lesbenforen.de

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> Bitte beachten

Denk bitte daran, dass unser Forum öffentlich einsehbar ist. Das bedeutet: wenn du hier dein Herz ausschüttest, kann das von allen gelesen werden, die zufällig unser Forum anklicken. Überleg also genau, was du preisgibst und wie erkennbar du dich hier machst. Wir löschen keine Threads und keine Beiträge, und wir verschieben auch nichts in unsichtbare Bereiche.

Du kannst deinen Beitrag nach dem Posten 90 Minuten lang editieren, danach nicht mehr. Lies dir also vor dem Posten sorgfältig durch, was du geschrieben hast. Dazu kannst du die "Vorschau" nutzen.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

 
Reply to this topicStart new topic
> Keine Männer mehr! Je!
Laurie
Beitrag 01.Mar.2022 - 18:37
Beitrag #1


Geschirrspülerin
**

Gruppe: Members
Beiträge: 14
Userin seit: 05.09.2021
Userinnen-Nr.: 10.240



Ich wurde in 2009 von meinem jetzt geschiedenen Ehemann getrennt und unsere Scheidung wurde in 2013 vollzogen. Schließlich fing ich wieder an, mich mit anderen Männern zu verabreden. Aber die Beziehungen, die ich hatte, waren unerfüllt und ich verlor schließlich jegliches Interesse an Männern. In 2018 habe ich gemerkt, dass ich neugierig bin. Ich dachte, ich wäre bi-neugierig, wusste aber damals nicht, dass ich wirklich lesbisch-neugierig war. Ich habe letztes Jahr eine Dame kennengelernt, die ich attraktiv fand, und sie empfand dasselbe für mich. Und sie war eine sehr erfahrene und offene Lesbe. Wir verabredeten uns an einem Freitagabend zu einer intimen Nacht, die ein ganzes Wochenende wurde. Es war wie nichts, was ich je erlebt hatte. Ich war nie länger als fünf oder zehn Minuten mit einem Mann intim; Wir waren über eine Stunde intim. Und wo es den meisten Männern nicht so wichtig war, ob ich zufrieden war oder nicht, war dies bei meinem neuen Partner oberstes Gebot. Seitdem sind wir zusammengezogen, haben unsere Finanzen zusammengelegt und sind einer Hausgemeinschaft beigetreten. Unnötig zu sagen, wenn uns jemals etwas passieren sollte, war ich mit meinem letzten Mann zusammen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Pirola
Beitrag 01.Mar.2022 - 20:22
Beitrag #2


Bekennende Urlesbe
************

Gruppe: Members
Beiträge: 1.955
Userin seit: 02.01.2012
Userinnen-Nr.: 8.090



Hallo Laurie ,
Du erzählst hier in zwei von Dir aufgestellten threads die intimsten Dinge . Ich habe bis jetzt nichts von Dir gelesen ,
jedenfalls nicht bewusst .
Du bist ja fast neu hier . Und dann gleich solche Berichte . Und am Ende keinerlei Fragen an uns , kein Bezug zum übrigen Forum .
Ich kann Dir nur sagen , dass mich das nicht gerade neugierig macht , sondern eher abschreckt .
Was erwartest Du von uns , vom Forum ?

Der Beitrag wurde von Pirola bearbeitet: 01.Mar.2022 - 20:28
Go to the top of the page
 
+Quote Post
McLeod
Beitrag 03.Mar.2022 - 12:06
Beitrag #3


mensch.
************

Gruppe: Members
Beiträge: 6.451
Userin seit: 29.03.2006
Userinnen-Nr.: 2.777



Danke fürs Erzählen. Ich hab es interessiert gelesen und wo keine Fragen, da für mich erstmal keine Erwartungen. Wenn du erzählen magst, wie es für dich ist, im Forum zu stöbern und anzufangen zu schreiben, dann lese ich auch da gern mit. Muss aber (für mich und mein Lesen) nicht. Viel Gutes euch in der Hausgemeinschaft. Auf dass euch so schnell nix passiert. (IMG:style_emoticons/default/smile.gif)

Grüße
McLeod
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucherinnen lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Userinnen: 0)
0 Userinnen:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 03.07.2022 - 18:19