erzählte sie, dass sie demnächst irgendwann für eine Nachbarin ein Pferd abholt, die keinen Führerschein hat - in einer Stadt, die eine Autostunde entfernt ist, sie meinte, ich könnte ja mitkommen und wir machen einen Ausflug. (IMG:style_emoticons/default/smile.gif) Ja, ich versuche, es zu genießen ...

@WeißeTraube: Ich wünsche dir auch alles Gute für eine positive Entwicklung bei deiner Geschichte - wenn du erzählen magst, gern! (IMG:style_emoticons/default/smile.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Jabba
Beitrag 15.Dec.2018 - 00:04
Beitrag #43


Geschirrspülerin
**

Gruppe: Members
Beiträge: 8
Userin seit: 11.12.2018
Userinnen-Nr.: 10.017



Ein Glaubenssatz, mit dem ich selbst mal gut gefahren bin (den ich vielleicht selbst mal wieder anwenden sollte ;-), lautet, dass man so tut, als sei das, was man sich wünscht, bereits da. Wenn Du Dich einfach so verhälst, als sei schon alles klar zwischen Euch, sprich, Du weißt sicher um ihre Gefühle, sie um Deine, und der möglicherweise entstehende Tratsch ist Euch egal; dann nimmst Du genau diese Haltung an und bist weniger verlegen und schockiert und schaffst es sogar, ihr gegenüber ebenso auszusprechen, was Du fühlst.
Bin jedenfalls sehr gespannt auf Euren Trip! Solche Bedürfnisse (komm doch einfach mit), habe ich nur, wenn ich irgendwie verguckt bin.
Zur Zeit ist ein Herr in mich verliebt, er fragte mich ziemlich schnell, ob ich nicht mit ihm auf Arbeit mitkommen wolle, mal einen Tag, damit ich mal raus käme. Ich fand das ziemlich merkwürdig, da ich ihn gar nicht so lang kannte, aber auch nicht negativ, sondern eher amüsiert-verwundert. Die Frage wiederholt er öfter, wenn es solche Gelegenheiten gibt wie: "Ich habe was im Internet ersteigert, was ich abholen muss, kommst Du mit?"
Ich denke also, auf solche Ideen kommen nur Verliebte ;-)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kendra
Beitrag 15.Dec.2018 - 10:47
Beitrag #44


Filterkaffeetrinkerin
***

Gruppe: Members
Beiträge: 16
Userin seit: 24.11.2018
Userinnen-Nr.: 10.010



ZITAT(Jabba @ 15.Dec.2018 - 00:04) *
Ein Glaubenssatz, mit dem ich selbst mal gut gefahren bin (den ich vielleicht selbst mal wieder anwenden sollte ;-), lautet, dass man so tut, als sei das, was man sich wünscht, bereits da. Wenn Du Dich einfach so verhälst, als sei schon alles klar zwischen Euch, sprich, Du weißt sicher um ihre Gefühle, sie um Deine, und der möglicherweise entstehende Tratsch ist Euch egal; dann nimmst Du genau diese Haltung an und bist weniger verlegen und schockiert und schaffst es sogar, ihr gegenüber ebenso auszusprechen, was Du fühlst.



Das ist ein guter Tipp, den versuche ich mal umzusetzen!

Schaffst du es, dem Mann irgendwie freundlich dein Nicht-Interesse auszudrücken?

Tja, mit dem Trip, ich würde sowas auch eher im verliebten Fall fragen, allerdings hätte ich das z.B. vielleicht auch eine ehemalige Freundin gefragt (Nur-Freundin), die mir auch sehr wichtig war - aber da wäre es mehr eine genauere Planung gewesen, bei ihr jetzt wirkt es so locker, so sicher von ihrer Seute aus, dass ich mitkommen möchte (als Nur-Freundin könnte man es ja vielleicht auch öde/anstrengend finden, Zeit auf der Autobahn verbringen - hätte ich nie, hätte das, wenn Zeit da wäre, mit jeder Nur-Freundin auch gemacht, aber hatte schon zahlreiche Nur-Freundinnen, denen es schon zu viel war, mit mir kurz zur Bücherei zu fahren, um Bücher abzugeben o.Ä.) Jedenfalls finde ich es natürlich keineswegs langweilig, würde mit meiner Angebeten mit Freuden stundenlang im Stau stehen 😍😃 ... Mal sehen, wann der Trip stattfindet. (IMG:style_emoticons/default/smile.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Weißetraube
Beitrag 15.Dec.2018 - 12:52
Beitrag #45


Vorkosterin
*

Gruppe: Members
Beiträge: 2
Userin seit: 13.12.2018
Userinnen-Nr.: 10.019



... das ist durchaus ein interessanter Ansatz...
Punkt eins: für sich so tun, als wäre es schon sicher, als sei es schon gesetz, dass man zusammen ist. Das schafft in der Tat eine Selbstsicherheit. Ich erlebe hier grad ähnliches.
Je weniger ich SIE in ihrem Interesse an mir infrage stelle, desto ungezwungener gehe ich mit ihr um.... es ist erstaunlich, wie es sich dann entwickelt...

Punkt zwei (und da bin ich grad über eure Aussagen erstaunt), dass Dir das Mitnehmenwollen auf eine Fahrt/Reise jemand anbietet, der Dich sehr mag, der Zeit/Erlebnisse mit Dir teilen möchte...
Das ist bei mir und dieser Freundin auch so... sie war im Urlaub und hat bald 3mal gemeint ‚komm doch einfach mit‘ ‚komm doch noch nach‘ ...ebenso, als ich ihr selbst von meiner geplanten Fährt erzählte... sie bot sich als Begleitung an....
wiederum ist es mir auch schon, überwältigt von der Schönheit der Natur, in einem Urlaub „rausgerutscht“ ‚schade, dass Du nicht hier bist, ich würd Dir das so gerne zeigen...‘
Ich bin gespannt auf Eure/unsere weitere Geschichte...
@kendra: Ich bin gespannt, ob sie nicht selbst die Initiative ergreift, wenn sie merkt, was Du fühlst... Händchen halten ist wirklich nicht ohne. Ich kann mir grad keine ‚normale‘ Freundin vorstellen, mit der ich so am Tisch sitzen würde, und dass ihr heiß wird in Deiner Nähe?! Uijuijui....
aber mir geht es auch immer so, in DEM Moment schafft man es einfach nicht, einen sinnvollen Satz darauf zu antworten
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Jabba
Beitrag 15.Dec.2018 - 20:22
Beitrag #46


Geschirrspülerin
**

Gruppe: Members
Beiträge: 8
Userin seit: 11.12.2018
Userinnen-Nr.: 10.017



@Kendra: Bin gespannt und hoffe, dass es funktioniert. Merkst Du denn schon eine leichte Veränderung? Mit Musik kann man gefühlsmäßig auch viel erreichen, also, dass man sich auf ein anderes Level bringt innerhalb kürzester Zeit.

Mit dem Typ: Mal freundlicher, mal weniger freundlich. Im Moment häufen sich die Sprüche, was mir unangenehm ist.

Klar, kann man das auch mit Freunden machen. Ich denke im ersten Moment an so besonders auserwählte Geschöpfe :-D Schwenke dann aber auf Freunde um, da ich mich nicht traue oder mach´s gleich allein. Aber so wäre die Reihenfolge.
Wie wäre es denn, wenn Du sie fragst, wann die Nachbarin das Pferd zu sich holen möchte? So sicherst Du Dir das Date und sie sieht Dein Interesse bestätigt.


ZITAT("Weißetraube")
Je weniger ich SIE in ihrem Interesse an mir infrage stelle, desto ungezwungener gehe ich mit ihr um.... es ist erstaunlich, wie es sich dann entwickelt...

Ja das stimmt. Und man soll ja auch nett zu sich selbst sein. Wozu sich ausmalen, dass sie einen nicht leiden kann?

Außerdem, selbst dann fährt man damit gut. Ich musste regelmäßig einen Laden aufsuchen und der Verkäufer mochte mich nicht besonders. Die Pflichtgänge dorthin wurden mir immer unangenehmer. Dann dachte ich mir, was soll´s, bilde Dir ein, dass er sich total freut, Dich zu sehen und handle entsprechend. Während ich warten musste, bis ich dran kam, stöberte ich in dem Schaufenster und stellte ihm dann auf ganz nette Weise eine Frage zu einem Gegenstand. Er ging im Erklären total auf und seitdem freute er sich ehrlich mich zu sehen, was wiederum auf mich abfärbte, die Gespräche wurden privater, lockerer, vertrauter.

ZITAT("Weißetraube")
Das ist bei mir und dieser Freundin auch so... sie war im Urlaub und hat bald 3mal gemeint ‚komm doch einfach mit‘ ‚komm doch noch nach‘ ...ebenso, als ich ihr selbst von meiner geplanten Fährt erzählte... sie bot sich als Begleitung an....

Was hielt Dich davon ab?

Das stimmt, es gab nur einmal den Moment, wo eine Heterodame meine Hände hielt, während wir sprachen. Das war was. Habe ihr auch irgendwann gestanden, dass ich mich in sie verguckt habe, sie war´s leider nicht. Aber man wächst ja bekanntlich an jedem Korb :-D

Der Beitrag wurde von Jabba bearbeitet: 15.Dec.2018 - 20:23
Go to the top of the page
 
+Quote Post

3 Seiten V  < 1 2 3
Reply to this topicStart new topic
2 Besucherinnen lesen dieses Thema (Gäste: 2 | Anonyme Userinnen: 0)
0 Userinnen:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 17.12.2018 - 10:49