lesbenforen.de

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

2 Seiten V  < 1 2  
Reply to this topicStart new topic
> Migräne - Teil 1, Kommentare und Fragen zu S. 5-113
Litt Leweir
Beitrag 17.Jan.2010 - 17:37
Beitrag #21


Suppenköchin
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 136
Userin seit: 13.09.2009
Userinnen-Nr.: 6.930



ZITAT(Schräubchen @ 17.Jan.2010 - 15:33) *
... Für meinen Geschmack könnte ein bisschen mehr wörtliche Rede vorkommen, aber da bin ich guter Hoffnung (IMG:style_emoticons/default/icon4.gif) .


(IMG:style_emoticons/default/laugh.gif)
Und ich hatte beim Schreiben oft Sorge, ob meine Dialoge nicht manchmal zu lang geraten sind. Aber vielleicht sind am Anfang ja nicht so viele, das habe ich jetzt nicht parat.

Eigentlich schreibe ich recht "szenisch", bilde ich mir jedenfalls ein, ich habe früher Theaterstücke geschrieben und lasse mich gerne vom Film inspirieren, sehe die Figuren auch während des Schreibens wie in Filmszenen agieren.

Mich würde interessieren, wie die anderen das empfinden. Vielleicht muss ich ja meine Selbstzeinschätzung revidieren. (IMG:style_emoticons/default/wink.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
kawa
Beitrag 19.Jan.2010 - 15:11
Beitrag #22


Blau, weil Ströse.
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 19.886
Userin seit: 06.08.2006
Userinnen-Nr.: 3.348



ZITAT(Litt Leweir @ 17.Jan.2010 - 17:37) *
ZITAT(Schräubchen @ 17.Jan.2010 - 15:33) *
... Für meinen Geschmack könnte ein bisschen mehr wörtliche Rede vorkommen, aber da bin ich guter Hoffnung (IMG:style_emoticons/default/icon4.gif) .


(IMG:style_emoticons/default/laugh.gif)
Und ich hatte beim Schreiben oft Sorge, ob meine Dialoge nicht manchmal zu lang geraten sind.

Nein, finde ich nicht. Ich muss das Maß gemocht haben, denn es fiel mir weder positiv noch negativ auf. (IMG:style_emoticons/default/wink.gif) Mir ist bei Dialogen wichtig, dass ich weiß, wer spricht. Und es ist mir manchmal tatsächlich passiert, dass ich nochmal genau prüfen musste, wer jetzt was gesagt hat. Leider habe ich mir diese Stellen nicht markiert und kann sie dir, Litt, daher nicht nennen. Aber so als Anregung für künftige Werke.

ZITAT(Litt Leweir @ 17.Jan.2010 - 17:37) *
Eigentlich schreibe ich recht "szenisch", bilde ich mir jedenfalls ein, ich habe früher Theaterstücke geschrieben und lasse mich gerne vom Film inspirieren, sehe die Figuren auch während des Schreibens wie in Filmszenen agieren.

Ich sehe die Figuren auch szenisch vor mir. Ob das an meiner Vorstellungskraft liegt oder an deiner Art zu schreiben, Litt, habe ich nicht untersucht. (IMG:style_emoticons/default/biggrin.gif) Aber es funktioniert auf jeden Fall. (IMG:style_emoticons/default/smile.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hortensie
Beitrag 19.Jan.2010 - 15:26
Beitrag #23


"Jeck op Sticker"
************

Gruppe: Members
Beiträge: 13.821
Userin seit: 18.10.2008
Userinnen-Nr.: 6.317



Für meinen Geschmack hat es ausreichend Dialoge. Mehr Dialoge hätten mich, glaube ich, beim lesen eher gestört, da der Blickwinkel ja beständig wechselt zwischen "Toni" und "Joshua".

Dieser beständige Wechsel zwischen "Toni´s" und Joshua´s" Sichtweise ist übrigens eine Sache, die ich stilistisch ausgezeichnet umgesetzt finde und selten so konsequent durchgehalten gelesen habe.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
kawa
Beitrag 19.Jan.2010 - 15:33
Beitrag #24


Blau, weil Ströse.
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 19.886
Userin seit: 06.08.2006
Userinnen-Nr.: 3.348



ZITAT(Litt Leweir @ 13.Jan.2010 - 22:21) *
ZITAT
Und dann lässt sie auch noch ihr Jackett liegen, der älteste Trick der Welt. (IMG:style_emoticons/default/wink.gif) Sympathisch und vielversprechend! (IMG:style_emoticons/default/biggrin.gif)

Echt, hat sie das mit Absicht gemacht? Ich dachte immer, sie ist einfach nur schusselig...

Schusseligen Menschen nimmt man diesen Trick viel eher ab... (IMG:style_emoticons/default/tongue.gif)

ZITAT(mayfair1965 @ 16.Jan.2010 - 20:38) *
ZITAT(Litt Leweir @ 15.Jan.2010 - 13:21) *
@mayfair

Wodurch wurde oder war für dich klar, dass Toni eine Frau ist?


(...) Ich nehme mal an, es lag an ihren Gedanken und Reaktionen auf andere. Bei einem Ich-Erzähler bekommt man davon ja zwangsläufig viel mit. Das wirkte auf mich offenbar eher "weiblich" (IMG:style_emoticons/default/gruebel.gif)

Das finde ich interessant, @mayfair! (IMG:style_emoticons/default/smile.gif) Auf mich wirkte sie weder weiblich noch männlich. Von daher, @Litt, hast du das hier...

ZITAT(Litt Leweir @ 17.Jan.2010 - 15:10) *
ich wollte es nicht zu offensichtlich machen, vor allem im Hinblick auf heterosexuelle Leserinnen und Leser, von denen ich mir "Unvoreingenommenheit" wünsche.

... gut hingekriegt.


ZITAT(Litt Leweir @ 17.Jan.2010 - 15:10) *
Frage an die anderen: Wann habt ihr gemerkt, dass Toni eine Frau ist?

Ich bin einer falschen Fährte aufgesessen. Als Joshua erzählt, dass eine fremde Frau bei ihm klingelt, um zu telefonieren, weil sie sich ausgesperrt hat, dachte ich, das sei Toni. Später ging mir zwar auf, dass es nicht Toni gewesen sein konnte, aber da war sie für mich klar als Frau definiert, und ich nahm das nicht mehr zurück. (IMG:style_emoticons/default/engel.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
kawa
Beitrag 19.Jan.2010 - 15:45
Beitrag #25


Blau, weil Ströse.
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 19.886
Userin seit: 06.08.2006
Userinnen-Nr.: 3.348



ZITAT(Hortensie @ 19.Jan.2010 - 15:26) *
Dieser beständige Wechsel zwischen "Toni´s" und Joshua´s" Sichtweise ist übrigens eine Sache, die ich stilistisch ausgezeichnet umgesetzt finde und selten so konsequent durchgehalten gelesen habe.

Was genau meinst du? Stilistisch habe ich da keine Unterschiede gesehen (habe ich echt so schludrig gelesen? (IMG:style_emoticons/default/unsure.gif) ), sondern nur in der Erzählperspektive ("ich" vs. "er").
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hortensie
Beitrag 19.Jan.2010 - 16:20
Beitrag #26


"Jeck op Sticker"
************

Gruppe: Members
Beiträge: 13.821
Userin seit: 18.10.2008
Userinnen-Nr.: 6.317



ZITAT(kawa @ 19.Jan.2010 - 15:45) *
ZITAT(Hortensie @ 19.Jan.2010 - 15:26) *
Dieser beständige Wechsel zwischen "Toni´s" und Joshua´s" Sichtweise ist übrigens eine Sache, die ich stilistisch ausgezeichnet umgesetzt finde und selten so konsequent durchgehalten gelesen habe.

Was genau meinst du? Stilistisch habe ich da keine Unterschiede gesehen (habe ich echt so schludrig gelesen? (IMG:style_emoticons/default/unsure.gif) ), sondern nur in der Erzählperspektive ("ich" vs. "er").


Oh, ich würde nie sagen, dass jemand "schluddrig" gelesen hat. Entschuldige bitte, wenn mein Post diesen Eindruck erwecken sollte.

Ich hatte nur jedesmal beim "Perspektivenwechsel" das Gefühl, von Stimmigkeit. Wenn ich die Beiträge unter "Toni" las, passte dies annähernd 99% zu der Person, die ich unter "Toni" vorgestellt habe.
Wenn ich die Beiträge unter "Joshua" las, war dies ebenfalls so.

Besonders auffallend fand ich es bei der Beschreibung der S-Szenen und den Schwierigkeiten, die beide damit haben. "Toni" kann es aus sich selber heraus beschreiben; "Joshua" benötigt hierzu den Rückblick auf die Reflektion durch seine Ex-Frau.

Und. Obwohl sich das Leben der beiden an dem Punkt "Thomas" überschneidet, wird vermeiden, dass "Toni" oder "Joshua" eine Annäherung vornehemn, die ihnen ermöglichen würden "übereinander" mit anderen zu "reden".

Ich hoffe, es hiermit etwas differenzierter und dadurch nachvollziehbarer beschrieben zu haben, was ich damit meinte.


edit: Kleinigkeit gespoilert

Der Beitrag wurde von kawa bearbeitet: 19.Jan.2010 - 16:38
Go to the top of the page
 
+Quote Post
kawa
Beitrag 19.Jan.2010 - 16:40
Beitrag #27


Blau, weil Ströse.
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 19.886
Userin seit: 06.08.2006
Userinnen-Nr.: 3.348



ZITAT(Hortensie @ 19.Jan.2010 - 16:20) *
Oh, ich würde nie sagen, dass jemand "schluddrig" gelesen hat. Entschuldige bitte, wenn mein Post diesen Eindruck erwecken sollte.

War ja kein Vorwurf an dich, sondern eine Frage an mich. (IMG:style_emoticons/default/wink.gif)

ZITAT(Hortensie @ 19.Jan.2010 - 16:20) *
Ich hoffe, es hiermit etwas differenzierter und dadurch nachvollziehbarer beschrieben zu haben, was ich damit meinte.

Ja, danke.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Litt Leweir
Beitrag 20.Jan.2010 - 22:23
Beitrag #28


Suppenköchin
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 136
Userin seit: 13.09.2009
Userinnen-Nr.: 6.930



ZITAT(Hortensie @ 19.Jan.2010 - 16:20) *
Oh, ich würde nie sagen, dass jemand "schluddrig" gelesen hat. Entschuldige bitte, wenn mein Post diesen Eindruck erwecken sollte.

Ich hatte nur jedesmal beim "Perspektivenwechsel" das Gefühl, von Stimmigkeit. Wenn ich die Beiträge unter "Toni" las, passte dies annähernd 99% zu der Person, die ich unter "Toni" vorgestellt habe.
Wenn ich die Beiträge unter "Joshua" las, war dies ebenfalls so.

Besonders auffallend fand ich es bei der Beschreibung der S-Szenen und den Schwierigkeiten, die beide damit haben. "Toni" kann es aus sich selber heraus beschreiben; "Joshua" benötigt hierzu den Rückblick auf die Reflektion durch seine Ex-Frau.


Freut mich, dann scheint mir das ja gelungen zu sein.
Sprachlich sind die Unterschiede nicht so groß (obwohl sich eine Ich-Erzählerin immer etwas anders anfühlt als in der dritten Person zu erzählen).
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Litt Leweir
Beitrag 20.Jan.2010 - 22:43
Beitrag #29


Suppenköchin
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 136
Userin seit: 13.09.2009
Userinnen-Nr.: 6.930



ZITAT(kawa @ 19.Jan.2010 - 15:11) *
...Mir ist bei Dialogen wichtig, dass ich weiß, wer spricht. Und es ist mir manchmal tatsächlich passiert, dass ich nochmal genau prüfen musste, wer jetzt was gesagt hat. Leider habe ich mir diese Stellen nicht markiert und kann sie dir, Litt, daher nicht nennen. Aber so als Anregung für künftige Werke.

Das ist mir beim Vorlesen auch an manchen Stellen aufgefallen, und ich hab manchmal ein "sagte... " eingefügt. Ich werde versuchen, mich zu bessern (IMG:style_emoticons/default/wink.gif) . Allerdings will ich auch nicht permanent dazwischenquatschen, aber gelegentlich eingestreute Orientierungspunkte sind sehr wichtig.
Spoiler: Im dritten Teil gibt es einen kleinen Dialog am See zwischen Toni und Nika, wo's um Gemüse geht (IMG:style_emoticons/default/wink.gif) , da find ichs gar nicht schlimm, dass beim stillen Lesen ziemlich schnell nicht mehr klar ist wer spricht. Leider kommt bei Vorlesen überhaupt nicht mehr rüber, wann die Sprecherin wechselt.

ZITAT
Ich sehe die Figuren auch szenisch vor mir. Ob das an meiner Vorstellungskraft liegt oder an deiner Art zu schreiben, Litt, habe ich nicht untersucht. (IMG:style_emoticons/default/biggrin.gif) Aber es funktioniert auf jeden Fall. (IMG:style_emoticons/default/smile.gif)

Vielleicht ist es ja die Kombination ... (IMG:style_emoticons/default/rolleyes.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
kawa
Beitrag 20.Jan.2010 - 22:48
Beitrag #30


Blau, weil Ströse.
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 19.886
Userin seit: 06.08.2006
Userinnen-Nr.: 3.348



ZITAT(Litt Leweir @ 20.Jan.2010 - 22:43) *
ZITAT
Ich sehe die Figuren auch szenisch vor mir. Ob das an meiner Vorstellungskraft liegt oder an deiner Art zu schreiben, Litt, habe ich nicht untersucht. (IMG:style_emoticons/default/biggrin.gif) Aber es funktioniert auf jeden Fall. (IMG:style_emoticons/default/smile.gif)

Vielleicht ist es ja die Kombination ... (IMG:style_emoticons/default/rolleyes.gif)

Wahrscheinlich! (IMG:style_emoticons/default/thumbsup.gif) (IMG:style_emoticons/default/smile.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Litt Leweir
Beitrag 20.Jan.2010 - 23:03
Beitrag #31


Suppenköchin
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 136
Userin seit: 13.09.2009
Userinnen-Nr.: 6.930



ZITAT(kawa @ 19.Jan.2010 - 15:33) *
ZITAT(Litt Leweir @ 13.Jan.2010 - 22:21) *
ZITAT
Und dann lässt sie auch noch ihr Jackett liegen, der älteste Trick der Welt. (IMG:style_emoticons/default/wink.gif) Sympathisch und vielversprechend! (IMG:style_emoticons/default/biggrin.gif)

Echt, hat sie das mit Absicht gemacht? Ich dachte immer, sie ist einfach nur schusselig...

Schusseligen Menschen nimmt man diesen Trick viel eher ab... (IMG:style_emoticons/default/tongue.gif)


Vielleicht sollte ich das auch mal versuchen... (IMG:style_emoticons/default/rolleyes.gif)

ZITAT
ZITAT
(...) Ich nehme mal an, es lag an ihren Gedanken und Reaktionen auf andere. Bei einem Ich-Erzähler bekommt man davon ja zwangsläufig viel mit. Das wirkte auf mich offenbar eher "weiblich" (IMG:style_emoticons/default/gruebel.gif)

Das finde ich interessant, @mayfair! (IMG:style_emoticons/default/smile.gif) Auf mich wirkte sie weder weiblich noch männlich...

Achtung, großer SpoilerIch finde, es trifft zum Beispiel auch auf den Umgang mit der potentiellen Täterschaft zu, das kommt aber erst später: Joshua, der automatisch davon ausgeht, dass er ein Vergewaltiger/Mörder ist, Toni, die eher von ihrer "Unschuld" ausgeht.

ZITAT
ZITAT(Litt Leweir @ 17.Jan.2010 - 15:10) *
Frage an die anderen: Wann habt ihr gemerkt, dass Toni eine Frau ist?

Ich bin einer falschen Fährte aufgesessen. Als Joshua erzählt, dass eine fremde Frau bei ihm klingelt, um zu telefonieren, weil sie sich ausgesperrt hat, dachte ich, das sei Toni. Später ging mir zwar auf, dass es nicht Toni gewesen sein konnte, aber da war sie für mich klar als Frau definiert, und ich nahm das nicht mehr zurück. (IMG:style_emoticons/default/engel.gif)


Angelegt hatte ich es darauf nicht, aber... schön (IMG:style_emoticons/default/laugh.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
kawa
Beitrag 20.Jan.2010 - 23:12
Beitrag #32


Blau, weil Ströse.
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 19.886
Userin seit: 06.08.2006
Userinnen-Nr.: 3.348



ZITAT(Litt Leweir @ 20.Jan.2010 - 23:03) *
ZITAT
ZITAT
(...) Ich nehme mal an, es lag an ihren Gedanken und Reaktionen auf andere. Bei einem Ich-Erzähler bekommt man davon ja zwangsläufig viel mit. Das wirkte auf mich offenbar eher "weiblich" (IMG:style_emoticons/default/gruebel.gif)

Das finde ich interessant, @mayfair! (IMG:style_emoticons/default/smile.gif) Auf mich wirkte sie weder weiblich noch männlich...

Achtung, großer SpoilerIch finde, es trifft zum Beispiel auch auf den Umgang mit der potentiellen Täterschaft zu, das kommt aber erst später: Joshua, der automatisch davon ausgeht, dass er ein Vergewaltiger/Mörder ist, Toni, die eher von ihrer "Unschuld" ausgeht.

Spoiler: Mal abgesehen davon, dass an dieser Stelle des Romans die Geschlechterfrage längst geklärt ist, hätte ich das auch nicht als Mann/Frau-Unterscheidung gelesen. (IMG:style_emoticons/default/gruebel.gif)

ZITAT(Litt Leweir @ 20.Jan.2010 - 23:03) *
ZITAT
ZITAT(Litt Leweir @ 17.Jan.2010 - 15:10) *
Frage an die anderen: Wann habt ihr gemerkt, dass Toni eine Frau ist?

Ich bin einer falschen Fährte aufgesessen. Als Joshua erzählt, dass eine fremde Frau bei ihm klingelt, um zu telefonieren, weil sie sich ausgesperrt hat, dachte ich, das sei Toni. Später ging mir zwar auf, dass es nicht Toni gewesen sein konnte, aber da war sie für mich klar als Frau definiert, und ich nahm das nicht mehr zurück. (IMG:style_emoticons/default/engel.gif)


Angelegt hatte ich es darauf nicht, aber... schön (IMG:style_emoticons/default/laugh.gif)

(IMG:style_emoticons/default/laugh.gif) Witzig! Ich war davon ausgegangen, dass du das absichtlich doppelbödig geschrieben hattest. (IMG:style_emoticons/default/biggrin.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Litt Leweir
Beitrag 20.Jan.2010 - 23:37
Beitrag #33


Suppenköchin
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 136
Userin seit: 13.09.2009
Userinnen-Nr.: 6.930



ZITAT(kawa @ 20.Jan.2010 - 23:12) *
ZITAT

Achtung, großer SpoilerIch finde, es trifft zum Beispiel auch auf den Umgang mit der potentiellen Täterschaft zu, das kommt aber erst später: Joshua, der automatisch davon ausgeht, dass er ein Vergewaltiger/Mörder ist, Toni, die eher von ihrer "Unschuld" ausgeht.

Spoiler: Mal abgesehen davon, dass an dieser Stelle des Romans die Geschlechterfrage längst geklärt ist, hätte ich das auch nicht als Mann/Frau-Unterscheidung gelesen. (IMG:style_emoticons/default/gruebel.gif)


Stimmt, es kommt erst viel später und hilft nicht im ersten Teil die "Geschlechterfrage" (IMG:style_emoticons/default/wink.gif) zu klären. Aber ich fand es ein gutes Beispiel für mayfairs Aussage. Frauen wird eher die Opferrolle zugeschrieben, Männern eher die Täterrolle, das spiegelt sich dann auch im Selbstbild und beeinflusst, wie sie mit der Situation umgehen. Mir ist das aber auch erst beim Schreiben bewusst geworden. Bitte nicht missverstehen, mit Biologie hat das nichts zu tun, es entsteht im Zusammenhang, in dem wir leben.

ZITAT
(IMG:style_emoticons/default/laugh.gif) Witzig! Ich war davon ausgegangen, dass du das absichtlich doppelbödig geschrieben hattest. (IMG:style_emoticons/default/biggrin.gif)


Gelegentlich tue ich das bewusst, manchmal merke ich es später und baue es aus, oft passiert es einfach so.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
kawa
Beitrag 21.Jan.2010 - 00:00
Beitrag #34


Blau, weil Ströse.
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 19.886
Userin seit: 06.08.2006
Userinnen-Nr.: 3.348



ZITAT(Litt Leweir @ 20.Jan.2010 - 23:37) *
ZITAT(kawa @ 20.Jan.2010 - 23:12) *
ZITAT

Achtung, großer SpoilerIch finde, es trifft zum Beispiel auch auf den Umgang mit der potentiellen Täterschaft zu, das kommt aber erst später: Joshua, der automatisch davon ausgeht, dass er ein Vergewaltiger/Mörder ist, Toni, die eher von ihrer "Unschuld" ausgeht.

Spoiler: Mal abgesehen davon, dass an dieser Stelle des Romans die Geschlechterfrage längst geklärt ist, hätte ich das auch nicht als Mann/Frau-Unterscheidung gelesen. (IMG:style_emoticons/default/gruebel.gif)


Stimmt, es kommt erst viel später und hilft nicht im ersten Teil die "Geschlechterfrage" (IMG:style_emoticons/default/wink.gif) zu klären. Aber ich fand es ein gutes Beispiel für mayfairs Aussage. Frauen wird eher die Opferrolle zugeschrieben, Männern eher die Täterrolle, das spiegelt sich dann auch im Selbstbild und beeinflusst, wie sie mit der Situation umgehen. Mir ist das aber auch erst beim Schreiben bewusst geworden. Bitte nicht missverstehen, mit Biologie hat das nichts zu tun, es entsteht im Zusammenhang, in dem wir leben.

Ich hatte es auch nicht als biologische Erklärung verstanden, sondern eben als Untermauerung von mayfairs Aussage. (IMG:style_emoticons/default/smile.gif) Die ich jetzt durchaus besser verstehe, aber eben trotzdem nicht so gelesen habe. Aber danke fürs Draufstubsen. (IMG:style_emoticons/default/wink.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Litt Leweir
Beitrag 21.Jan.2010 - 23:35
Beitrag #35


Suppenköchin
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 136
Userin seit: 13.09.2009
Userinnen-Nr.: 6.930



ZITAT(kawa @ 21.Jan.2010 - 00:00) *
.... Aber danke fürs Draufstubsen. (IMG:style_emoticons/default/wink.gif)


Ich hoffe, ich stupse nicht zu viel, wenn ja, sagt es mir.

Ich merke nur gerade, dass ich mir beim Schreiben wohl doch gelegentlich etwas gedacht haben muss, auch wenn ich manchmal so tue, als liefe so gut wie alles unbewusst ab.

Aber seit ich den Text in die Welt geschickt habe, entzieht er sich meinem Einfluss. Er muss sich nun alleine zurechtfinden. Eigentlich bin ich nur eine weitere Leserin, wenn auch eine, die dem Text einmal sehr nahe gestanden hat, und so sind auch meine Aussagen hier zu betrachten. (IMG:style_emoticons/default/wink.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
kawa
Beitrag 22.Jan.2010 - 00:39
Beitrag #36


Blau, weil Ströse.
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 19.886
Userin seit: 06.08.2006
Userinnen-Nr.: 3.348



ZITAT(Litt Leweir @ 21.Jan.2010 - 23:35) *
Ich hoffe, ich stupse nicht zu viel, wenn ja, sagt es mir.

Ach, kein Problem! Ich kann ja trotzdem bei meiner Meinung bleiben. (IMG:style_emoticons/default/wink.gif)

ZITAT(Litt Leweir @ 21.Jan.2010 - 23:35) *
Ich merke nur gerade, dass ich mir beim Schreiben wohl doch gelegentlich etwas gedacht haben muss, auch wenn ich manchmal so tue, als liefe so gut wie alles unbewusst ab.

Das beruhigt mich jetzt doch irgendwie. (IMG:style_emoticons/default/biggrin.gif)

ZITAT(Litt Leweir @ 21.Jan.2010 - 23:35) *
Aber seit ich den Text in die Welt geschickt habe, entzieht er sich meinem Einfluss. Er muss sich nun alleine zurechtfinden.

Das ist ja auch das Spannende an der Sache! (IMG:style_emoticons/default/smile.gif) Oder empfindest du es bisweilen auch als "schmerzhaft"?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Litt Leweir
Beitrag 22.Jan.2010 - 01:32
Beitrag #37


Suppenköchin
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 136
Userin seit: 13.09.2009
Userinnen-Nr.: 6.930



ZITAT(kawa @ 22.Jan.2010 - 00:39) *
ZITAT(Litt Leweir @ 21.Jan.2010 - 23:35) *
Aber seit ich den Text in die Welt geschickt habe, entzieht er sich meinem Einfluss. Er muss sich nun alleine zurechtfinden.

Das ist ja auch das Spannende an der Sache! (IMG:style_emoticons/default/smile.gif) Oder empfindest du es bisweilen auch als "schmerzhaft"?


Ja, ich empfinde es manchmal auch als schmerzhaft und übe noch, es zu akzeptieren. Auch hier.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Litt Leweir
Beitrag 29.Jan.2010 - 18:22
Beitrag #38


Suppenköchin
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 136
Userin seit: 13.09.2009
Userinnen-Nr.: 6.930



ZITAT(kawa @ 19.Jan.2010 - 15:33) *
Ich bin einer falschen Fährte aufgesessen. Als Joshua erzählt, dass eine fremde Frau bei ihm klingelt, um zu telefonieren, weil sie sich ausgesperrt hat, dachte ich, das sei Toni. Später ging mir zwar auf, dass es nicht Toni gewesen sein konnte, aber da war sie für mich klar als Frau definiert, und ich nahm das nicht mehr zurück. (IMG:style_emoticons/default/engel.gif)


Habe eben die Szene für eine Lesung aufbereitet und gemerkt, dass ich das wohl doch mit Absicht gemacht haben muss. Ist nur schon so lange her, das ich's zwischendurch wieder vergessen habe. (IMG:style_emoticons/default/rolleyes.gif)


Da es hier ja um den ersten Teil geht:

Wie seid ihr in den Text reingekommen? Ging es schnell, hattet ihr Mühe, gab es Stoplersteine?

Wie habt ihr euch im Figurenkabinett zurechtgefunden? Habt ihr lange genraucht um zu lernen, wer wer ist? Musstet ihr oft zurückblättern?

Der Beitrag wurde von Litt Leweir bearbeitet: 29.Jan.2010 - 18:22
Go to the top of the page
 
+Quote Post
kawa
Beitrag 29.Jan.2010 - 19:37
Beitrag #39


Blau, weil Ströse.
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 19.886
Userin seit: 06.08.2006
Userinnen-Nr.: 3.348



ZITAT(Litt Leweir @ 29.Jan.2010 - 18:22) *
Habe eben die Szene für eine Lesung aufbereitet und gemerkt, dass ich das wohl doch mit Absicht gemacht haben muss. Ist nur schon so lange her, das ich's zwischendurch wieder vergessen habe. (IMG:style_emoticons/default/rolleyes.gif)

(IMG:style_emoticons/default/laugh.gif) (IMG:style_emoticons/default/thumbsup.gif)

ZITAT(Litt Leweir @ 29.Jan.2010 - 18:22) *
Wie seid ihr in den Text reingekommen? Ging es schnell, hattet ihr Mühe, gab es Stoplersteine?

Wie habt ihr euch im Figurenkabinett zurechtgefunden? Habt ihr lange genraucht um zu lernen, wer wer ist? Musstet ihr oft zurückblättern?

Ich habe in der Tat viel zurückgeblättert, gerade am Anfang, als ich mich zwischen den beiden Erzählern orientieren musste, die Figur aus dem Prolog noch im Hinterkopf hatte und viele Namen fielen.
Vom Sprachlichen her war ich sehr schnell drin. Habe ich eigentlich irgendwo schon mal erwähnt, dass ich den Roman sprachlich wirklich gelungen finde, Litt? (IMG:style_emoticons/default/flowers.gif) (Inhaltlich hatte ich mehr Probleme... (IMG:style_emoticons/default/pfeif.gif) ). Du erwähntest mal, dass du szenisch denkst beim Schreiben, und das merkt man, finde ich. Ich hatte jedenfalls immer recht schnell Bilder von den Figuren und den Orten vor meinem inneren Auge. (IMG:style_emoticons/default/smile.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Litt Leweir
Beitrag 30.Jan.2010 - 10:48
Beitrag #40


Suppenköchin
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 136
Userin seit: 13.09.2009
Userinnen-Nr.: 6.930



ZITAT(kawa @ 29.Jan.2010 - 19:37) *
Vom Sprachlichen her war ich sehr schnell drin. Habe ich eigentlich irgendwo schon mal erwähnt, dass ich den Roman sprachlich wirklich gelungen finde, Litt? (IMG:style_emoticons/default/flowers.gif) (Inhaltlich hatte ich mehr Probleme... (IMG:style_emoticons/default/pfeif.gif) ).


Danke (IMG:style_emoticons/default/smile.gif)

Vielleicht erfahre ich im Laufe der Leserunde auch noch ezwas über letzteres (IMG:style_emoticons/default/wink.gif)

Der Beitrag wurde von Litt Leweir bearbeitet: 30.Jan.2010 - 10:49
Go to the top of the page
 
+Quote Post

2 Seiten V  < 1 2
Reply to this topicStart new topic
1 Besucherinnen lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Userinnen: 0)
0 Userinnen:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 11.12.2019 - 15:13