lesbenforen.de

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> Bitte beachten

Denk bitte daran, dass unser Forum öffentlich einsehbar ist. Das bedeutet: wenn du hier dein Herz ausschüttest, kann das von allen gelesen werden, die zufällig unser Forum anklicken. Überleg also genau, was du preisgibst und wie erkennbar du dich hier machst. Wir löschen keine Threads und keine Beiträge, und wir verschieben auch nichts in unsichtbare Bereiche.

Du kannst deinen Beitrag nach dem Posten 90 Minuten lang editieren, danach nicht mehr. Lies dir also vor dem Posten sorgfältig durch, was du geschrieben hast. Dazu kannst du die "Vorschau" nutzen.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

 
Reply to this topicStart new topic
> Hals über Kopf verliebt und weiß nicht mehr weiter
Steffi1985
Beitrag 30.Jun.2023 - 19:35
Beitrag #1


Vorkosterin
*

Gruppe: Members
Beiträge: 2
Userin seit: 30.06.2023
Userinnen-Nr.: 10.318



Hallo, ich grüße erst mal alle recht herzlich.

Ich heiße Steffi und bin 37 Jahre alt. Bin Mutter einer Tochter. Ich erzähle mal kurz zum Hintergrund. Eigentlich wusste ich schon immer, dass ich eher auf Frauen stehe. Hatte bis dato jedoch nur 1 Beziehung mit einer Frau, die aber leider gar nicht toll war, ist 12 Jahre her. Ansonsten nur Beziehungen mit Männern. Hängt auch mit meiner familiären Situation zusammen, mein Vater hätte sowas nie akzeptiert. Konnte nie dazu stehen. Mittlerweile habe ich aber zur Familie keinen Kontakt mehr.

Nun zum Problem bei dem ihr lieben Leute mir hoffentlich helfen könnt. Ich habe mich vor ca 6 Monaten Hals über Kopf verliebt in eine Frau. Sie fing zu dem Zeitpunkt an, in einem kleinen Geschäft bei uns in der Nähe zu arbeiten. So wie sie mich schon das 1.Mal anschaute (und ich zurück) wusste ich im Grunde schon, was Sache ist. Wir kamen dann auch beim 3. Mal ins Gespräch und konnten gar nicht mehr aufhören zu reden. es wurde immer mehr und ich merkte auch, dass sie sich sehr freute, wenn ich kam.

Vor wenigen Tagen hielt ich es dann nicht mehr aus und machte Nägel mit Köpfen und gab ihr einfach meine Nummer. Und sie hat sich richtig darüber gefreut. Auch ihr Kollege (der das alles mitbekommen hat oftmals) meinte dann im Spaß: Na, flirten am Arbeitsplatz ist verboten. sie meinte dann lachend: Ja und? Übrigens ist sie offen lesbisch, also das wissen Familie und Kollegen etc. Nachdem ich ihr die Nummer gab redeten wir noch weiter und weiter. Sie meldete sich dann auch am selben Abend noch und wir schrieben kurz, ich fragte sie nach einem Treffen auf einen Kaffee und sie meinte sehr gern. Und dann endete irgendwie alles wieder bzw wurde sehr zäh im Schreiben. Ich schrieb ihr dann noch was sie sonst so macht (Hobbys etc) und dann kam mal wieder ein kurzes Schreiben/Gespräch zustande und das war’s dann wieder. Von ihr kommt gar nix obwohl ich mir soooo sicher war sie steht auf mich, hat sich auch ein wenig verknallt.

Ich bin mir sicher ich habe mich nicht getäuscht, es gab wirklich einige Anzeichen… oder doch? auf was könnte das hindeuten? Ich bin wirklich total fertig, bin schon so lange in sie verliebt und kann kaum noch schlafen… will ihr aber jetzt auch nicht mehr schreiben da von ihr eben so gar nichts rüberkommt und von selbst schreibt sie nicht.

Bitte um Hilfe was ich tun kann…

Go to the top of the page
 
+Quote Post
McLeod
Beitrag 01.Jul.2023 - 00:10
Beitrag #2


mensch.
************

Gruppe: Members
Beiträge: 6.495
Userin seit: 29.03.2006
Userinnen-Nr.: 2.777



Hui... Also erstmal willkommen und auch Mitfreude für Deine schöne Begegnung.

Ich bin gerade sehr pragmatisch, weil ich eigentlich auch ins Bett will und mich darum kurz fasse: ist eine offene Klärungsfrage eine Option für Dich? So in die Richtung (aber natürlich in Deinen eigenen Worten) "hey, wir wollten uns auf einen Kaffee treffen und ich mag das auch weiterhin sehr gerne. Wie sieht es bei Dir aus? Kennst Du Café XYZ, da ist es sehr nett."

McMüde (IMG:style_emoticons/default/roetel.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Pirola
Beitrag 01.Jul.2023 - 07:34
Beitrag #3


Bekennende Urlesbe
************

Gruppe: Members
Beiträge: 2.021
Userin seit: 02.01.2012
Userinnen-Nr.: 8.090



Ist vielleicht etwas vorgefallen , nachdem Du ihr Deine Nummer gegeben hattest und Ihr mit dem Schreiben angefangen hattet ?
Irgendetwas , das sie abschrecken und ihr den Mut nehmen könnte , Dich weiterhin zu kontaktieren ?
Hast Du ihr vielleicht "falsche" Signale gesendet , die sie als Abfuhr auffassen könnte ?
Sonst würde ich auch raten , auf sie zuzugehen und zu versuchen , das für Dich zu klären .
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Steffi1985
Beitrag 01.Jul.2023 - 09:24
Beitrag #4


Vorkosterin
*

Gruppe: Members
Beiträge: 2
Userin seit: 30.06.2023
Userinnen-Nr.: 10.318



ZITAT(Pirola @ 01.Jul.2023 - 08:34) *
Ist vielleicht etwas vorgefallen , nachdem Du ihr Deine Nummer gegeben hattest und Ihr mit dem Schreiben angefangen hattet ?
Irgendetwas , das sie abschrecken und ihr den Mut nehmen könnte , Dich weiterhin zu kontaktieren ?
Hast Du ihr vielleicht "falsche" Signale gesendet , die sie als Abfuhr auffassen könnte ?
Sonst würde ich auch raten , auf sie zuzugehen und zu versuchen , das für Dich zu klären .


Danke für eure Antworten!
Wirklich gar nichts… Sie hat ja immer nur einsilbig geantwortet und jetzt ist der Kontakt auch seit ein paar Tagen ganz abgebrochen, das Schreiben ging immer von mir aus, nie von ihr. Ich scheue mich davor ihr nochmal zu schreiben weil man ja aus eigener Erfahrung weiß dass es eher abschreckt wenn man dauernd angeschrieben wird, will sie nicht verschrecken… vielleicht ist sie auch in einer Beziehung? Gefragt habe ich danach nicht. Das wäre zumindest eine Erklärung. Aber sie hat sich an dem Tag so gefreut als ich ihr die Nummer gab, die Augen haben richtig geleuchtet und sie meinte zum Kollegen der gerade aus dem Lager kam (der hat das nicht mitbekommen) „heute läuft es echt gut, hab ne Nummer bekommen“ und wir haben alle gelacht…. Ich weiß auch nicht.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
kawa
Beitrag 01.Jul.2023 - 11:05
Beitrag #5


Blau, weil Ströse.
************

Gruppe: Admin
Beiträge: 19.964
Userin seit: 06.08.2006
Userinnen-Nr.: 3.348



Wirklich beantworten kann nur sie es. Wir können nur Vermutungen anstellen, und die helfen dir nicht weiter. Wenn jetzt ohnehin ein paar Tage Funkstille war, kannst du ihr auch wieder schreiben. Ich würde sie direkt fragen, ob du sie verletzt oder vor den Kopf gestoßen hast, weil sie nicht mehr antwortet, oder ob es ihr unangenehm ist, dass du ihr schreibst, denn du hättest eigentlich den Eindruck gehabt, dass sie sich über den Erhalt deiner Nummer gerfreut hätte. Sag es ihr so, wie du es uns gesagt hast: direkt und ohne Schnörkel, offen und ehrlich, freundlich und ohne Vorwurf.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
carol1921
Beitrag 01.Jul.2023 - 16:26
Beitrag #6


Geschirrspülerin
**

Gruppe: Members
Beiträge: 12
Userin seit: 17.06.2023
Userinnen-Nr.: 10.317



Hallo Steffi1985,

ich schließe mich Pirola und kawa an.
Die Frage kannst nur du klären warum sie sich bei dir nicht mehr meldet.
Es hilft nur nachfragen. Die erste Frage würde ich wählen "Wie geht es dir?", wenn du Kontakt aufnimmst.

Falls nur wenig oder gar nichts zurück kommt, würde ich es belassen und warten bis sie sich meldet.

Vielleicht geht es ihr einfach zu schnell.
Vielleicht möchte sie nur so mit dir befreundet sein.
Vielleicht nur einen Kaffee trinken?

Aus meiner Erfahrung kann ich sagen:
Ein klärendes Gespräch hilft.
Ich habe persönlich sehr darunter gelitten, weil ich jahrelang nichts gesagt habe und auf einmal musste alles raus. Mir ging es selber richtig schlecht.

Deswegen mein Posting an dich.
Einfach nachfragen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
McLeod
Beitrag 04.Jul.2023 - 06:26
Beitrag #7


mensch.
************

Gruppe: Members
Beiträge: 6.495
Userin seit: 29.03.2006
Userinnen-Nr.: 2.777



ZITAT(Steffi1985 @ 01.Jul.2023 - 10:24) *
Sie hat ja immer nur einsilbig geantwortet und jetzt ist der Kontakt auch seit ein paar Tagen ganz abgebrochen, das Schreiben ging immer von mir aus, nie von ihr.


Ich mag nochmal, wenn ich das so lese, in den Raum werfen, dass es Menschen gibt, die nicht so digital-affin sind in ihrem Miteinander mit Menschen, die sie mögen. Die nutzen das Internet, um Nachrichten zu lesen oder Dinge einzukaufen, mal was zu recherchieren oder weil sie Kulturtermine per Newsletter bekommen können. Aber die telefonieren mit ihren Freund*innen, die gehen Kaffee trinken zum Kennenlernen, die arbeiten im Büro oder ganz besonders ausgerechnet da nicht.

Wann hast Du eigentlich in den kleinen Geschäft wieder was zu besorgen?

McLeise
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Pirola
Beitrag 07.Jul.2023 - 18:24
Beitrag #8


Bekennende Urlesbe
************

Gruppe: Members
Beiträge: 2.021
Userin seit: 02.01.2012
Userinnen-Nr.: 8.090



Hallo Steffi ,
ich könnte mir vorstellen , dass McLeod da ganz richtig liegt .
Denn Du hattest es so berichtet :
ZITAT
Sie meldete sich dann auch am selben Abend noch und wir schrieben kurz, ich fragte sie nach einem Treffen auf einen Kaffee und sie meinte sehr gern. Und dann endete irgendwie alles wieder bzw wurde sehr zäh im Schreiben.


Vielleicht wartet sie die ganze Zeit darauf , dass Du die Idee mit dem Treffen auf einen Kaffee wieder aufgreifst , weil sie einfach nur
nicht der Schreibtyp ist bzw. die Schreibfrau .
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Wolkenbruch
Beitrag 17.Jul.2023 - 13:23
Beitrag #9


Vorkosterin
*

Gruppe: Members
Beiträge: 2
Userin seit: 24.03.2023
Userinnen-Nr.: 10.307



Meine Interpretation:
Wir alle wünschen uns bedeutungsvolle Begegnungen und sie glaubte in dir eine solche gefunden zu haben. Deine Aufmerksamkeit hat ihr geschmeichelt, euer Blickkontakt hat sie berührt, Seelen haben sich verbunden. Eine Weile hat sie in der paradiesischen Vorstellung von dir, der unbekannten, attraktiven Frau, geschwelgt ...bis sich ihr Blick auf dich ernüchterte.
Das muss nicht an dir liegen, das passiert manchmal einfach. Zudem gibt es gewisse Menschentypen, die nicht damit umgehen können, wenn ihnen offenkundig der Hof gemacht wird - sie verlieren das Interesse.

"Sie schreibt einsilbig...und von ihr kam nie die Initiatvie...". Das ist jemand, der noch schreibt, obwohl er nicht mehr möchte, sich aber nicht dazu durchringen konnte, dies deutlich zu sagen, weil er nicht verletzen möchte.
Selbst wenn ihre Augen leuchteten, als du ihr die Nummer gabst...ich mache das mit meiner Kundschaft andauernd, obwohl mein Inneres oft nicht leuchtet....es gut uns nur allen besser, wenn ich ihnen wertschätzend begegne...
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucherinnen lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Userinnen: 0)
0 Userinnen:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 16.07.2024 - 10:58