lesbenforen.de

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> Bitte beachten

Denk bitte daran, dass unser Forum öffentlich einsehbar ist. Das bedeutet: wenn du hier dein Herz ausschüttest, kann das von allen gelesen werden, die zufällig unser Forum anklicken. Überleg also genau, was du preisgibst und wie erkennbar du dich hier machst. Wir löschen keine Threads und keine Beiträge, und wir verschieben auch nichts in unsichtbare Bereiche.

Du kannst deinen Beitrag nach dem Posten 90 Minuten lang editieren, danach nicht mehr. Lies dir also vor dem Posten sorgfältig durch, was du geschrieben hast. Dazu kannst du die "Vorschau" nutzen.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

3 Seiten V   1 2 3 >  
Reply to this topicStart new topic
> über nen halbes jahr Beziehung und immer noch unsicher?!
ajudame
Beitrag 05.Aug.2011 - 10:32
Beitrag #1


Suppenköchin
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 141
Userin seit: 01.05.2010
Userinnen-Nr.: 7.445



Hallo @all,

ich fühle mich im moment stark verunsichert und dies nicht in der hinsicht ob ich sie wirklich liebe und ob sie die richtige person für mich ist....

Grund:
in über 7 Monaten fernbeziehung war ich immer die jenige die den weiten weg auf sich genommen hat und zu ihr gefahren ist....ich kenne ihr umfeld ihr zu hause und ja ich fühle mich auch schon heimisch wenn ich da bin. Kenne ihre Familie und ihre freunde...Sie war noch nie bei mir. Hat noch niemanden aus meinem umfeld kennengelernt und macht da auch noch keine anstalten.... Sie sagt sie kann das noch nicht... hat schlechte erfahrungen damit gemacht und traut sich noch nicht....ich merke selbst dass das ein schutzmechanismus ist... so sind wir immer in ihrem umfeld wo sie sich wohl fühlt, wo sie zu hause ist, wo sie sich auskennt, wo sie sich einfach sicher fühlt....aber mir zeigt das nur, dass sie mir noch nicht vertraut... dass sie immer noch angst von mir verletzt zu werden, dass sie mir immer noch nicht vollständig vertraut.

Umso länger sie aber braucht desto unsicherer werde ich ob das was sie immer sagt (dass sie mich liebt, dass ich die richtige bin, dass sie sich die zukunft nur noch mit mir vorstellen kann) auch wirklich stimmt... Sie versteht diese aussage von mir nicht, bzw. will sie nicht verstehen.... ich weiss es nicht....
das nimmmt mich mit leider kann ich da glaube überhaupt nichts machen (IMG:style_emoticons/default/sad.gif) .... dachte mir hier kann ich vllt etwas dampf ablassen...und vllt hat der ein oder andere doch noch nen tipp für mich???

Go to the top of the page
 
+Quote Post
pfefferkorn
Beitrag 05.Aug.2011 - 10:39
Beitrag #2


Gut durch
************

Gruppe: Validating
Beiträge: 1.332
Userin seit: 16.02.2006
Userinnen-Nr.: 2.620



naja, das klingt so, als würdest du dir den kopf zerbrechen, warum sie tut, was sie tut... was das dann für dich bedeutet... letztlich ist das alles spekulation

die frage, die sich mir aufdrängt ist, was du möchtest?

möchtest du sagen: ich finde, es wird zeit, dass du meine beste freundin kennenlernst? oder: ich bin am wochenende zum kochen eingeladen, gehe da hin und hätte dich gerne dabei...

mir klingt es auch so, als sei die zeit gekommen, wo das allerwichtigste eben nicht unbedingt ist, sie unter allem umständen sonstwo zu sehen, sondern auch mal die dinge zu tun, die du gerne tust...

als jemand, die die panik bekäme, wenn eine meinte, sie könne sich die zukunft nur mit mir vorstellen und als jemand, die sich schnell vereinnahmt fühlt, möchte ich dir auch ans herz legen, dass solche aussagen irgendwie romatisch, aber nicht konkret sind... was heißt das schon?
mit ist es lieber, wenn eine mir durch habhaftes tun zeigt, dass sie zeit mir mir verbringen mag, wenn ich das auch mag ... dass sie sich einlässt auf mein leben, das ganze gerede erscheint mir da eher verwirrend (und auch das reden drüber. was eine denn nun meinst, wenn sie sowas sagt...)


Go to the top of the page
 
+Quote Post
Moosmutzelchen
Beitrag 05.Aug.2011 - 11:02
Beitrag #3


Gut durch
************

Gruppe: Members
Beiträge: 823
Userin seit: 27.11.2007
Userinnen-Nr.: 5.303



Mein Tipp wäre: Geduld.
7 Monate Fernbeziehung sind lang, da geb ich Dir Recht. Bei mir hat es 16 Monate gedauert, bis ich sie überhaupt das erste Mal live sehen konnte. Und dann hat es nochmal ein paar Monate gedauert, bis sie meine Eltern kennenlernte, obwohl ich bereits gleich bei unserem ersten realen Treffen bei ihr einzog :-) Ich bin in einer riesigen Familie aufgewachsen und hab mich schon immer auf den Moment gefreut, wo ich zu diesen riesen Sippentreffen nicht mehr allein, sondern endlich mit Begleitung auftauchen kann ... tja, weit gefehlt, meine Freundin hat immer noch Panik vor dieser riesen Family, fühlt sich da absolut nicht wohl. Obwohl sie, wenn sie jeden einzeln trifft, gut bis sehr gut mit ihnen zurecht kommt. Bei meiner besten Freundin hat sie noch länger gezögert, sie kennenzulernen, weil sie mir früher ab und an meine Onlinebeziehung mit dieser Frau ausreden wollte und na ja, nicht gerade die absolute Toleranz in Person war, obwohl sich das auch geändert hat mit den Jahren ... Mittlerweile verstehen sie sich aber auch sehr gut. Ich musste 3 Jahre warten, bis sie mich dann schließlich hier besuchen und sie auch kennenlernen konnte.
Manchmal war es schon etwas haaresträubend, weil ich das nicht nachvollziehen kann und ja auch in ihr Umfeld geschmissen wurde *g* Aber ich habe mich mittlerweile daran gewöhnt und weiß, dass manche Sachen eben länger bei ihr brauchen, wer weiß, vll traut sie sich in 10 Jahren ja doch endlich wieder mit auf eine Familienfeier ;-)

Dass sie sagt, dass sie Dich liebt und dass sie sagt, dass sie Angst hat, Deine Leute kennenzulernen ... hmm, das sind doch 2 völlig verschiedene Dinge, oder? Wieso zweifelst Du an erster Aussage, nur weil 2te Aussage (die ja auch stimmt) existiert? Ich würde da keine Rückschlüsse draus ziehen, dass sie Dich nicht lieben könnte.

EDIT: Hab Du auch ein wenig Vertrauen in ihr.

Der Beitrag wurde von Moosmutzelchen bearbeitet: 05.Aug.2011 - 11:03
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ajudame
Beitrag 05.Aug.2011 - 11:08
Beitrag #4


Suppenköchin
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 141
Userin seit: 01.05.2010
Userinnen-Nr.: 7.445



ZITAT(pfefferkorn @ 05.Aug.2011 - 11:39) *
möchtest du sagen: ich finde, es wird zeit, dass du meine beste freundin kennenlernst? oder: ich bin am wochenende zum kochen eingeladen, gehe da hin und hätte dich gerne dabei...

mir klingt es auch so, als sei die zeit gekommen, wo das allerwichtigste eben nicht unbedingt ist, sie unter allem umständen sonstwo zu sehen, sondern auch mal die dinge zu tun, die du gerne tust...

als jemand, die die panik bekäme, wenn eine meinte, sie könne sich die zukunft nur mit mir vorstellen und als jemand, die sich schnell vereinnahmt fühlt, möchte ich dir auch ans herz legen, dass solche aussagen irgendwie romatisch, aber nicht konkret sind... was heißt das schon?
mit ist es lieber, wenn eine mir durch habhaftes tun zeigt, dass sie zeit mir mir verbringen mag, wenn ich das auch mag ... dass sie sich einlässt auf mein leben, das ganze gerede erscheint mir da eher verwirrend (und auch das reden drüber. was eine denn nun meinst, wenn sie sowas sagt...)


genau dass ist es was ich möchte! ich hätte es sehr gern dass sie meine freunde kennenlernt, dass sie mal sieht wie mein alltag verläuft, dass sie teil nimmt an meinem leben...ich verstehe nicht warum sie solche angst davor hat...und sie kann es mir auch nicht wirklich erklären außer dass sie mit ihrer ex schlechte erfahrungen gemacht hat..und sich wie nen außenseiter gefühlt hat.... aber das verunsichert mich einfach nur warum vertraut sie mir nicht?? sie sagt es zwar...aber für mich ist es ein zeichen dafür dass sie dies nicht 100%tig tut....

und genau das was du schilderst ist bei mir eben auch der fall... auch mir wäre es lieber sie zeigt es mir als dass sie mir dass immer wieder sagt...

danke für deine antwort
eine sehr verunsicherte ajudame
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ajudame
Beitrag 05.Aug.2011 - 11:14
Beitrag #5


Suppenköchin
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 141
Userin seit: 01.05.2010
Userinnen-Nr.: 7.445



ZITAT(Moosmutzelchen @ 05.Aug.2011 - 12:02) *
Mein Tipp wäre: Geduld.

Dass sie sagt, dass sie Dich liebt und dass sie sagt, dass sie Angst hat, Deine Leute kennenzulernen ... hmm, das sind doch 2 völlig verschiedene Dinge, oder? Wieso zweifelst Du an erster Aussage, nur weil 2te Aussage (die ja auch stimmt) existiert? Ich würde da keine Rückschlüsse draus ziehen, dass sie Dich nicht lieben könnte.

EDIT: Hab Du auch ein wenig Vertrauen in ihr.


hmm problem ist dass sie kein schüchterner mensch ist! sie hat keine angst meine leute kennenzulernen....sie hat angst vor meinem verhalten in anderer umgebung.... sie hat angst davor dass ich nicht zu ihr stehe...und sie ignoriere (IMG:style_emoticons/default/patsch.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
dandelion
Beitrag 05.Aug.2011 - 11:27
Beitrag #6


don't care
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 34.734
Userin seit: 21.01.2005
Userinnen-Nr.: 1.108



Kann es sein, dass ihr so viele fremde Menschen in einer fremden Gegend insgesamt so richtig Angst machen?

Wie wäre es denn Schrittchen für Schrittchen? Könnte sie beispielsweise zu dir fahren, ohne irgend jemanden aus deinem Umfeld zu sehen? Dann ist ihr die Umgebung schon weniger fremd. Beim nächsten oder übernächsten Mal mag sie vielleicht deine beste Freundin kennenlernen, ein paar Besuche später deine Eltern... Und das alles gaaaanz langsam?

Dass sie dir vertraut, heißt nicht automatisch, dass sie auch all deinen Freunden und deiner gesamten Familie vertraut. Sondern sie vertraut dir, dass du sie nicht im Stich lässt, obwohl sie dir die Fahrerei bisher allein zugemutet hat. Sie vertraut dir, dass du sie nicht auf Grund ihrer Ängste verlässt. Und sie lässt dich immer wieder in ihren Schutzbereich, obwohl sie damit offensichtlich große Schwierigkeiten hat.

Wenn du das Problem in ein paar Jahren noch hast, könnte ich eher verstehen, dass dir Zweifel kommen.

Der Beitrag wurde von dandelion bearbeitet: 05.Aug.2011 - 11:27
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pfefferkorn
Beitrag 05.Aug.2011 - 11:29
Beitrag #7


Gut durch
************

Gruppe: Validating
Beiträge: 1.332
Userin seit: 16.02.2006
Userinnen-Nr.: 2.620



äußere deine wünsche und deine bedürfnisse - akzeptiere ihre
und dann schau weiter...

ich würde da keine vertrauensgeschichte draus konstruieren und das mit den 100 % finde ich ehrlich gesagt grausig - so wie: jetzt beweis mir was...

das ist aber nicht der punkt...

vielleicht kannst du ihr (und auch mal dir) erklären, warum du willst das sie deine leute kennenlernt, was dir daran wichtig ist ... vielleicht hat es ja dann doch auch noch zeit...

bleib entspannt... :-)

Go to the top of the page
 
+Quote Post
ajudame
Beitrag 05.Aug.2011 - 11:54
Beitrag #8


Suppenköchin
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 141
Userin seit: 01.05.2010
Userinnen-Nr.: 7.445



ZITAT(dandelion @ 05.Aug.2011 - 12:27) *
Kann es sein, dass ihr so viele fremde Menschen in einer fremden Gegend insgesamt so richtig Angst machen?


mhh ja sicherlich das kann schon sein dass ihr das angst macht... aber sie ist z.b mit ihrer besten freundin auch auf eine feier gefahren wo sie niemanden kannte und wo sie übernachtet hat und so.... somit...ja, sie fühlt sich unwohl dabei aber wirklich angst hat sich glaub ich nicht....

ZITAT(dandelion @ 05.Aug.2011 - 12:27) *
Wie wäre es denn Schrittchen für Schrittchen? Könnte sie beispielsweise zu dir fahren, ohne irgend jemanden aus deinem Umfeld zu sehen? Dann ist ihr die Umgebung schon weniger fremd. Beim nächsten oder übernächsten Mal mag sie vielleicht deine beste Freundin kennenlernen, ein paar Besuche später deine Eltern... Und das alles gaaaanz langsam?


mhh ja vllt wäre es dann was anderes....leider ist das nicht möglich... (IMG:style_emoticons/default/unsure.gif) wohne in einer wg mit 3 freundinnen zusammen...

ZITAT(pfefferkorn)
ich würde da keine vertrauensgeschichte draus konstruieren und das mit den 100 % finde ich ehrlich gesagt grausig - so wie: jetzt beweis mir was...

das ist aber nicht der punkt...

vielleicht kannst du ihr (und auch mal dir) erklären, warum du willst das sie deine leute kennenlernt, was dir daran wichtig ist ... vielleicht hat es ja dann doch auch noch zeit...

bleib entspannt... :-)


ja du hast vllt recht und ich sollte einfach versuchen meine ängste zurück zu halten :$
erklärt hab ich ihr das schon....sicherlich hat das zeit... ich hab nur angst dass je länger das dauert ich noch verunsicherter werde....die entfernung kommt auch noch dazu... sehen uns nicht besonders oft bei über 1000km... uni und job... es sind einfach 2 verschiedene welten... in ihrer gehöre ich dazu...auch bei ihren freunden die sich freuen mich wieder zu sehen und mich zu geburtstagen einladen und und und.... und meine welt... das ist für sie alles nur ne geschichte die ich ihr erzähle...

aber vllt habt ihr recht... kommt zeit kommt rat... sie hat ja immer auch ca. 9 monate gebraucht bis sie die angst überwunden hatte und bereit war mich überhaupt zu sehen....hmm wahrscheinlich bin ich nur zu ungeduldig... (IMG:style_emoticons/default/wub.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
dandelion
Beitrag 05.Aug.2011 - 12:23
Beitrag #9


don't care
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 34.734
Userin seit: 21.01.2005
Userinnen-Nr.: 1.108



ZITAT(ajudame @ 05.Aug.2011 - 12:54) *
wahrscheinlich bin ich nur zu ungeduldig... (IMG:style_emoticons/default/wub.gif)

Finde ich nur verständlich - immerhin bist du schon sehr lange geduldig. (IMG:style_emoticons/default/flowers.gif)

Aber sie hat viel weniger Antrieb, die anderen zu sehen, als dich. Vielleicht hilft es ihr, wenn du ihr, wenn du Geschichten erzählst, immer wieder mal Sachen einbaust wie "das hättest du sehen müssen", "das hätte dir sicher auch Spaß gemacht" oder "ich wünschte, wir hätten in dem Moment...". Momentan scheint es eher eine bedrohliche Situation zu sein, zu der sie sich als Vertrauensbeweis von dir gedrängt fühlt.

Hm... Wie wäre es denn, wenn du mal deine Mitwohnis regelmäßig fragst, wie ihre Wochenend-Reisepläne sind - und wenn beide mal übers WE nicht da sein werden, fragst du deine Freundin, ob sie mal ein Wochenende in deiner Stadt möchte - nur ihr zwei. (IMG:style_emoticons/default/wink.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ajudame
Beitrag 06.Aug.2011 - 00:20
Beitrag #10


Suppenköchin
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 141
Userin seit: 01.05.2010
Userinnen-Nr.: 7.445



ZITAT(dandelion @ 05.Aug.2011 - 13:23) *
Hm... Wie wäre es denn, wenn du mal deine Mitwohnis regelmäßig fragst, wie ihre Wochenend-Reisepläne sind - und wenn beide mal übers WE nicht da sein werden, fragst du deine Freundin, ob sie mal ein Wochenende in deiner Stadt möchte - nur ihr zwei. (IMG:style_emoticons/default/wink.gif)


mhh ja das klingt eigentlich nicht schlecht... nur leider können wir uns spontan aktionen nicht leisten... ist viel zu teuer eben mal so nach österreich...und meine mitbewohner sind eigentlich immer da außer in den semesterferien....hach ja naja ich denke einfahc weiter gedulden ist da wohl die richtige lösung (IMG:style_emoticons/default/sad.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
once8
Beitrag 06.Aug.2011 - 01:30
Beitrag #11


Satansbraten
***********

Gruppe: Members
Beiträge: 563
Userin seit: 06.09.2009
Userinnen-Nr.: 6.916



ZITAT(ajudame @ 06.Aug.2011 - 01:20) *
mhh ja das klingt eigentlich nicht schlecht... nur leider können wir uns spontan aktionen nicht leisten... ist viel zu teuer eben mal so nach österreich...


man (ich gerade eben (IMG:style_emoticons/default/icon4.gif) ) findet über die Mitfahrgelegenheit auch mal ne Fahrt nach Wien für 20Euro... (IMG:style_emoticons/default/icon4.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Deirdre
Beitrag 06.Aug.2011 - 09:51
Beitrag #12


Satansbraten
***********

Gruppe: Members
Beiträge: 532
Userin seit: 11.03.2009
Userinnen-Nr.: 6.616



Außer Entspannung und Geduld vorzuschlagen, ganz wie die anderen, meine ich außerdem, dass du gut daran tust, deine eigenen Gefühle und Bedürfnisse zu äußern. Täglich. Ihr sprecht doch sicher täglich? Na, dann sprich von dir. Höre ihr zu. Entwickle mit ihr ein Modell, das ihr weiter und weiter aus- und umbauen könnt, je nach Bedarf und Fähigkeiten. Baue mit ihr zusammen eine tragfähige Beziehung.

Der Beitrag wurde von Deirdre bearbeitet: 06.Aug.2011 - 10:00
Go to the top of the page
 
+Quote Post
McLeod
Beitrag 07.Aug.2011 - 23:24
Beitrag #13


mensch.
************

Gruppe: Members
Beiträge: 6.434
Userin seit: 29.03.2006
Userinnen-Nr.: 2.777



ZITAT(ajudame @ 05.Aug.2011 - 11:32) *
Umso länger sie aber braucht desto unsicherer werde ich ob das was sie immer sagt (dass sie mich liebt, dass ich die richtige bin, dass sie sich die zukunft nur noch mit mir vorstellen kann) auch wirklich stimmt...


Puh, das sind auch schwerwiegende Versprechungen. Und für mich - ich bin jetzt ganz offen und ehrlich, auch wenn es Dir schonungslos vorkommen mag, aber es hübsch uz verpacken halte ich im Moment für unangebracht - klingt es eher, wie ein Flehen ihrerseits: "ich versprech Dir alles, was Du hören möchtest, nur bitte bleib!"

Denn eben weil sie noch nicht so weit ist, Dir zu vertrauen oder sich aus ihrem Umfeld herauszutrauen, ist ihre Einschätzung nicht stimmig. Aber das ist nicht verwerflich... sondern einfach nur menschlich. Ich vermute - arg kaffeesatzlesend - dass sie mit Dir schon weiter geht, als sie sich bisher zu trauen wagte oder derzeit trauen kann.

Für mich liest es sich super, dass Du bei ihr in ihrem Umfeld ankommen konntest und aufgenommen worden bist.

Habt Ihr vielleicht mal über ein Wochenende zu zweit unabhängig von Euren Zuhauses nachgedacht? Mal für ein Wanderwochenende in der Mitte treffen oder einfach unökologisch nach London und in zwei, drei Museen oder über nen Flohmarkt schlendern...?

Nur so ein paar wilde Ideen kurz vorm Zubettgehen.

McLeod
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ajudame
Beitrag 10.Aug.2011 - 23:18
Beitrag #14


Suppenköchin
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 141
Userin seit: 01.05.2010
Userinnen-Nr.: 7.445



ZITAT(McLeod @ 08.Aug.2011 - 00:24) *
ZITAT(ajudame @ 05.Aug.2011 - 11:32) *
Umso länger sie aber braucht desto unsicherer werde ich ob das was sie immer sagt (dass sie mich liebt, dass ich die richtige bin, dass sie sich die zukunft nur noch mit mir vorstellen kann) auch wirklich stimmt...


Habt Ihr vielleicht mal über ein Wochenende zu zweit unabhängig von Euren Zuhauses nachgedacht? Mal für ein Wanderwochenende in der Mitte treffen oder einfach unökologisch nach London und in zwei, drei Museen oder über nen Flohmarkt schlendern...?

Nur so ein paar wilde Ideen kurz vorm Zubettgehen.

McLeod



hmm ja wollten wir eigentlich im september machen...nun muss ich aber zurück nach wien weil ich umziehen muss....ob ich dann das nötige kleingeld dazu habe ist wieder so ne sache....weiss noch nicht ob mein bafög antrag diesesmal wieder bewilligt wird oder ich nen studienkredit bekommen kann...

hmm meinst du das könnte uns weiterhelfen?? inwiefern??? sry aber ist für mich grad nicht so einleuchtend.... aber ja das ist keine schlechte idee...versuche ich doch direkt mal... hab im september eh noch nen ganzen monat frei (IMG:style_emoticons/default/smile.gif)

@deirdre
ja wir reden täglich aber mir scheint es doch eher so, dass wenn ihr das täglich sagen würde sie ziemlich schnell genervt davon wäre und sich bedrängt fühlen würde... das will ich ja auch nicht

PS: sry dass ich mich jetzt erst melde... aber hab auf in der familie im mom sehr große probleme (IMG:style_emoticons/default/sad.gif)

Der Beitrag wurde von ajudame bearbeitet: 10.Aug.2011 - 23:19
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ajudame
Beitrag 10.Aug.2011 - 23:53
Beitrag #15


Suppenköchin
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 141
Userin seit: 01.05.2010
Userinnen-Nr.: 7.445



@mcleod.... auch diese variante wurde niedergeschmettert...mit der begründung: kein geld....
sicherlich sie verdient in ihrem jetzigen job nicht viel...ich aber auch nicht....und ich hab auch lebenserhaltungskosten und wohn nicht zu hause....nur bafög(studentin) und sie sagt mir schon seit dem unsere beziehung angefangen hat....das sie für 2 sachen spart...nen neues sofa und die fahrt zu mir....aber da hatte sie ja schon zugegeben das nicht das geld der grund dafür ist dass sie nicht zu mir kommt...sonder eben die schlechte erfahrung mit ihrer ex...

naja und nun das... da frag ich mich wieviel sie denn im monat zur seite legt??? ich mein mehr als 5 euro dürften das ja dann wohl nicht sein.... naja wie auch immer und wieder bin ich ziemlich enttäuscht....und ja jedesmal kostet es mich mehr überwindung irgendetwas vorzuschlagen (IMG:style_emoticons/default/sad.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
meandmrsjohns
Beitrag 11.Aug.2011 - 06:23
Beitrag #16


Gut durch
************

Gruppe: stillgelegt
Beiträge: 1.127
Userin seit: 25.02.2010
Userinnen-Nr.: 7.294



Hallo ajudame,

wie ist es denn bisher mit den Fahrtkosten?
Teilt ihr euch die wenn du zu ihr fährst?

Es scheint euch beiden ja nicht leicht zu fallen sie alleine aufzubringen.

LG


Go to the top of the page
 
+Quote Post
pfefferkorn
Beitrag 11.Aug.2011 - 11:50
Beitrag #17


Gut durch
************

Gruppe: Validating
Beiträge: 1.332
Userin seit: 16.02.2006
Userinnen-Nr.: 2.620



ich gewinne den eindruck, dass es beu euch um viel mehr geht, als um die frage, warum sie noch nicht dein eleute kennenlernen will -
ich wage das jetzt mal zu formulieren, ... ob es nicht vielleicht so sein könnte, dass im jetzigen klärungsprozess doch auch herauskommt, dass ihr einfach zu unterschiedlich involviert seid und bereit was einzusezten, als das es dazu noch unter den schwierigen bedingungen wirklich spaß macht...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ajudame
Beitrag 11.Aug.2011 - 14:59
Beitrag #18


Suppenköchin
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 141
Userin seit: 01.05.2010
Userinnen-Nr.: 7.445



ZITAT(meandmrsjohns @ 11.Aug.2011 - 07:23) *
Hallo ajudame,

wie ist es denn bisher mit den Fahrtkosten?
Teilt ihr euch die wenn du zu ihr fährst?

Es scheint euch beiden ja nicht leicht zu fallen sie alleine aufzubringen.

LG


ne hab sie bisher immer allein getragen....das ist auch ok so.... stört mich nicht.....

ZITAT(pfefferkorn @ 11.Aug.2011 - 12:50) *
ich gewinne den eindruck, dass es beu euch um viel mehr geht, als um die frage, warum sie noch nicht dein eleute kennenlernen will -
ich wage das jetzt mal zu formulieren, ... ob es nicht vielleicht so sein könnte, dass im jetzigen klärungsprozess doch auch herauskommt, dass ihr einfach zu unterschiedlich involviert seid und bereit was einzusezten, als das es dazu noch unter den schwierigen bedingungen wirklich spaß macht...


@pfefferkorn
sry hab deine formulierung nicht wirklich verstanden....
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pfefferkorn
Beitrag 11.Aug.2011 - 15:29
Beitrag #19


Gut durch
************

Gruppe: Validating
Beiträge: 1.332
Userin seit: 16.02.2006
Userinnen-Nr.: 2.620



ich spüre so etwas, dass ihr beide nicht das gleiche interesse an dieser beziehung habt - und du dich nun auch kaum noch traust, etwas vorzuschlagen...

"niedergeschmettert" schreibst du, hätte sie einen vorschlag von dir -
und gleichwohl findest du es völlig in ordnung, dass du dich finanziell wohl deutlich mehr beteiligst als sie -
ich finde, dass sich da schon eine ungleichheit zeigt, die sich für mich ungut anfühlt -








Go to the top of the page
 
+Quote Post
ajudame
Beitrag 11.Aug.2011 - 15:56
Beitrag #20


Suppenköchin
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 141
Userin seit: 01.05.2010
Userinnen-Nr.: 7.445



ZITAT(pfefferkorn @ 11.Aug.2011 - 16:29) *
ich spüre so etwas, dass ihr beide nicht das gleiche interesse an dieser beziehung habt - und du dich nun auch kaum noch traust, etwas vorzuschlagen...

"niedergeschmettert" schreibst du, hätte sie einen vorschlag von dir -
und gleichwohl findest du es völlig in ordnung, dass du dich finanziell wohl deutlich mehr beteiligst als sie -
ich finde, dass sich da schon eine ungleichheit zeigt, die sich für mich ungut anfühlt -


mhh *nachdenk* (IMG:style_emoticons/default/unsure.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post

3 Seiten V   1 2 3 >
Reply to this topicStart new topic
1 Besucherinnen lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Userinnen: 0)
0 Userinnen:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 08.12.2021 - 22:15