lesbenforen.de

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> Begrenzte Editierzeit

Du kannst deinen Beitrag nach dem Posten 90 Minuten lang editieren, danach nicht mehr. Lies dir also vor dem Posten sorgfältig durch, was du geschrieben hast. Dazu kannst du die "Vorschau" nutzen.

Wenn dir nach Ablauf der Editierzeit noch gravierende inhaltliche Fehler auffallen, schreib entweder einen neuen Beitrag mit Hinweis auf den alten oder wende dich an die Strösen.

 
Reply to this topicStart new topic
> Sportarten
Ricky
Beitrag 06.Jan.2010 - 13:14
Beitrag #1


Naschkatze
**********

Gruppe: Members
Beiträge: 265
Userin seit: 02.11.2008
Userinnen-Nr.: 6.358



Hallo Zusammen,

mich würde ja mal interessieren was Ihr so für Sportarten ausübt, das wurde doch bestimmt schon mal erörtert, kann aber leider nichts dazu finden.

Was sportelt Ihr denn so schönes ?

Vielleicht ist die ein oder andere Anregung für mich dabei ;-)

Viele Grüße

Ricky
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mab
Beitrag 06.Jan.2010 - 13:40
Beitrag #2


Eine Userin von vielen
************

Gruppe: Members
Beiträge: 3.497
Userin seit: 05.12.2004
Userinnen-Nr.: 876



Ich laufe. Dreimal in der Woche ca. 10 Minuten auf der Straße.
Und ich mache Wii-Fitness. Jap. Täglich.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
neelia
Beitrag 07.Jan.2010 - 00:01
Beitrag #3


Gut durch
************

Gruppe: Members
Beiträge: 1.122
Userin seit: 17.11.2007
Userinnen-Nr.: 5.256



Ich spiele eigentlich Fußball, finde aber keinen passenden Verein. Ansonsten Schwimme ich im Uniteam und spiele Basketball.
Basketball macht echt Spaß (IMG:style_emoticons/default/smile.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Nordlicht
Beitrag 07.Jan.2010 - 06:38
Beitrag #4


Inselreifes Träumerschäfchen
************

Gruppe: Members
Beiträge: 8.412
Userin seit: 16.02.2006
Userinnen-Nr.: 2.619



Momentan mache ich nur Fingergymnastik (auf der Tastatur)

Früher habe ich Eishockey gespielt, doch nach einer Verletzung am Schultergelenk ging es dann nicht mehr.
Leider kommt Sport bei mir viel zu kurz, ab und an mal schwimmen, radeln, joggen...das wars dann auch schon (IMG:http://www.smilies.4-user.de/include/Sport/smilie_sp_057.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Joey
Beitrag 07.Jan.2010 - 07:10
Beitrag #5


Im Frühling.
************

Gruppe: Members
Beiträge: 14.177
Userin seit: 14.12.2004
Userinnen-Nr.: 931



Im Sommer spiele ich aktiv in einer Damenmannschaft Tennis mit allem drum und dran: Training, Meisterschaften und Kreisliga. Aus Jux natürlich auch. Im Winter quäle ich meinen Crosstrainer (oder er wohl eher mich) und verbringe gerne manche Abendstunde auf dem Squash-Court. Der Sport fetzt, ist schnell, leider alles andere als gelenkschonend, aber powert mich aus und ich bin nach der Stunde fix und alle. Das tut gut.

Was ich gerne in nächster Zeit angehen möchte: schwimmen. Und im Frühjahr nehme ich mir vor, mit meiner halben Stunde Laufen, die wahrlich für viele nicht viel ist (Mab, Dein Beitrag im Laufthread macht mir Mut (IMG:style_emoticons/default/smile.gif) ), wieder anzufangen - neben dem Tennis, um Kondition aufzubauen. Die fehlte letztes Jahr. (IMG:style_emoticons/default/rolleyes.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
-Agnetha-
Beitrag 07.Jan.2010 - 11:13
Beitrag #6


ungerader Parallel-Freigeist
************

Gruppe: Members
Beiträge: 10.781
Userin seit: 25.08.2004
Userinnen-Nr.: 83



So richtig regelmäßig mache ich eigentlich nichts, gehe zur Zeit aber sehr gerne Badminton spielen, vielleicht so alle 2 Wochen.
Es macht mir immer sehr viel Spaß. Allerdings kann man es nicht alleine machen und es findet sich nicht immer jemand, der Zeit hat.
In einen Kurs möchte ich aber auch nicht. Ich denke, wenn ich auf ganz viele Regeln und Feinheiten achten müsste, wäre der Spaß ganz schnell vorbei bei mir. Wir spielen zwar nach Punkten und der Out-Linie, aber sonst so ziemlich ohne jede Regel.

Phasenweise gehe ich auch gerne schwimmen.
Es ist so schön erfrischend sich im Wasser zu bewegen. Ich fühle mich hinterher nicht kaputt oder verschwitzt wie bei anderen Sportarten vielleicht.
Und man kann dabei gut nachdenken.
Manchmal freut es mich aber auch nicht so bzw. nervt mich, wenn zu viele Leute im Becken sind und man keine Bahn für sich hat.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Fielle
Beitrag 21.Jan.2010 - 20:58
Beitrag #7


Fürstin Pückler
*********

Gruppe: Members
Beiträge: 214
Userin seit: 21.11.2009
Userinnen-Nr.: 7.071



Ich gehe seit etwa einem Jahr ins Fitnessstudio. Das war eigentlich nur als Übergangslösung gedacht (die zugegebenermaßen inzwischen schon recht lange andauert) bis ich mir einen Volleyball- oder Schwimmverein gesucht habe. Das sind die Sportarten die ich davor hauptsächlich so betrieben habe.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mausi
Beitrag 22.Jan.2010 - 19:07
Beitrag #8


Mama Maus
************

Gruppe: Members
Beiträge: 8.979
Userin seit: 25.08.2004
Userinnen-Nr.: 78



2007 - Anfang 2009 intermittierend zw. 1-6 Mal Walken die Woche mit auch längeren Unterbrechungen.

Folgendes seit ca. nem Jahr
2 Mal pro Woche Gerätetraining im Studio (ca. 1 1/2 h + 1/2h dehnen + - außer das Wetter wie derzeit dauernd- 40 Min Fahrradfahren für hin & Rückweg)
1-4 Mal pro Woche Walken.
1 Mal Kurs im Studio
Je nach Bedarf (mind. 1 Mal - evtl. tgl. die Woche) Wii ca. ne halbe - 1 1/2 Stunden (sei es Yoga, Balancespiele oder "Aerobic" - Muskelübungen mach ich nicht - dafür bin ich ja im Studio)

Ja - aber mind. 3 Mal - das im Studio + wenigstens 1 Mal walken - sonst werd ich unausstehlich (IMG:style_emoticons/default/wink.gif)

Das Ärgerliche: Man sieht es mir nicht an *grmpf* - aber macht nix - mir geht´s gut damit, dass ich sportel.
edit: im Sommer kommt statt walken tw. noch Schwimmen hinzu - im Winter ist das nix - die Hallenbäder sind mir zu überfüllt! Und ich fahr dann noch viel Fahrrad - im Sommer, im Winter mäßig - bis, je nach Wetter, keins.

Der Beitrag wurde von Mausi bearbeitet: 22.Jan.2010 - 19:11
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ricky
Beitrag 25.Jan.2010 - 21:48
Beitrag #9


Naschkatze
**********

Gruppe: Members
Beiträge: 265
Userin seit: 02.11.2008
Userinnen-Nr.: 6.358



ZITAT(Mausi @ 22.Jan.2010 - 19:07) *
Folgendes seit ca. nem Jahr
2 Mal pro Woche Gerätetraining im Studio (ca. 1 1/2 h + 1/2h dehnen + - außer das Wetter wie derzeit dauernd- 40 Min Fahrradfahren für hin & Rückweg)
1-4 Mal pro Woche Walken.
1 Mal Kurs im Studio
Je nach Bedarf (mind. 1 Mal - evtl. tgl. die Woche) Wii ca. ne halbe - 1 1/2 Stunden (sei es Yoga, Balancespiele oder "Aerobic" - Muskelübungen mach ich nicht - dafür bin ich ja im Studio)


(IMG:style_emoticons/default/whoa.gif)

Wow !!!

Respekt !

(IMG:style_emoticons/default/thumbsup.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
once8
Beitrag 26.Jan.2010 - 00:00
Beitrag #10


Satansbraten
***********

Gruppe: Members
Beiträge: 553
Userin seit: 06.09.2009
Userinnen-Nr.: 6.916



Nach vielen aktiven und leidenschaftlichen
- Volleyballjahren, s.Joey (IMG:style_emoticons/default/cheers.gif) , mit Training und Ligaspielen (das ist schon was sehr herrliches!!),
- drei Monaten Fitnessstudio das werd ich aufgrund des Stresses/schlechten Gewissens, den es mir verursacht hat, nicht mehr machen ;-)), jetzt wieder zurückgekehrt zum
- Laufen und anschließenden Kraftteil,
- Radeln so viel wie geht, um überall dahin zu kommen, wo man radelnder Weise schneller, beschwingter und gesünder am Ziel ist, als mit den Öffentlichen.

Mal sehen, was sonst noch interessant wird...
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucherinnen lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Userinnen: 0)
0 Userinnen:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 21.01.2018 - 01:52