lesbenforen.de

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> Bitte beachten

Du kannst deinen Beitrag nach dem Posten 90 Minuten lang editieren, danach nicht mehr. Lies dir also vor dem Posten sorgfältig durch, was du geschrieben hast. Dazu kannst du die "Vorschau" nutzen.

Wenn dir nach Ablauf der Editierzeit noch gravierende inhaltliche Fehler auffallen, schreib entweder einen neuen Beitrag mit Hinweis auf den alten oder wende dich an die Strösen.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

3 Seiten V   1 2 3 >  
Reply to this topicStart new topic
> Bonetti - die "Glückskatze", von der Heimatlosen zur Revierkönigin ;-)
leslie
Beitrag 23.Jun.2013 - 11:32
Beitrag #1


Miau
************

Gruppe: Members
Beiträge: 3.620
Userin seit: 17.01.2006
Userinnen-Nr.: 2.495



Ihr Lieben,
heute melde ich mich hier aus einem traurigen Anlass.
(Falls ich hier völlig falsch bin - und ja, ich habe extra die Forenregeln nochmal gelesen, aber nix Entsprechendes gefunden. Falls ich es überlesen habe, bitte ich um Verzeihung und um entsprechende Verschiebung/Löschung des Threads. Ich schreibe hier auch nur, weil es sich wirklich um einen akuten Notfall handelt (IMG:style_emoticons/default/sad.gif) )
Gerade erhielt ich die Nachricht, dass unser bester Freund gestern mit Mitte 40 an einem Herzinfarkt plötzlich verstorben ist . Seine Frau verstarb bereits vor 2 Jahren, und nun gibt es zwei verwaiste Katzen, die dringend ein neues Zuhause brauchen.

Die beiden sind 12 Jahre alt, beide weiblich und kastriert und Freigänger.
Sie heißen Bonetti und Tequila - Fotos habe ich leider keine. Eine ist schwarzweiß, die andere ist graugetigert.
Bonetti ist nicht mehr sonderlich scharf auf Freigang, sie bleibt meist in der Wohnung. Tequila genießt aber ihren Freigang noch, und da die beiden in einem großen Haus am Waldrand wohnen, hatten sie natürlich ein paradiesisches Freilaufgebiet.
Beide sind sehr ruhig und auch verschmust. Sie kennen durch ihren Freigang andere Katzen, würden sich sicher daher auch an bereits vorhandene Mitbewohner gewöhnen, sofern diese nicht zu "rabaukig" wären.

Derzeit kümmert sich die Nachbarin unseres Freundes um die Katzen, sie kann dies aber leider nicht dauerhaft übernehmen, höchstens noch für die nächsten 1-2 Wochen.

Wer hat ein Herz für diese beiden armen Miezen und mag ihnen noch einen schönen Altersruhesitz bieten?

Traurige Grüße,
Leslie

edit: Die Katzen waren von klein auf bei unseren Freunden - Bonetti ist eine Handaufzucht, die von der Frau unseres verstorbenen Freundes mit der Flasche hochgepäppelt wurde, und die nach dem Tod der Frau schon unendlich gelitten hat und die Welt nicht mehr verstand. Die beiden kennen also nix anderes, sie waren durch den Tod der Frau schon traumatisiert, und wenn sie jetzt ins Tierheim müssten, wäre das sicher ganz furchtbar für sie.

Über das Thema "Vermittlungsgebühr" kann man sich sicher per PN einig werden - es wäre einfach nur schön, wenn die beiden ein liebevolles neues Zuhause fänden.
Ich kenne sie persönlich und weiß daher, wie lieb und anhänglich sie sind. Sie hängen unheimlich an ihren Dosenöffnern, aber sie sind durchaus auch offen für neue Menschen.
Ich sitze hier gerade und heule so vor mich hin - aber wenn die Katzen ein neues Zuhause fänden, wäre das zumindest schon mal ein kleiner Trost...
Wenn sich jemand, der weiter weg wohnt, erbarmen würde, wäre das mit dem Transport sicher auch regelbar....

Der Beitrag wurde von leslie7259 bearbeitet: 23.Jun.2013 - 11:32
Go to the top of the page
 
+Quote Post
shark
Beitrag 24.Jun.2013 - 15:02
Beitrag #2


Strösenschusselhai
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 21.898
Userin seit: 10.11.2004
Userinnen-Nr.: 741



Liebe leslie,

wie du siehst, habe ich Deinen Beitrag von der Pinwand hier ins Tierforum verschoben; irgendwie war mir nicht wohl dabei, die armen Fellnasen mit Flohmarktartikeln und Co auf einer Stufe stehen zu lassen.
Und hier schauen die tierliebenden Userinnen vermutlich auch eher mal rein als auf die Pinwand.
Ich hoffe, das ist für Dich auch OK so.

Ich kann die zwei leider nicht nehmen, aber ich hoffe sehr, dass sie ein schönes Zuhause finden werden, in dem ihre individuellen Bedürfnisse befriedigt werden können und wo sie trauern und neu zum Leben kommen können.

Alles, alles Gute und eine zügige Vermittlung wünsch ich den beiden, damit sie ihren eigenen Lebensabend dann doch auch noch genießen können.

Und Dir möchte ich mein Mitgefühl aussprechen; es tut mir so leid, dass Dein bester Freund gestorben ist. Ich beginne aus ebenfalls traurigem Anlass grade zu spüren, wie heftig so ein Verlust sich anfühlt.....

Lieben Gruß

shark

Der Beitrag wurde von shark bearbeitet: 24.Jun.2013 - 15:03
Go to the top of the page
 
+Quote Post
leslie
Beitrag 24.Jun.2013 - 15:41
Beitrag #3


Miau
************

Gruppe: Members
Beiträge: 3.620
Userin seit: 17.01.2006
Userinnen-Nr.: 2.495



Danke, shark, das ist lieb von Dir!
Ich wusste jetzt echt nicht, wohin am besten mit dem Thread und ob es überhaupt erlaubt ist... war und bin aber auch noch reichlich durch den Wind *seufz*

Wir haben jetzt eine Notlösung auf die Schnelle gefunden...
Heute Morgen ist Bonetti bei uns eingezogen, und bei einem befreundeten Ehepaar, die ebenfalls schon Katzen halten, ist Tequila untergekommen. (Da sie nie wirklich Freundinnen waren, sich draußen aus dem Weg gegangen sind und drinnen auch nie gekuschelt haben, hielten wir das für vertretbar....)
Wir hatten ja bereits 5 Katzen, was für uns eigentlich die Obergrenze war - wir hätten unmöglich beide Katzen nehmen können.... Und unsere Freunde wollten es eigentlich ebenfalls bei den 3 Katzen belassen; sie kannten unseren verstorbenen Freund aber auch sehr gut und haben es ebenfalls nicht übers Herz gebracht zu riskieren, dass die Katzen schwuppdiwupp im Tierheim landen, was sehr wahrscheinlich der Fall gewesen wäre.
Also haben wir uns heute dort getroffen und Katzen samt Zubehör eingesammelt *seufz*

Es hat sich übrigens herausgestellt, dass Bonetti eher diejenige mit Freigang war, Tequila ist schon lange nicht mehr vor die Tür gegangen, insofern haben wir die Hoffnung, dass sie sich bei unseren Freunden recht bald einlebt (obwohl sie wohl gerade ein wenig herumfaucht (IMG:style_emoticons/default/wink.gif) ) und dass Bonetti sich mit unserer großen Dachterrasse zufrieden gibt....
Bonetti ist ganz lieb, sie sitzt unter meinem Schreibtisch im Arbeitszimmer, reagiert auf Ansprache, nimmt Leckerlis aus der Hand und schleckt die Hand dann ab.... aber dass es ihr nicht gut geht, merkt man logischerweise trotzdem....

Falls alle Stricke reißen, hätten wir zumindest für eine der beiden Katzen noch die Aussicht, dass sie einen guten Platz bei einer Moderatoren-Kollegin von mir aus einem Tierforum bekommt, sobald die ihren Garten katzensicher gemacht hat. Wenn die beiden sich jedoch gut einleben sollten, dürfen sie auch hier bzw. bei unseren Freunden ihren Lebensabend verbringen...

Nochmals danke,

Leslie

Der Beitrag wurde von leslie7259 bearbeitet: 24.Jun.2013 - 15:44
Go to the top of the page
 
+Quote Post
shark
Beitrag 24.Jun.2013 - 16:05
Beitrag #4


Strösenschusselhai
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 21.898
Userin seit: 10.11.2004
Userinnen-Nr.: 741



Hey, Leslie,

da bin ich ja froh, dass sich doch so was wie eine "kleine Lösung" gefunden hat für die zwei.
Ich kann mir zwar vorstellen, dass es die zwei nicht so ganz leicht nehmen, getrennt worden zu sein; auch wenn sie nie wirklich best friends waren, haben sie ja so etwas wie eine Gemeinschaft gebildet, die jetzt auch wegbricht, aber manchmal geht es halt einfach nicht anders.
Ich hoffe für die beiden, dass sie sich gut erholen können und sich in ihrem jeweiligen neuen Zuhause bald heimisch fühlen.

Alles Gute und schön, dass die zwei Euch FreundInnen haben, die sich verantwortlich fühlen. (IMG:style_emoticons/default/smile.gif)

shark
Go to the top of the page
 
+Quote Post
leslie
Beitrag 24.Jun.2013 - 16:55
Beitrag #5


Miau
************

Gruppe: Members
Beiträge: 3.620
Userin seit: 17.01.2006
Userinnen-Nr.: 2.495



Ja, da hast Du natürlich absolut recht - die Katzen jetzt auch noch zu trennen, fanden wir auch alles andere als prickelnd.
Aber die Frau des Vaters unseres Freundes hat eine massive Katzenallergie, und die hat sofort gesagt, dass "die Viecher" umgehend weg müssen.... Bestenfalls wären sie dann im Tierheim gelandet, schlimmstenfalls einfach ausgesetzt worden. Und wer bitte holt sich 12jährige Katzen aus dem Tierheim? Und dann eben auch noch gleich zwei? (Wenn er nicht so bekloppt ist wie wir (IMG:style_emoticons/default/wink.gif) ) Wir haben hier ja ein buntes Sammelsurium aus Streunerfindelkindern und Tierheimkatzen, auch eine bunte Altersmischung von 2-ca. 12 Jahren - da passt Bonetti zumindest alterstechnisch auch noch rein. Aber allmählich bekommen wir (trotz Eigentumswohnung) auch Sorge, was die Nachbarn irgendwann sagen, wenn es hier immer mehr und mehr Katzen werden... irgendwann stoßen wir auch finanziell an unsere Grenzen, und wenn meine Frau nicht so nach Katze Nr. 5 gebettelt hätte, wäre für mich bereits nach 4 Katzen Schluss gewesen.... 7 gehen einfach gar nicht.... zumal die ja auch alle nicht jünger werden und es wahrscheinlich irgendwann Tierarztrechnungen vom Feinsten hageln wird....
Und unseren Freunden gleich zwei neue Katzen aufs Auge zu drücken, wäre auch nicht gegangen... Wir sind schon total froh, dass sie eine von den beiden genommen haben....
Es ist halt alles ein großes Dilemma - die optimale Lösung gibt es einfach nicht....
Und selbst wenn - was jetzt auch gaaaaanz grob angedacht ist - zwei Freundinnen von uns, die dringend nach Eigentum suchen, das Haus unseres Freundes kaufen würden (was eigentlich optimal wäre und genau das, was sie schon seit Jahren suchen) - eine der beiden hat ebenfalls eine massive Katzenallergie und kann bei uns meist nur mit Mundschutz sitzen.... das heißt, dahin könnten die Katzen dann auch nicht wieder zurück..... *seufz*

Traurige Grüße,
Leslie, die gleich mal versuchen wird, Bonetti mit einem besonders schmackhaften Abendessen aus der Reserve zu locken....
Go to the top of the page
 
+Quote Post
shark
Beitrag 24.Jun.2013 - 17:48
Beitrag #6


Strösenschusselhai
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 21.898
Userin seit: 10.11.2004
Userinnen-Nr.: 741



(IMG:style_emoticons/default/troest.gif)
Ihr tut das Beste, das Ihr tun könnt. Dass das nicht das absolut Optimale ist, ist nicht Euer Verschulden - es ist auf jeden Fall Millionen Mal besser als das, was die Tiere erwartet hätte, wenn Ihr nicht diese Lösung gefunden hättet.
Tierheim für zwei 12-Jährige - da wären sie wohl bis ans Lebensende gesessen. Und das hätte vermutlich auch nicht lange auf sich warten lassen, denn die Trauer zusammen mit dem Stress durch die vielen anderen Tiere auf wenig (fremdem) Raum hätten den beiden sicher sehr zugesetzt.

Ich hoffe, Bonetti schmeckt das Abendessen und sie kommt bald zurecht bei Euch. Immerhin kennt sie Euch ja, das ist doch schon mal was. (IMG:style_emoticons/default/smile.gif)

Liebe, mitfühlende Grüße

shark

Der Beitrag wurde von shark bearbeitet: 24.Jun.2013 - 17:48
Bearbeitungsgrund: falscher Artikel
Go to the top of the page
 
+Quote Post
leslie
Beitrag 24.Jun.2013 - 18:02
Beitrag #7


Miau
************

Gruppe: Members
Beiträge: 3.620
Userin seit: 17.01.2006
Userinnen-Nr.: 2.495



Danke (IMG:style_emoticons/default/troest.gif)
Bonetti wird gerade von meiner Frau per Hand gefüttert - sie hat zwar ihren vertrauten Fressnapf von daheim und auch ihr vertrautes Futter - aber ihr fehlt wohl der Antrieb. Aus der Hand nimmt sie´s aber (sowohl Nass- als auch Trockenfutter, wobei wir ja eher zum Nassfutter tendieren, aber in der Not frisst der Teufel halt auch Fliegen.... und bevor sie gar nix frisst....)

Und nachdem wir Dinah und Poldi vor 2 Jahren aus dem TH geholt haben, wo sie auf ca. 15qm mit mindestens 10 weiteren Katzen zusammen in brütender Hitze in einem Container saßen, hätten wir die Katzen im Leben niemals ins TH bringen können....
Gleich will nochmal unser Freund anrufen und berichten, wie es mit Tequila inzwischen so läuft....

Hachz, das kann einen ganz schön von den Füßen reißen....

LG, Leslie






edit: vertippselt

Der Beitrag wurde von leslie7259 bearbeitet: 24.Jun.2013 - 18:16
Go to the top of the page
 
+Quote Post
shark
Beitrag 24.Jun.2013 - 20:59
Beitrag #8


Strösenschusselhai
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 21.898
Userin seit: 10.11.2004
Userinnen-Nr.: 741



Ja, das glaub ich....

Gut, dass sie aus der Hand Futter annimmt.
Eigentlich ist die Handfütterung ja grad jetzt gar nicht so schlecht - für die Bindung an Euch zum Beispiel. Ich denk, das wird auch einfach tröstlich für sie sein, auch während der Futteraufnahme Zuwendung zu bekommen.
Sie braucht halt ein wenig Zeit.... das wird schon werden.


Gruß

shark
Go to the top of the page
 
+Quote Post
sja
Beitrag 25.Jun.2013 - 11:02
Beitrag #9


Gut durch
************

Gruppe: Members
Beiträge: 883
Userin seit: 24.08.2004
Userinnen-Nr.: 42



Gut zu hören, dass sich für die beiden eine recht gute Lösung gefunden hat.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
leslie
Beitrag 25.Jun.2013 - 19:19
Beitrag #10


Miau
************

Gruppe: Members
Beiträge: 3.620
Userin seit: 17.01.2006
Userinnen-Nr.: 2.495



Danke, Ihr Lieben!

Was das Thema Zeit angeht, sind wir in Sachen Katzen einiges gewöhnt.... Unsere beiden Streunerbabies und unsere beiden Tierheim-Katzen haben über 1 Jahr gebraucht, bis sie friedlich miteinander umgehen konnten (na gut, die beiden Jungs waren etwas schneller, aber Diva Dinah hat ja ansonsten alles torpediert (IMG:style_emoticons/default/wink.gif) )
Bonetti wohnt zwar nach wie vor hinter meinem Schreibtisch (aber, meine Güte, unser letzter Neuzugang Julchen hat 3 Wochen unter unserer Couch gewohnt, bevor sie auf den Schlafzimmerschrank umgezogen ist, von dem sie sich in der Regel auch nur nachts mal runtertraut), aber sie ist halt doch sehr menschenbezogen, sie lässt sich streicheln und schnurrt dabei, sie hat heute Morgen mit meiner Frau mit Bällchen gespielt - und sie bekommt mehrfach am Tag Besuch von unserer Audrey, die sich dann einfach mit etwas Abstand hinlegt und guckt, als ob sie sagen will: "Ich merke, dass es dir nicht so gut geht - ich bin einfach mal in deiner Nähe, damit du nicht allein bist." (IMG:style_emoticons/default/wub.gif)
Bonetti ist halt auch eher eine "Menschenkatze" - aber nicht so wie unsere Dinah... Dinahs Motto ist: "Wehe, es läuft mir eine Katze über den Weg, die wird sofort gejagt und verhauen." Bonettis Motto ist eher: "Wenn du mir nix tust, tu ich dir auch nix."
Wir sind da ganz optimistisch....
Bonettis Kumpeline Tequila macht sich in ihrem neuen Zuhause auch ganz gut - sie schnurrt inzwischen, wenn man sie streichelt, und sie beginnt auch schon, das Haus zu erkunden. Die übrigen Katzen begegnen ihr recht neugierig, sind aber noch etwas skeptisch, weil sie noch nie auf fremde Katzen getroffen sind.... auch das wird also hoffentlich werden....

LG, Leslie
Go to the top of the page
 
+Quote Post
shark
Beitrag 25.Jun.2013 - 20:08
Beitrag #11


Strösenschusselhai
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 21.898
Userin seit: 10.11.2004
Userinnen-Nr.: 741



Das klingt doch ganz gut. Die beiden werden das packen. (IMG:style_emoticons/default/smile.gif)


Ja, wie verschieden diese Tiere doch sind. Jede eine besondere Persönlichkeit. (IMG:style_emoticons/default/wub.gif)

Unsere Luise zum Beispiel ist auch so ganz anders als alle Katzen, die ich je gekannt habe (und das sind wirklich viele; ich habe schon immer mit Katzen gelebt, früher sogar immer mit mehr als 10 gleichzeitig, aber da hatten wir auch noch ein Haus mit viel Land drumrum).
Sie ist definitiv eine "Menschenkatze" - aber während sie mich so ein wenig mag, als Häkelmausherstellerin und -werferin, Wasser- und Futterauffüllerin akzeptiert und notfalls auch mal mit mir ein bisschen schmust, liebt sie meine Jüngste wie verrückt. Die beiden sind wie Zwillinge.
Wo L. hingeht, geht auch Luise hin. Und ohne Luise ist L. nicht froh.
Wenn L. mal ne Weile nicht "greifbar" ist, weil sie ihre Zimmertür zugemacht hat oder in der Schule, oder noch schlimmer: übers Wochenende verreist ist, dann ist das für Luise schier nicht auszuhalten.
Sie will nur L., alles Andere ist ihr schnuppe.
Und sie wird zum unerträglichen, schlechtgelauntesten Katzenmonster der Welt, wenn sie allzu lange auf L. verzichten muss.
Unser Hannelörchen, also ihre Katzengesellschaft, lässt sie sofort stehen, wenn sie auch nur L.'s Stimme hört, sie ist wahnsinnig eifersüchtig, wenn L. sich mit der anderen Katze beschäftigt.
Und sie braucht unentwegt Input.
Ich habe nie eine Katze gekannt, die sich so schnell langweilt. Sie will immer was Neues sehen, was Neues lernen, Tricks üben.
L. hat mit ihr eine ganze Menge trainiert; von Gimme 5, bis zum Hütchenspiel mit aufgefordertem Antapsen des Bechers, unter dem der Gegenstand ist, Tote Katze machen, Parcours mit akrobatischen Übungen durchlaufen usw. Unglaublich, was diese Katze alles tut. Und wie schrecklich es für sie ist, wenn sie nicht gefordert wird.

Mich graust schon davor, wenn L. ihren BuFDi antritt (wenn das klappt wie gewünscht; sie hat sich auf einen Platz auf einem Gnadenhof beworben; was sonst? (IMG:style_emoticons/default/biggrin.gif) ) . Dann kommt sie nur am Wochenende heim... das wird sicher schlimm für Luise.... (und für mich auch (IMG:style_emoticons/default/roetel.gif) )
Oh, jetzt bin ich ins Reden gekommen... Katzen sind halt auch so sehr mein Thema..... (IMG:style_emoticons/default/wink.gif)


Einen schönen Gruß an Dich und Eure Katzenbande und besonders an Bonetti. (IMG:style_emoticons/default/wavey.gif)

shark

Der Beitrag wurde von shark bearbeitet: 25.Jun.2013 - 20:08
Bearbeitungsgrund: Einschub
Go to the top of the page
 
+Quote Post
leslie
Beitrag 26.Jun.2013 - 15:12
Beitrag #12


Miau
************

Gruppe: Members
Beiträge: 3.620
Userin seit: 17.01.2006
Userinnen-Nr.: 2.495



shark, kein Problem - wenn ich einmal anfange, von unseren Katzen zu erzählen, kann ich auch nicht mehr aufhören (IMG:style_emoticons/default/wink.gif) Dass Eure Luise so ein tolles Verhältnis zu Deiner Tochter hat, ist natürlich super - auf der anderen Seite macht´s das dann wieder schwierig, wenn sie eben mal länger nicht da ist.
Unsere Katzen sind leider allesamt keine "Spielkatzen" - Bällchen und Spielangel sind nach 5 Minuten langweilig (spätestens), mit Clickern oder irgendwelchen Tricks brauchen wir es gar nicht erst zu versuchen (IMG:style_emoticons/default/wink.gif) Dinah und Poldi (und ich glaube auch Bonetti) sind glücklich, wenn sie ihre Streicheleinheiten bekommen und kuscheln dürfen - was sie auch ausgiebig tun - Audrey kommt gelegentlich mal und holt sich ´ne Streicheleinheit oder lässt sich im Vorbeigehen streicheln - der John-Boy ist schneller weg, als man gucken kann, wenn man in seine Nähe kommt, und das Julchen kommt bestenfalls vom Schrank runter, wenn´s Leckerchen gibt - die nimmt sie dann aber immerhin aus der Hand und lässt sich dann auch kurz kraulen.
Hab´ ich jetzt wen vergessen? *allmählich den Überblick verliert (IMG:style_emoticons/default/patsch.gif) *

Heute saß Bonetti immerhin schon AUF meinem Schreibtisch, als ich heimkam, und sie hat sich ausgiebige Kuschel- und Streicheleinheiten abgeholt und sich bis in den Flur getraut.
Meine Frau hat sie vorhin einfach mal auf den Arm genommen und ihr die gesamte Wohnung gezeigt... Bonetti hat das problemlos mit sich machen lassen, ist dann im Wohnzimmer wieder "abgestiegen" und dann sicherheitshalber doch erstmal wieder untern Schreibtisch... aber es wird.... in einem für uns ja beinahe schon rasanten Tempo, das sind wir ja gar nicht gewöhnt (IMG:style_emoticons/default/wink.gif)

LG, Leslie

Der Beitrag wurde von leslie7259 bearbeitet: 26.Jun.2013 - 15:12
Go to the top of the page
 
+Quote Post
shark
Beitrag 26.Jun.2013 - 21:51
Beitrag #13


Strösenschusselhai
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 21.898
Userin seit: 10.11.2004
Userinnen-Nr.: 741



Wer weiß, wie sich Eure Katzengruppe noch entwickeln wird durch Bonetti... (IMG:style_emoticons/default/wink.gif) Ich habe da schon die spannendsten Geschichten erlebt... (IMG:style_emoticons/default/smile.gif)

Jedenfalls glaub ich, dass es für Bonetti gut ist, dass sie bei Euch sein kann; das deutet sich doch schon an, wenn ich so lese, was Du schreibst. (IMG:style_emoticons/default/thumbsup.gif)


Liebe Grüße und weiter alles Liebe für alle Zwei- und Vierbeiner bei Euch zuhause! (IMG:style_emoticons/default/wavey.gif)


shark
Go to the top of the page
 
+Quote Post
leslie
Beitrag 27.Jun.2013 - 19:36
Beitrag #14


Miau
************

Gruppe: Members
Beiträge: 3.620
Userin seit: 17.01.2006
Userinnen-Nr.: 2.495



Danke, shark!

Bonetti hat heute aus eigenem Antrieb die komplette Wohnung inklusive Terrasse erkundet und sich auch von Dinahs Gefauche nicht beeindrucken lassen... Sie lässt sich auch hochheben und tretelt und schnurrt dann vom Feinsten.... Wir sind da ganz optimistisch (IMG:style_emoticons/default/thumbsup.gif)
Leider muss Bonettis Kumpeline Tequila wieder aus ihrem neugewonnenen Zuhause ausziehen, da sie zwar sehr menschenbezogen und erkundungsfreudig ist, die bereits vorhandenen Katzen aber angeblich Angst vor ihr haben und sich nicht mehr ins Wohnzimmer trauen, wenn Tequila dort liegt....
Das finde ich sehr traurig, denn das sind gerade mal 3 Tage gewesen, die die Katze eine Chance hatte... Zum Glück habe ich aber in einem Tierforum eine liebe Mod-Kollegin, die ich auch persönlich kenne, und die Tequila am Samstag übernehmen wird. Und da weiß ich, dass die Katze dann dort auch bleibt, denn die hat schon öfter Katzen-VGs durch und weiß, dass es nicht mit 3 Tagen getan ist, sondern unter Umständen auch 3 Wochen oder gar 3 Monate dauern kann.... Einerseits schade für die Katze, andererseits aber auf Dauer sicher die bessere Lösung *seufz*

LG, Leslie
Go to the top of the page
 
+Quote Post
shark
Beitrag 27.Jun.2013 - 21:33
Beitrag #15


Strösenschusselhai
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 21.898
Userin seit: 10.11.2004
Userinnen-Nr.: 741



Klasse, dass es sich mit Bonetti so gut entwickelt. (IMG:style_emoticons/default/smile.gif)

Und Tequila.... einerseits tatsächlich traurig, dass sie nun schon wieder weitergereicht wird - andererseits muss man sich schon ein bisschen fragen, wieviel Leute von Katzen verstehen, die einer Vergesellschaftung nur drei Tage Zeit einräumen.
Insofern hat Tequila es letztlich sicher besser bei Deiner Moderations-Kollegin, bei der sichergestellt ist, dass sie erstens weiß, was sie tut und zweitens die Katze auf alle Fälle behält.

Das wird schon auch für Tequila noch gut, da bin ich sicher.


Liebe Grüße

shark (IMG:style_emoticons/default/wavey.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
leslie
Beitrag 28.Jun.2013 - 15:00
Beitrag #16


Miau
************

Gruppe: Members
Beiträge: 3.620
Userin seit: 17.01.2006
Userinnen-Nr.: 2.495



Bonetti ist ein kleines, süßes Schlitzohr (IMG:style_emoticons/default/wink.gif)
Als ich heute nach Hause kam, war von ihr im Arbeitszimmer nix zu entdecken (bisher saß sie dort entweder hinter oder auf meinem Schreibtisch oder auf der Fensterbank...
Ich laufe also durch die gesamte Wohnung und flöte so vor mich hin: "Bonettiiiii? Booooneeeeettiiii?"
Und wo finde ich Bonetti? In meinem Kleiderschrank im Strumpfregal (IMG:style_emoticons/default/biggrin.gif) Der war wahrscheinlich mal wieder nicht ganz richtig geschlossen (sind Schiebetüren) - und Bonetti hat sich den Schrank dann aufgeschoben und es sich in meinen Socken gemütlich gemacht (IMG:style_emoticons/default/biggrin.gif)
Bonetti läuft jetzt aber wirklich schon ganz mutig durch die Gegend - wenn ich da an unsere anderen Katzen denke (bis auf die ersten beiden, die ja aber auch Wurfgeschwister waren und gemeinsam alles erkundet haben...) - meine Güte, da ist Bonetti wirklich die Rasanteste (IMG:style_emoticons/default/wink.gif)
Ich hab´ das in diesem Forum, obwohl ich schon so lange hier bin (ok, mit ´ner langen Auszeit), noch nie gerafft, wie man Fotos einstellt - wenn ich das noch irgendwie herausfinde, gibt´s auch mal ein Foto von der Süßen (IMG:style_emoticons/default/wink.gif)
Für Tequila und ihre Dosis haben wir schon einen Fresskorb vorbereitet mit Katzen- und Menschenleckerlis und wir hoffen sehr, dass sie den erneuten Umzug gut verkraftet und sich schnell einlebt...

LG, Leslie
Go to the top of the page
 
+Quote Post
shark
Beitrag 28.Jun.2013 - 16:53
Beitrag #17


Strösenschusselhai
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 21.898
Userin seit: 10.11.2004
Userinnen-Nr.: 741



Ich bin grad auf dem Sprung, drum nur ganz kurz:
Wenn Du Dich mit den Fotos an eine der Strösen (außer an mich - ich hab das erst einmal gemacht und ich glaub, das ging auch nur mit Hilfe meiner Tochter... (IMG:style_emoticons/default/roetel.gif) ) wendest, dann bekommst Du bestimmt Hilfe. Das haben viele vor Dir auch schon gemacht. (IMG:style_emoticons/default/wink.gif)

Grüße von shark,

die jetzt noch fix zum Tierbedarfshändler ihres Vertrauens flitzen muss, weil sie wider Erwarten doch kein Vorratspaket Katzentoilettenplastikbeutel mehr daheim hat und es ohne die einfach nicht geht....... (IMG:style_emoticons/default/rolleyes.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
kawa
Beitrag 28.Jun.2013 - 17:12
Beitrag #18


Blau, weil Ströse.
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 19.894
Userin seit: 06.08.2006
Userinnen-Nr.: 3.348



Leslie, schick dein Foto per E-Mail an mich, dann kümmere ich mich drum. (IMG:style_emoticons/default/smile.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
leslie
Beitrag 28.Jun.2013 - 19:34
Beitrag #19


Miau
************

Gruppe: Members
Beiträge: 3.620
Userin seit: 17.01.2006
Userinnen-Nr.: 2.495



Danke, kawa (und shark natürlich auch) - ich hab´ das jetzt probiert, hat auch alles geklappt - aber als ich mir nach dem Abschicken der Mail das Ganze nochmal angeschaut habe, konnte ich da nirgends Fotos finden - ich hoffe, das hat trotzdem geklappt? Ich bin so eine PC-Niete, ehrlich (IMG:style_emoticons/default/patsch.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
kawa
Beitrag 28.Jun.2013 - 22:53
Beitrag #20


Blau, weil Ströse.
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 19.894
Userin seit: 06.08.2006
Userinnen-Nr.: 3.348



Fotos von Bonetti (IMG:style_emoticons/default/smile.gif)

(IMG:http://www.lesbenforen.de/iv/uploads/monthly_06_2013/post-3348-1372456287.jpg)
(IMG:http://www.lesbenforen.de/iv/uploads/monthly_06_2013/post-3348-1372456263.jpg)
(IMG:http://www.lesbenforen.de/iv/uploads/monthly_06_2013/post-3348-1372456275.jpg)
Go to the top of the page
 
+Quote Post

3 Seiten V   1 2 3 >
Reply to this topicStart new topic
1 Besucherinnen lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Userinnen: 0)
0 Userinnen:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 14.08.2020 - 21:54