lesbenforen.de

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> Bitte beachten

Du kannst deinen Beitrag nach dem Posten 90 Minuten lang editieren, danach nicht mehr. Lies dir also vor dem Posten sorgfältig durch, was du geschrieben hast. Dazu kannst du die "Vorschau" nutzen.

Wenn dir nach Ablauf der Editierzeit noch gravierende inhaltliche Fehler auffallen, schreib entweder einen neuen Beitrag mit Hinweis auf den alten oder wende dich an die Strösen.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

 
Reply to this topicStart new topic
> Schulprojekt - politische Lieder, suche Vorschläge
nelesmile
Beitrag 13.Mar.2008 - 17:56
Beitrag #1


Naschkatze
**********

Gruppe: Members
Beiträge: 296
Userin seit: 12.09.2004
Userinnen-Nr.: 324



Hallo,

wir haben in meinem PoWi-Leistungskurs die Aufgabe, politische Lieder vorzutragen (singen, spielen, lesen, ..) und Hintergründe dazu zu erklären. Das ist ein Projekt für das Schulfest.

Ich suche jetzt ein feministisches Lied, da es mich ein wenig erschreckt hat, dass Feminismus nicht zur Sprache kam in der Vorbereitung auf dieses Projekt.

Ich stelle mir eines mit historischem Hintergrund vor, möchte keine Musik der Riot Grrl-Bewegung, da diese für "Fachfremde" zu schwer zu verstehen ist. Vielleicht aber doch, wenn es ein sehr offensichtlich feministisches und leicht verständliches gibt :) Vielleicht wäre auch ein modernes Lied interessant, ich habe aber keines gefunden. Bin offen!

Wir haben ziemliche freie Wahl bei den Liedern und der Art, wie wir sie vortragen. Es müssen nur politische sein - ein Lied, das einfach von Frauen für Frauen gesungen wird, oder das ohne kämpferischen Ton von Problemen der Frauen handelt, würde glaube ich nicht reichen.
Andere haben sich zb Konstantin Weckers Willy, Die Gedanken sind frei, das Solidaritätslied, die Marseillaise, Geier Sturzflugs Bruttosozialprodukt usw ausgesucht.

Naja, ich würde mich über Vorschläge freuen!
Liebe Grüße
Go to the top of the page
 
+Quote Post
blue_moon
Beitrag 13.Mar.2008 - 18:04
Beitrag #2


strösen macht blau!
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 12.621
Userin seit: 24.08.2004
Userinnen-Nr.: 12



wie wär's mit sowas: -klick- aus den späten 70er jahren, wenn mich nicht alles täuscht.

oder die vorzeigeband: schneewittchen - bekannteste songs 'unter dem pflaster' oder 'schneewittchen'

Der Beitrag wurde von blue_moon bearbeitet: 13.Mar.2008 - 18:14
Go to the top of the page
 
+Quote Post
june
Beitrag 13.Mar.2008 - 18:46
Beitrag #3


Gut durch
************

Gruppe: Members
Beiträge: 1.173
Userin seit: 26.08.2004
Userinnen-Nr.: 147



BROT UND ROSEN!!!!
das schönste lied der welt.

edit: mehr, auch zum entstehungs-hintergrund, hier: *klick*My Webpage

(ist leichter zu singen/zu grölen als schneewittchen, wobei die schneewittchen-lieder auch großartig sind! aber eben schwieriger.
oh, und: es gibt heute wieder ne band, die schneewittchen heißt, allerdings gothic-musik macht. bitte nicht damit verwechseln ;-)

Der Beitrag wurde von june bearbeitet: 13.Mar.2008 - 18:50
Go to the top of the page
 
+Quote Post
McLeod
Beitrag 13.Mar.2008 - 18:50
Beitrag #4


mensch.
************

Gruppe: Members
Beiträge: 6.304
Userin seit: 29.03.2006
Userinnen-Nr.: 2.777



Neue Männer - Ina Deter? :D

McLeod, leider feministisch-historisch ungebildet
Go to the top of the page
 
+Quote Post
nelesmile
Beitrag 13.Mar.2008 - 19:18
Beitrag #5


Naschkatze
**********

Gruppe: Members
Beiträge: 296
Userin seit: 12.09.2004
Userinnen-Nr.: 324



Danke für eure Vorschläge!
Leider kenne ich keines der Lieder und finde sie im Internet nicht zum Anhören, auch nicht zum Kaufen. Kann mir da jemand helfen, vorallem, wenn jemand das Lied von Schneewittchen (Unter dem Pflaster) hätte - der Text ist etwa so, wie ich es mir vorgestellt habe - würde ich mich seehr freuen :)

Ich überlege im Moment, Ani DiFranco - Not a Pretty Girl zu nehmen, allerdings ist da vielleicht der politische Zusammenhang nicht klar genug.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
PikSieben
Beitrag 13.Mar.2008 - 20:41
Beitrag #6


ausgewilderte Großstadtpflanze
************

Gruppe: Members
Beiträge: 2.096
Userin seit: 24.10.2007
Userinnen-Nr.: 5.165



Ein sehr offensichtlich feministisches und sehr leicht verständliches Lied ist

NINA HAGEN: Unbeschreiblich weiblich

Das Lied ist sicher sehr provokant (sollte es ja auch sein) und könnte vielleicht für einigen Wirbel oder wenigstens Diskussionsstoff in deinem Kurs sorgen.
Ein Interview aus dieser Zeit gibt's in der EMMA Januar 1979 (Alice Schwarzer im Gespräch mit Nina Hagen).
Den Liedtext findest du ganz unproblematisch im Netz.
(Nur als Anmerkung: Nina Hagen Mutter zweier Kinder).
Go to the top of the page
 
+Quote Post
leslie
Beitrag 13.Mar.2008 - 21:17
Beitrag #7


Miau
************

Gruppe: Members
Beiträge: 3.568
Userin seit: 17.01.2006
Userinnen-Nr.: 2.495



... ich bin für "Unter dem Pflaster" - das haben wir mit den Melodykes (Lesbenchor Düsseldorf) gesungen, und mir hat es sehr gut gefallen...
Ina Deter hatten wir auch im Programm - da könntest Du sicher auch fündig werden...
Ich finde Deine Idee, in die feministische Richtung zu gehen, übrigens sehr gut (auch wenn ich micht jetzt nicht unbedingt als "Feministin" bezeichnen wollen würde...) Aber halt die Idee an sich - von Frauen für Frauen...
Ich wünsche Dir viel Erfolg!

LG, Leslie
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucherinnen lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Userinnen: 0)
0 Userinnen:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 23.03.2019 - 08:11